Auktion 658

09. Juli 2016
 
Uhren
 
 
1334 
 

Bracket Clock. Mahagoni, vierseitig verglastes Gehäuse in Rundbogenform auf Messingfüßen. Front Messing. Versilberter Ziffernring. Stahlzeiger. Im Bogenfeld Schlagwerkabstellung. Rankenzwickel. Die Seiten mit Messingsprossen. Hakenhemmung. Stundenschlag auf Glocke (schwergängig). Vier Kugelbekrönungen und Griffabschluss Messing. H. 40,5 cm. Sign.: Gravell & Tolkien London (Front u. Rückplatine). E. 18. Jh. (48260) ~~~ (1500,)

 
 
1335 
 

Pendule Charles X. Bronze, vergoldet. Balusterschaft auf Stand mit drei Tatzenfüßen und dreiseitig eingezogenem Sockel. Über gekreuzten Lorbeerzweigen die scheibenförmig aufsitzende Uhr. Reicher Reliefdekor. Zifferblatt Bronze mit röm. Zahlen. Breguetzeiger. Fadenaufhängung. Hakengang. Halbstundenschlag auf Glocke. H. 36,5 cm. Frankreich, um 1830. Auf Holzsockel mit Glassturz. (56496) ~~~ (900,)

 
 
1336 
 

Biedermeier-Portaluhr. Wurzelholz, partiell schwarz gelackt. Eingezogener Sockel mit Rankenmalerei. Alabastersäulen (besch.). Verspiegelte Rückwand. Messingappliken. Seitlich verglastes Uhrgehäuse. Zifferblatt Email. Fadenaufhängung. Hakengang. Rechenschlagwerk mit Viertel- u. Stundenschlag auf zwei Tonfedern. Repetition. Deutsch od. Österreich, um 1830. (53040) (800,)

 
 
1337 
 

Biedermeier-Rahmenuhr. Holz, vergoldet. Verglaste Front mit Dekorfriesen, Rankenzwickeln und Emailziffernring in Eierstablunette. Röm. Zahlen. Stahlzeiger. Innen Kalenderanzeige. Von Adler bekrönter Pendeleinblick. Hakenhemmung. Wiener 4/4-Schlag mit Rechen und zwei Tonfedern. Repetition. H. 52 cm (Pendel rep., Rückwand fehlt). Österreich, um 1830/40. (56496) (400,)

 
 
1338 
 

Biedermeier-Rahmenuhr. Holz mit Stuckauflagen, vergoldet. Verglastes Emailzifferblatt in Stern-lunette auf Strahlenfond. Palmettenappliken. Hakenhemmung. Zwei Schlagwerke mit Tonfeder für Viertel- u. volle Stunden. Repetition. 45,545 cm (besch., nicht intakt). Österreich, um 1835. (56442) (350,)

 
 
1339 
 

Pendule à la cathedrale. Napoleon III. Alabaster. Hohes, gestuftes Architekturgehäuse mit eingestellten Säulen und Durchbrüchen in Form von Spitzbogenfenster und Maßwerk. Bogenabschluss mit bekrönender Vase (besch.). Vergoldetes Zifferblatt in Rankenlunette. Fadenaufhängung. Hakengang. Halbstundenschlag auf Glocke. Rückplatine bez.: B&C Paris. H. 51 cm. Frankreich, M. 19. Jh. Auf separatem Holzsockel mit Glassturz. (51073) ~~~ (700,)

 
 
1340 
 

Kl. Pendule im Boulle-Stil. Geschweiftes, ebonisiertes Holzgehäuse. Rote Schildpattfront mit Messing-Rankeneinlagen. Messingappliken mit bekrönender Kartusche. Zifferblatt Email mit röm. u. arab. Zahlen, bez.: Charvet Le Havre (?). Hakengang. Halbstundenschlag auf Glocke. H. 31 cm. Frankreich, E. 19. Jh. (56160) (400,)

 
 
1341 
 

Pendule im Louis-XV-Stil. Geschweiftes, mit rotem Schildpatt furniertes Gehäuse. Rahmende, vergoldete Bronzeappliken. Kartuschenbekrönung. Zifferblatt Email, bez. "Pardieu Agen". Brocothemmung. Halbstundenschlag auf Tonfeder. Medaillenstempel 1855. H. 38 cm. Frankreich, 2. H. 19. Jh. (56511) (400,)

 
 
1342 
 

Carteluhr im Louis-XV-Stil. Bronze, vergoldet. Seitlich vergittertes Kartuschengehäuse mit Rocaille- u. Blütendekor. Durchbrochene Bekrönung. Pendeleinblick. Zifferblatt Email mit röm. Zahlen und arab. Minuterie (rep.). Hakenhemmung. Halbstundenschlag auf Glocke. Sonnenpendel. H. 38 cm. Frankreich, E. 19. Jh. (56466) (1000,)

 
 
1343 
 

Pendule im Louis-XV-Stil. Bronze, vergoldet. Auf einer Sockelplatte und ausgestellten Füßen das taillierte, partiell vergitterte Gehäuse. Reliefdekor aus Blattwerk, Rocaillen und Muscheln. Bekrönender Blumenkorb. Zifferblatt Email mit röm. Zahlen und arab. Minuterie. Fadenaufhängung. Hakengang. Halbstundenschlag auf Glocke. Rückplatine bez.: Jean Joseph Lapaute (sic). H. 34 cm. Frankreich, E. 19. Jh. (56527) (900,)

 
 
1344 
 

Pendule im Louis-XVI-Stil. Bronze, vergoldet. Auf rechteckigem Sockel mit ausgezogenen Ecken das taillierte, partiell vergitterte Gehäuse mit Akanthusvoluten, Lorbeerfeston, seitlichen Löwenmasken mit Draperiegriffen und bekrönender Vase. Zifferblatt Email mit röm. Zahlen u. arab. Minuterie. Fadenaufhängung. Hakengang. Halbstundenschlag auf Glocke. Rückplatine bez. "Popon" und "B.C. LeRoy à Paris". H. 40,5 cm. Frankreich, E. 19. Jh. (56527) ~~~ (1200,)

 
 
1345 
 

Pendule im Louis-XVI-Stil. Bronze, vergoldet. Oblonger Sockel auf vier Füßen und zentralem Bildnis einer jungen Dame auf Porzellanplakette im Stil von Sèvres. Tailliertes, von Voluten flankiertes Uhrgehäuse. Bekrönende Deckelvase. Lorbeer- u. Guirlandendekor. Zifferblatt Email mit röm. Zahlen und arab. Minuterie (rep.). Hakenhemmung. Halbstundenschlag auf Glocke. H. 31 cm. Frankreich, E. 19. Jh. (56437) (1000,)

 
 
1346 
 

Figurenuhr. Historismus. Dunkelroter Marmor, Zinkguss, vergoldet bzw. patiniert. Gestufter Sockel mit eingelassener Uhr auf ausgestellten Füßen. Darauf Figur einer Wassernymphe nach Aug. Moreau. Elfenbeinfarbener Ziffernring. Ankerhemmung. Halbstundenschlag auf Glocke. H. 56 cm (besch., Pendel fehlt). Frankreich, E. 19. Jh. (56492) (250,)

 
 
1347 
 

Portaluhr. Ebonisiertes Holz mit konturierenden Messingeinlagen. Zifferblatt Email (besch.). Hakenhemmung. Halbstundenschlag auf Glocke. Kompensationspendel. H. 46,5 cm (verschmutzt, bleibt stehen, Gehäuse kl. Fehlstelle). Frankreich, E. 19. Jh. (56492) (450,)

 
 
1348 
 

Kl. Tischuhr mit Spielwerk. Historismus. Eiche. Architektonische Form mit pagodenartigem Dach und gedrechselten Aufsätzen. Messingappliken. Flächenfüllend ornamentiertes Zifferblatt mit dezentrierter Sekunde und Weckeranzeige zur Auslösung eines Walzenspielwerks (1 Zahn fehlt). Werk mit Unruhe. Ankerhemmung. H. 37 cm. (51073) (200,)

 
 
1349 
 

Kl. Tischuhr. Alabaster. Architekturform mit abschließendem Spitzgiebel. Zifferblatt Email. Werk mit Unruhe. H. 15,5 cm (ger. best., rep.). Um 1900. (56453) (90,)

 
 
1350 
 

Pendule mit Quecksilber-Kompensationspendel. Allseitig verglastes Messing-Kastengehäuse auf verbreitertem Sockel. Vertieftes Emailzifferblatt mit sichtbarer Brocot-Hemmung. Breguetzeiger. Halbstundenschlag (Glocke fehlt). Medaillenstempel. H. 30 cm. Frankreich, um 1900.(48260) ~~~ (500,)

 
 
1351 
 

Observatory-Clock. Rundes, verglastes Messinggehäuse. Zifferblatt Email (besch.) mit röm. Zahlen und dezentrierter Sekunde. Bez. "French City Observatory. 62, Cornhill. London.". Eisenzeiger. Unruhe. Federaufzug. D. 17 cm. England, um 1900. (56527) (350,)

 
 
1352 
 

Bracket Clock. Mahagoni. Spitzbogengehäuse mit hellen, konturierenden Fäden und Fächerintarsie. Ziffernring Email in Eierstablunette mit vertieftem Zentrum und sichtbarer Brocot-Hemmung. Halbstundenschlag auf Tonfeder. Medaillenstempel. H. 33 cm. (Pendelfeder def., nicht intakt, Kratzer). England, um 1900. (56527) (500,)

 
 
1353 
 

Bracket Clock. Mahagoni, Messing. Gehäuse auf profiliertem Sockel und vier Füßen. Eingezogener Rundbogenabschluss mit Griff. Metallzifferblatt mit röm. Zahlen. Hakengang. Westminster-Rechenschlagwerk mit fünf Tonfedern (Stundenschlag löst nicht aus). H. 35 cm. England, um 1900/20. (56527) ~~~ (800,)

 
 
1354 
 

Reisewecker. Verglastes, im Querschnitt ovales Messinggehäuse. Guillochierte Metallfront mit Emailzifferblatt, darunter Anzeige der Weckeinstellung. Stahlzeiger. Von oben sichtbare Ankerhemmung. Feinregulierung. Schlag auf Tonfeder (Halbstundenschlag nicht intakt). Bügelgriff. Gehäuse-H. 13,8 cm. Frankreich. (56484) (800,)

 
 
1355 
 

Jahresuhr mit Drehpendel. Messing. Auf vier Pfosten. Elfenbeinfarbenes Zifferblatt. Hakenhemmung. Feinregulierung. H. 21 cm. Auf Rundsockel. Glassturz. 1. H. 20. Jh.(56461) (120,)

 
 
1356 
 

Kaminuhr. Art Déco. Palisander. Kastenform. Bekrönender Frauenakt (besch.). Zifferblatt Email. Werk der Lenzkirch AG mit Ankerhemmung und Halbstundenschlag auf Tonfeder (Pendelfeder defekt, verschmutzt, Rückwand fehlt). H. 36 cm. Deutsch, um 1930. (56492) (180,)

 
 
1357 
 

Mutteruhr. Hohes Eichenholz-Kastengehäuse mit in Profile gefassten, verglasten Fronttüren für Kopf und Pendelkasten. Metallzifferblatt mit zentraler Sekunde und dezentrierter Stunden- u. Minutenanzeige. Bez.: AEG. Oben ehem. Anschlüsse zur Impulsweitergabe (nicht verbunden). Grahamhemmung. Eingewichtsantrieb. Elektrischer Aufzug. Innen Typenbez. PK No. 503814. 166,54221,4 cm (Pendel fehlt, modifiziert). AEG, Berlin, 1950er Jahre. (54464) (200,)

 
 
1358 
 

Comtoise. Eisenblechkasten mit durchbrochener Bronzefront und bekrönendem Adler. Zifferblatt Email bez.: Francois Désiré Odobez à Morez. Hakenhemmung. Stundenschlag alternativ auf Glocke, Tonfeder oder beides. Repetition. Kompensationspendel mit gr. Linse. Ges.-H. 120 cm. Frankreich. (56496) (400,)

 
 
1359 
 

Jahresuhr mit Drehpendel. Messing. Portalform. Zifferblatt Email. Grahamhemmung. Feinregulierung. H. 23,3 cm. Auf Rundsockel. Glassturz. Nachbau eines Modells v. 1881. Nr. 1173 von 3000 Expl. Aug. Schatz & Söhne, Triberg/Schwarzwald. (56484) (650,)

 
 
1360 
 

Fadenpendeluhr. Jerome & Co. Pat. 1883. Braunes Holzgehäuse. Elfenbeinfarbenes Zifferblatt. Oben rotierender Arm mit Fadenpendel. H. 25 cm (nicht intakt). Nachbau. Deutsch, um 1980. (56496) (75,)

 
 
1361 
 

Kl. Tischwecker. Messing. Stilisierte Portalform. Zifferblatt Email. Leuchtzeiger. Werk mit Unruhe. H. 15 cm (Pfostenenden fehlen). Bez.: Swiza 8. Schweiz. (56453) (90,)