Bitte um Beachtung: Die angegebenen Preise sind Schätzpreise in EUR

AQUARELLE - ZEICHNUNGEN

(Kat.-Nr. 269 - 315)


AGTHE, CURT (Berlin 1862-1943)

269 Capri , große Marina. Sign., dat. 1890 u. betit. Tuschfeder. 11 x 24,5 cm. R. (48205) (250,-)

ALATRI (um 1849)

270 Burgtor mit Blick auf weite Landschaft (Mykene?). Im Eingang zwei Bauern. Aquarell. 43 x 30 cm. Sign. u. dat. R. (48205) (150,-)

ARCHITEKTURZEICHNER (E. 18. Jh.)

271 Figurennische zwischen zwei Säulen. Tuschzeichnung. 20,5 x 15 cm. (Besch., fleckig). R. (50511) (80,-)

BIEDERMEIER-PORTRÄTIST (Mitte 19. Jh.)

272 Hüftbildnisse eines Ehepaares. Zwei weißgehöhte Kohlezeichnungen a. braunem Papier. 32,5 x 24,5 cm. (34633) (200,-)

DEUTSCHER ZEICHNER (um 1790)

273 Das Grabmal der Cäcilia Metella an der Via Appia in Rom. Sepiatusche. 40 x 51 umgefaltet bzw. 46 x 55 cm. Mit Tusche bez. "Grabmal der Metella genannt Capo di Dove gezeichnet d. 3. May 1790". R. (50533) Tafel 44 (400,-)

DILL, OTTO (Neustadt a. d. Weinstraße, Bad Dürkheim 1884-1957)

274 Arabische Fantasie, Reiterszene. Bleistiftzeichnung. Sign. 30 x 40 cm. (50535) Tafel 47 (600,-)

DERSELBE

275 Trabrennen. Bleistiftzeichnung. Sign. 30 x 40 cm. (50535) (500,-)

EXNER (um 1955)

276 Werkzeuge. Abstrakte Kompositionen. Vier Zeichnungen mit Kohle, Bleistift bzw. Tuschfeder. Zweimal sign. u. dat 1955. 39 x 28 bis 30 x 41 cm. (46314) (120,-)

FLÄMISCH (18. Jh.)

277 Hirtin mit Spindel und weinendem Kind im Schafstall. Rötel. 25 x 34 cm. (Aufgezogen a. Karton). R. (50533) (250,-)

FRANZÖSISCH (18. Jh.)

278 Gewandstudie einer trauernden Frau, nach links und in sich gekehrt nach rechts gewandt. Rötliche Kreide. Blaues Papier. Einrisse, Knitterfalten. Aufgeklebt. Ca. 20 x 23 cm. R. (50555) Tafel 42 (400,-)

GUYS, CONSTANTIN (Vissingen, Paris 1805-1892)

279 Le Général. Zu Pferd mit Begleitung. Bleistift. 16 x 11 cm. Auf d. Rückpappe 3 verschiedene Klebezettel. a) Galerie Georges Giroux mit Nr. 3195. b) handgeschriebener Titel u. Nr. 24545/36. c) Palais des Beaux Arts de Bruxelles mit Künstlernamen, Titel u. Sammlungshinweis: Mr. S. Sanders 70 Av. de Belgique Auvers. R. (50555) Tafel 43 (500,-)

DERSELBE, zugeschrieben

280 Zwei Generäle zu Pferd. Tusche u. Bleistift. 18 x 19 cm. R. (50555) Tafel 43 (300,-)

HELLWAG, RUDOLF (Innsbruck, Berlin 1867-1942)

281 Boote mit bunten Segeln im Hafen. Sign. Aquarell. 14,5 x 16,5 cm. Rückseitig handgeschriebene Widmung u. Datum 1927. R. (47262) (120,-)

HINTERGLASMALER (18. Jh.)

282 Porträt einer Fürstin in ihrem Park vor einer bewachsenen Ruinenwand, in der Ferne eine Insel als chinesischer Turmhügel. 30 x 24 cm. (Stark besch.). R. (50549) (250,-)

HINTERGLASMALER IN BIEDERMEIERSTIL

282a Flusslandschaft mit Windmühle. Flusslandschaft mit Burg. Zwei Hinterglasbilder als Gegenstücke. Je ca. 40 x 60 cm. R. (49799) (400,-)

HOOFE, P. C. (um 1852)

283 Kirchenruine. Tuschzeichnung in Grau. Sign. Dat. 1852. 16 x 22 cm. R. Dazu: Burgruine am Fluss. Radierung. Bonnet direxit. Sarazin del. 13,5 x 19 cm. Nachdruck. R. (44148) (100,-)

ITALIENISCH (17. Jh.), Guercino-Umkreis

284 Hügelige Landschaft mit einzelnen Bäumen und Gehöft auf der Anhöhe. Vorn rechts Wanderer im Gespräch mit drei Landleuten. Federzeichnung. Gebräuntes Papier. 15,5 x 27,3 cm. R. (50566) Tafel 42 (800,-)

LANGNER, M. (um 1875)

285 Zwei anatomische Muskulaturstudien a) eines Kopfes bzw. b) der Seitenansicht eines Mannes als Kniestück. Zwei Kohle- und Farbstiftzeichnungen. Einmal sign. u. dat. 1875. 38 x 29 u. 44 x 21 cm. R. (50526) (70,-)

LICHTENFELS, E. PEITHNER RITTER VON (Wien, Berlin 1853-1913)

286 Gmünd. Tannengruppe. Lavierte Tuschzeichnung. 36 x 48 cm. Sign., dat. 1886 u. Ortsbez. Und: Drei lavierte Tuschfederzeichnungen mit Orts- bzw. Bachbettstudien. 31 x 48 cm. Sign. dat. 1886 u. Ortsbez. Gemünd. (47947) (220,-)

DERSELBE

287 Kahler Hochgebirgshang mit Ziegen. Aquarell und Gouache in Brauntönen und wenig Grün bzw. Weißhöhung. 33,5 x 44,5 cm. Dazu: Acht Urwaldstudien bzw. Gebirgstäler. Bleistift bzw. Tusche. Verschiedene Formate. Sign., dat. 1881 bzw. 1882 u. Ortsbez. Rothwald. (47947) (200,-)

DERSELBE

288 Brannenburg. Mächtige Eichengruppe und Tal mit fernen Hügeln. Bleistift mit Sepiatusche. 41 x 54 cm. Sign., dat. (18)88 u. Ortsbez. Und: Acht Bleistiftstudien mit Landschaftsdetails, Baumgruppen und Felsformationen. Verschiedene Formate. Sign. Ortsbez. Brannenburg u. dat. (18)57. (47947) (180,-)

DERSELBE

289 Mölln. Fünf Park- und Waldstudien. Tusche u. Sepia, Grisaille mit Sepia, Tusche laviert, Feder, Bleistift. Ca. 30 x 38 cm. Sign. u. Ortsbez. (48191) (200,-)

MEYERHEIM, PAUL (Berlin 1842-1915)

290 Lastesel. Sign. Bleistift (teilweise beschnitten). 25 x 30 cm. R. (50522) (180,-)

MODERNER KÜNSTLER (um 1964)

291 Abstrakte Kompositionen. Zwei Aquarelle. Schwer entzifferbar sign. Dat. (19)64. 42 x 30 u. 35 x 27 cm. (Besch.). Und: Monogrammist ABB (um 1968). Torero-Kopf nach Buffet. Tuschfederzeichnung. Monogr. ABB., dat. 1968. 42 x 28 cm. (46314) (60,-)

MUNDORFF,VICTOR (um 1930 in Chemnitz nachweisbar)

292 Burg Eltz. Wimpfen a. N. Zwei Aquarelle. Sign., betit. u. dat. (19)36. 50 x 59 u. 48 x 64 cm. R. (50517) (300,-)

PLUGRADT, GUSTAV (geb. 1829 Franzenberg/Mecklenburg-Schwerin,
zwischen 1862-1907 in Berlin tätig)

293 Stadtmauer und Turm mit Toröffnung. Norddeutsche Weidelandschaft mit Brücke und Kuhherde vor in der Ferne liegender Stadt. Zwei Aquarelle. Sign. 18 x 30 u. 27 x 20 cm. R. (50477) (400,-)

POLACK,C. (um 1862)

294 Königin Victoria von England in Rheinhardsbrunn. Bleistiftzeichnung. Auf Rahmenrückwand bez. und "Original f. die Leipziger Ill. Zeitung", sowie dat. 1862. 26 x 23 cm. R. (48509) (150,-)

PREISS, FRITZ (geb. 1883 Stettin, später Berlin)

295 Herbstlicher Waldweg. Aquarell. Sign. 48 x 39 cm. R. (46954) (300,-)

REIFARTH, W. (um 1944)

296 Park mit Barockschloss und zweitürmiger Kirche. Sign. u. dat. Zeichnung. 28,5 x 21 cm. R. (100,-)

RIEGER, R. (Berlin, 20. Jh.)

297 Berlin, Jagdschloss Grunewald. Aquarell. Sign. Betit. 30 x 42 cm. R. (45709) (90,-)

ROCHOLL, RUDOLF THEODOR
(Sachsenberg/Waldeck, Düsseldorf 1854-1933)

298 Gassenszene mit kostümierten, Rasseln schwingenden Herren und aus Fenstern schauendem Publikum. Lavierte Federzeichung. Sign. Dat. 1877. 23 x 12 cm. R. (45828) (300,-)

ROCHUSSEN, CHARLES (Rotterdam 1824-1894)

299 Historische Szene. Vornehmes Paar in Kostümen des 17. Jhs. am Ufer eines Gewässers, von zahlreichen Leuten umgeben. Links hochgelegene Stadt. Lavierte Tuschzeichnung mit wenig Rot. Sign. u. dat. (18)41. Papier. 18,5 x 25,5 cm. R. (46520) (400,-)

RUDOLPHI, JOHANNES (geb. 1877 Potsdam, später Berlin)

300 Havelpanorama mit Segelbooten. Aquarell. Sign. u. dat. (19)49. 29 x 38 cm. R. (50526) (70,-)

SOMMER, VOLKMAR (20. Jh.)

301 Korsika. Wiese und Eukalyptushain. Kohle auf braunem Papier. 41 x 55 cm. Unter Glas ger. Dazu: Süslund, M . (20. Jh.). Parkecke mit Staude und fernen Kirchtürmen (Upsala?). Aquarell. 33 x 24 cm. R. (150,-)

SPITZWEG, KARL (München 1808-1885)

302 Baumstamm und Gräser. Bleistiftstudie. Nachlass-Stempel. Papier, leicht stockfleckig; einmal umgeschlagen. 29 bzw. 35 x 22 cm. Rückseitig von fremder Hand Auktion Perl Nr. 747. R. (50573) Tafel 46 (400,-)

DERSELBE

303 Hoheit kommt. Bleistiftstudie eines den Hut ziehenden Mannes. Nachlass-Stempel, etwas verwischt. Papier. 20 x 13 cm. Rückseitig Auktion Perl Nr. 750. R. (50573) (400,-)

SCHLEICH, HANS (Stettin, Berlin 1834-1912)

304 Fischerboote an der Küste. Aquarell. Sign. 47 x 64 cm. R. (50536) (800,-)

SCHRÖDTER, ADOLPH (Schwedt, Karlsruhe 1805-1875)

305 Inneres einer romanische Kirche mit Sarkophag. Sign. (Teilweise nicht ausgeführt). Aquarell 24 x 29,5 cm. R. (48205) (300,-)

TAMMER, JOSEPH EDUARD (geb. 1883 Schiriswalde, später in Dresden tätig)

306 Uferlandschaft mit kleinem Seglerhafen. Aquarellierte Federzeichnung. Bleistift sign. 40 x 55 cm. (Besch.). R. (48672) (90,-)

UNBEKANNTER MALER (18. Jh.)

307 Maria mit dem betenden Jesuskind und Johannes dem Täufer links. Lavierte Rohrfederzeichnung mit Weißhöhung. Gebräuntes Papier. Knitterfalten. Einrisse. Rückseitig bez.: Isabel Garegio. 35 x 24,5 cm. R. (50555) (300,-)

UNBEKANNTER LANDSCHAFTSMALER (19. Jh.)

308 Hochgelegene südliche Stadt mit Rundturm und mächtigem Stadttor. Lavierte Tuschzeichnung. 14,8 x 23 cm. R. (50555) (300,-)

UNBEKANNTER KÜNSTLER (19./20. Jh.)

309 Studie eines vornehmen Mannes mit Hut und Mantel. Bleistiftzeichnung. Seitenansicht nach links, auf einen Stock gestützt. Bez.: Ann Valance. Papier. 27 x 19 cm. R. (50555) (150,-)

WALTERS, GEORGE STENFIELD (England 1838-1924)

310 Drei Segelkutter vor Küstenhorizont. Aquarell. Monogr. G.S.W. Dat. (18)84. 12 x 17 cm. R. (45709) (400,-)

ZILLE, HEINRICH (Radeburg, Berlin 1858-1929)

311 Rückenansicht eines Ludenpaares, rot bzw. blau gekleidet, zwischen einer sich umschauenden Frau sowie einer Frau als Rückenansicht. Kohlezeichnung, teils mit Farbstift koloriert. Roter Signaturstempel. 13 x 19 cm. (Passepartout-Ausschnitt). R. (50546) Tafel 48 (2400,-)

DERSELBE

312 Dienstbotin mit Korb, in schwarzem Kleid mit blauer Schürze, ockerfarbenem Cape und rotem Kopftuch. Kohle mit Farbkreide. Sign. u. dat. 1927, sowie Widmung für Anna Pardemann. Ca. 18 x 14 cm. (Aufgezogen und unter Passepartout verklebt). R. (50483) Tafel 48 (1500,-)

DERSELBE

313 Dame in Mantel mit Pelzkragen, rotem Hut und Kleid als Rückenansicht. Kohlezeichnung mit Farbstift. Verblichener, roter Signaturstempel. 11 x 5 cm. R. (50546) Tafel 48 (1500,-)

DERSELBE

314 Handschriftlicher Brief an "Fräulein Pardeman" vom 16.12.(19)15 auf selbstgestaltetem Briefbogen mit Adresse und Lithographie "Das Kriegsbrot". 19 x 14 cm. (Passepartout-Ausschnitt). R. (50483) (320,-)

315 Sammlung von ca. 35 Autogrammen und Autographen aus der Berliner und internationalen Kultur- und Theaterwelt. Montiert als Kollage mit Zeitungsausschnitten und Pressefotos, u. a. von: Toscanini, Richard Strauss, Franz Lehár, Caspar Neher, Carl Reinhard, Helmut Käutner, Curt u. Valérie Goetz, Tatjana Osovsky, Hans Holler, Lil Dagover. Ca. 57 x 45 cm. Zwischen ca. 1930-1960. R. (48016) (400,-)