Auktion 648

5. - 7. Dezember 2013
 
Alte Gemälde

210
Alpenländisch (1. H. 17. Jh.) Marienaltar. Triptychon, spitzgiebelige Form. Linker Flügel, Außenseite: Heilige Matthäus, Stephan und Lukas. Innenseite: Mariä Geburt, Annunziata (Verkündigung des Herrn), Mariä Heimsuchung. Rechter Flügel, Außenseite: Heilige Markus, Lorenz und Johannes Evangelist. Innenseite: Mariä Tempelgang, Erzengel Gabriel (Verkündigung des Herren), Mariä Himmelfahrt. Holz. 96 x 80 cm. Als Mitteltafel: Maria mit Kind. Geschnitztes Relief in Barock-Rahmen. Farbig gefasst. Holz. Ges.-H. 66 cm. (54833) (4000,)

211
Biedermeiermaler (Anf. 19. Jh.) Häusliches Glück. Erschöpfte Glucke mit ihren zehn Küken vor einem Fressnapf. Lebhaftes Treiben der Kinder auf, unter und neben der Mutter. In Grasdickicht. Vorn eilfertiges Küken an Blütenstaude vorbei zur Glucke laufend. Lwd. (doubl.). 63 x 75 cm. R. (54785) (1800,)

212
Both, jan (Utrecht, um 16151652), zugeschrieben Südliche Hügellandschaft mit kleinem Wasserfall. Rechts zwei Wanderer im Gespräch mit einer rastenden Magd. Auf Anhöhe Bauern in einer Laube vor Gehöft. Links gemauerte Brücke über Gebirgsbach. Holz. 23 x 30 cm. R. (50875) (5000,)

213
Bout, Pieter (Brüssel 16581719), Art des Hafenszene. An gebirgiger Küste vornehme Gesellschaft ein kleines Segelboot verabschiedend. Vor palastartigem Anwesen mit Kirche und Turm. Lwd. (doubl.). 36 x 50 cm. R. (54837) (2000,)

214
Cristall, Joshua (Cambourne, London 17671847), zugeschrieben Figurenstudie. Gruppe von rastenden Menschen in arkadischer Landschaft. Lwd. (auf Holz). 23 x 29 cm. R. (50511) (600,)

215
Cranach, Lucas d. J. (15151586), nach Kurfürst Joachim II. von Brandenburg. Brustbildnis in schwarzem, weiß geschlitztem Gewand mit breitem Pelzkragen. Auf der Brust doppelreihige Goldkette. Betit. Eichenholz. 21,5 x 14,5 cm. R. (53460) (1500,)

216
Deutsch (2. H. 18. Jh.) Adam Heinrich von Grote. Ältester der Großen Gilde in Riga, Majoratsherr auf Nauckschen, Taurup, Jummerdehn und Heringsdorf. (17351818). Hüftbildnis in rotem Samtrock und Weste. Grau gepuderte Perücke. Spitzenjabot und -manschetten. Lwd. (doubl.). 90 x 68,5 cm. R. Rückseitig betit. (54840) (1800,)

217
Deutsch (2. H. 18. Jh.) Triumpf der Artemis als Kind. Auf einer Wolke ruhend, ihre Hunde und Waffen den Nymphen des Flusses Amnisos übergebend. Nach dem Hymnos an Artemis von Kallimachos (Kyrene 320/303 v. Chr. Alexandria nach 245 v. Chr.). Holz. 68 x 60 cm. Besch. (54769) (1800,)

218
Dietrich, Christian Wilhelm Ernst (Weimar, Dresden 17121774), zugeschrieben Zwei trinkende junge Männer, vornehmer Herr und sein Bursche, an einem Tisch sitzend. Der Jüngling zeigt sein leeres Glas, der Bauernjunge schaut rauchend in seinen Bierkrug. Vor dunklem Hintergrund. Lwd. (doubl.). 28 x 24 cm. R. (45051) (2500,)

219
Englisch (18. Jh.) Älterer Herr mit weißem gewelltem Haar. Hüftbildnis in braunem Rock. Lwd. (doubl.). 30 x 25 cm. (54249) (400,)

220
Englischer Porträtmaler (um 1800) Aristokrat bei der Lektüre. Brustbildnis im Dreiviertelprofil. In braunem Rock. Lwd. (doubl.). 77 x 63 cm. R. (54734) (2200,)

221
Englisch (um 1800) Sanfte Hügellandschaft mit Bauernhaus im Abendrot. Vorn Heukarren. Holz. 18,5 x 26,5 cm. R. (52884) (1200,)

222
Flämisch (17. Jh.) Stillleben mit Früchtekorb, Deckelglas mit Wein, Aufsatzschale, Blumen und toten Vögeln. Lwd. (auf Holz). 50 x 61 cm. R. (50704) (3000,)

223
Flämisch (17. Jh.) Bäuerliches Fest. Zwischen Häusern vor Palisadenzaun Tafel mit trinkenden und speisenden Leuten. Im Mittelgrund Gruppe mit Mutter und Kind, vorn drei Bauern und Hund. Holz. 28,5 x 37 cm. R. (54837) (2500,)

224
Flämischer Maler nach Nicolaes van Veerendael (wohl 18. Jh.) Bunter Blumenstrauß mit Tulpen, Rosen und Chrysanthemen in kugeliger Glasvase. Lwd. (doubl.). 26 x 16 cm. R. (54370) (2800,)

225
Franke, Johann Heinrich C. (17381792), Werkstatt Friedrich d. Große. Mit Dreispitz in der Hand grüßend, Gehstock und Schwert. In dunkelblauem und rotem Rock, mit Bruststern des Schwarzen Adlerordens. Lwd. 67 x 54 cm. Teildoubl. R. (54842) (2500,)

226
Französisch (17. Jh.) Venus und Adonis von Amoretten mit Rosen bekränzt. Auf einer Anhöhe über einem Flusstal. In den Wolken der Himmelswagen der Venus. Zu Füßen des Liebespaares die Jagdhunde und Waffen des Adonis. Lwd. 25 x 30 cm. R. (50878) (2000,)

227
Französisch (Anf. 18. Jh.) Junge Dame in lockerem duftigem weißem Kleid und gestreiftem roséfarbenem Seidenmantel. Langes braunes lockiges Haar. Hüftbildnis mit schwarz-weißem Schoßhund. Lwd. (doubl.). 82 x 64 cm. R. Rückseitig Nummerierung: 6. (54368) (1800,)

228
Französisch (E. 18. Jh.) Ausflug zu einer klassizistischen Villa. Aus zwei Barken entsteigt eine vornehme Gesellschaft junger Damen und Kinder. Auf einer Terrasse mit antikisierendem Relieffries tempelartiges Haus mit vier Säulenportici. Im Vordergrund Hirte mit Jagdhund und Kuh. Bez.: H. Robert. Lwd. (doubl.). 150 x 100 cm. R. (54841) (12000,)

229
Französisch (19. Jh., nach Vorbild des 17. Jh.) Le Chevalier. Kleines Bildnis eines vornehmen jungen Mannes mit lockigen blonden Haaren. In grünem Rock und weißem Hemd mit langem Kragen u. spitzen Manschetten, schwarzem Mantel, braunen Stiefeln, langem Schwert, Tragegurt. In der Hand ein Federhut. Im Hintergrund Landschaft mit Häusern. Holz. 13,5 x 6,5 cm. R. (X) (54788) (1800,)

230
Glaeser, Gotthelf Leberecht (Pegau, Lange/b. Darmstadt 17841851) Darmstädter Bürger mit kurzem rotblondem Haar und schwarzem Rock. Sign. Pastell. 43 x 35,5 cm. R. (54734) (700,)

231
Hessischer Jagdmaler (18. Jh.) Fürstlicher Jäger mit erhobenem Gewehr. Vor ihm Hund und Fuchs als Jagdbeute. Rückseitig an Johann Seekatz zugeschrieben. Holz. 27 x 19 cm. R. (51343) (900,)

232
Höfischer Maler (M. 18. Jh.) Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen. Hüftbildnis im Kürass mit Hermelinmantel und Ordensband vom Goldenen Vließ. Rechts römisch-deutsche Kaiserkrone. Lwd. (doubl.). 24 x 19 cm. R. (X) (53460) (800,)

233
Holländisch (18. Jh.) Junge Magd an offener Feuerstelle einem Jüngling am Tisch Essen bereitend. Landschaftsausblick. Holz, achteckig. 27,5 x 35 cm. R. (X) (52869) (800,)

234
Holländisch (18./19. Jh.) Gelehrter beim Lesen eines Folianten. Holz. 17 x 13,5 cm. R. (54249) (300,)

235
Hondecoeter, Melchior de (Utrecht, Amsterdam 16361695), zugeschrieben Jagdstillleben. Brachvogel und zwei Hunde, sich um einen Fisch streitend. In bewaldeter Hügellandschaft. Lwd. (doubl.). 44 x 51 cm. R. (50579) (2500,)

236
Italienisch (Anf. 17. Jh.) Anbetung der Könige. In einer Ruine mit Säulenpaar Gruppe aus den drei Weisen aus dem Morgenland vor Maria mit dem Kind und Joseph links. Holz. 30 x 24 cm. R. (52869) (800,)

237
Italienisch (18. Jh.) Eremit in Gebirgslandschaft vor einem Kreuz, aufgeschlagenem Buch und Totenschädel betend. Lwd. (doubl.). 64 x 49 cm. R. (50704) (1400,)

238
Memling, Hans (14331494), nach Johannes der Evangelist in hügeliger verblauender Landschaft. Gemalter vergoldeter Maßwerkrahmen. Eichenholz (parkettiert). 60 x 22 cm. R. 19. Jh. (52869) (1500,)

239
Paggi, Giovan Battista (Genua 15541627) Heilige Familie mit den Heiligen Elisabeth und Johannes dem Täufer. Federzeichnung. Beschaulich ruhende Gruppe unter Baum. Vor Ruine mit Hlg. Josef. Im Gewand Mariens die Buchstaben F, B und C als Farbbezeichnungen. Unlesbare Schrift. In der Zeichnung deutliche Einflüsse der florentinischen Schule, insbesondere von Santi di Tito (15361603). 18 x 17,5 cm. Um 1590/1600. (54816) (3000,)

240
Preussischer Maler (2. Drittel 18. Jh.) Sophie Dorothea, Königin von Preußen. Brustbildnis in weißem, goldbesticktem Kleid mit rotem Umhang. Im weiß gepuderten lockigen Haar Blumen. Lwd. (doubl.). 87 x 73 cm. R. Rückseitig Nummerierung 7. (54368) (1800,)

241
Rembrandt von Rijn (Leiden 1606 Amsterdam 1669) Bildnis eines alten Mannes. Lwd. 112 x 83 cm. Nach dem Original in der Gemäldegalerie zu Berlin. 19. Jh. R. Dazu: Flinck, Govert (Amsterdam 16151660), Druck. Die Verstoßung der Hagar. Öldruck. 180 x 90 cm. Nach dem Original in der Gemäldegalerie zu Berlin. R. (X) (54828) (600,)

242
Richter, Adrian Ludwig (Dresden18031884), nach Burg Gnandstein in Sachsen. Zinkblech. 50 x 40 cm. Nach einem verlorenem Gemälde des Künstlers. R. (X) (54842) (800,)

243
Roos, Philipp, gen. Rosa da Tivoli (Frankfurt/M., Rom 16571706), zugeschrieben Supraporte. Hirtenidylle. Unter einem Baum lagernder Mann auf seine drei Schafe und eine Kuh blickend. Lwd. (doubl.). 96 x 36 cm. R. (54249) (3000,)

244
Spanisch (17. Jh.) Die mystische Vermählung der Hl. Katharina. Den Ring der Vermählung vom Jesusknaben, auf dem Schoß seiner Mutter sitzend, erhaltend. Im Vordergrund der Heilige Jakobus einen Lahmen vor dem Schreiber Josias heilend. Lwd. (doubl.). 77 x 48 cm. R. (X) (54838) (700,)

245
Spanisch (18. Jh.) Die mystische Vermählung der Hl. Katharina. Den Ring der Vermählung vom Jesusknaben, auf dem Schoß seiner Mutter sitzend, erhaltend. Lwd. 104 x 85 cm. Teilw. doubl. R. (X) (54838) (1100,)

246
Spanisch (Anf. 19. Jh.) Hüftbildnis eines Dichters in schwarzem Gewand mit Spitzenkragen und hohem rundem Hut, nach holländischer Art. Grauseidene geschlitzte Ärmel. Nach einer Vorlage um 1640. Lwd. 65 x 53 cm. R. (51343) (1000,)

247
Sorgh, Hendrick Martensz (Rotterdam 16111670), zugeschrieben Bäuerliches Interieur mit musizierenden und trinkenden Männern. Vorn schäkerndes Paar. Lwd. 40 x 34 cm. R. (54837) (3000,)

248
Süddeutsch o. Österreichisch (17. Jh.) Fußwaschung Christi beim letzten Abendmahl. Die Jünger diagonal gereiht. Judas im Hintergrund. Holz. 60 x 44 cm. R. (50567) (2500,)

249
Süddeutsch (um 1700) Südliche Hügellandschaft mit Ruine einer befestigten Bogenbrücke über sanftem Flusslauf. Links steile Anhöhe, rechts Durchblick auf hochgelegene Dörfer. Lwd. (tlw. doubl.). 60 x 75 cm. R. (54837) (3500,)

250
Suhrlandt, Rudolph (Ludwigslust, Schwerin 17811862) Bucht von Neapel in der Dämmerung. Blick von den Colli Aminei auf den spektakulären Ausbruch des Vesuvs im Jahr 1848 und auf den Golf, die Stadt, Bacoli, Procida, Sorrent und die Inseln Capri und Ischia. Auf dem Höhenweg Bauern, zwei Mönche und vor Tabernakel betende Frau. Rechts Laube mit herabblickendem Mädchen, einem Jüngling einen Kranz zuwerfend. Sign. u. dat. 1848. Lwd. 106 x 145 cm. (Rechte Figurengruppe besch.). (54835) (6000,)

251
Schalcken, Godfried (Made, Haag 16431706), zugeschrieben Zwei Nachtstücke. a) Stellmacher beim Richten eines Rades und Hufschmied beim Beschlagen eines Pferdes. b) Familie mit Kindern beim Schlachten eines Schweines. Vor bäuerlichen Häusern mit Feuerstellen. Holz (teilweise starkes Krakelé, eine Platte gebrochen). 20 x 25,5 cm. R. (54313) (4500,)

252
Unbekannter Stilllebenmaler (wohl 18. Jh.), nach Pieter Claesz Auf einer Tischplatte mit grüner zurückgeschlagener Decke umgestürzte Messing-Aufsatzschale, Zinnkrug, zwei Weintrauben, zwei Äpfel und grüner mit Wein gefüllter Pokal. Holz. 28 x 44 cm. R. (54094) (1600,)

253
Unbekannter Maler (wohl 18. Jh.) Kopf eines Kriegers im Kettenhemd mit Sturmhaube. Profil nach rechts. Nach Pisanello. Holz. 22 x 17 cm. R. (50704) (900,)

254
Unbekannter Maler (18./19. Jh.) Weißbärtiger alter Mann mit Pelzkappe, sich die Hände an einem Tischkohlebecken wärmend. Neben ihm alte Frau. Lwd. 49 x 38 cm. R. (50567) (750,)

255
Unbekannter Maler (19. Jh.) Der Liebeszauber. Holz. 24 x 18,5 cm. Nach dem Gemälde des 15. Jh. im Museum der bildenden Künste zu Leipzig. R. (X) (54788) (1200,)

256
Wynants, Jan (Haarlem, Amsterdam, um 16301684) Hügelige Landschaft mit aufwärts führendem Weg und rastenden Jägern und sich entfernendem Reiter. Vorn links Baumstamm und dickblättrige Pflanzen. Rechts weiter Ausblick mit verblauenden Bergen. Sign. Lwd. (doubl.). 51 x 61 cm. R. (54837) (9000,)