Auktion 659

7. Oktober 2016
 
Porzellan
 
508 
 

Teedose. Glatt. Hohe Rechteckform mit gerundeter Schulter. Allseitig bunt bemalt mit deutschen Blumen. Deckel mit plastischer Rose (kurzer Spr., Blüte best.). Goldrand. H. 13,6 cm. Eingepr.: 1/77/19. Wegely, um 1751/57. Vgl. form- u. dekorgleiches Stück mit gleichen Pressnrn. bei: Gisela Zick, Berliner Porzellan der Manufaktur Wilhelm Caspar Wegely 1751-1757, Berlin 1978, Kat.-Nr. 273. (56662) ~~~ (900,)

 
509 
 

Deckeldose. Ozier. Bunt bemalt mit bäuerlichen Szenen: auf dem Weg zum Markt, zechende und rauchende Bauern, auf dem Deckel Rastender und Mann bei der Feldarbeit. Gestreute Holzschnittblumen. Gelbe Blüte als Deckelbekrönung. Goldrand. (Randrep., Chips). Blasse blaue Schwertermarke. Meissen, M. 18. Jh. (54629) ~~~ (600,)

 
510 
 

Kl. Amorette mit Federhelm und Kartuschenschild. Auf rechteckigem Sockel. Farbig und mit Gold staffiert. Auf dem Schild kl. Blumenbouquet. H. 7,5 cm (3 kl. Rep., Zehen und Kartusche ger. best.). Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1750. (56662) ~~~ (400,)

 
511 
 

Teedose. Gebrochener Stab. Vierkantform. Bemalt mit purpurnen Blütenzweigen und violetter, floraler Randbordüre mit sparsamem, zentralem Goldüberdekor. Vergoldete Bronzemontierung mit Deckel (erg.). H. 13,4 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen, M. 18. Jh.(54629) ~~~ (300,)

 
512 
 

Tasse und Untertasse mit Hirtenszenen. Ozier. Bunt bemalt mit Hirtin, auf der Untertasse Hütejunge, neben Schaf- bzw. Ziegenpaar auf baumbestandener Landschaftsinsel. Im Tassenfond Blumenstrauß. Goldzackenkante. (Tasse ger. beschl.). Blaue Schwertermarke mit Punkt. Unleserl. Pressnr. Meissen, um 1756/74. (54629) ~~~ (600,)

 
513 
 

Tasse mit purpurfarbenem Schuppendekor. Koppchenform. Auf der Front Rocaillekartusche mit farbig gemalter Kinderszene: Knaben, einem kleinen Mädchen den Hof machend. In Landschaft. Schuppendekor, mit kl. Goldkreuzchen überdekoriert. Im Inneren Rosenblüte. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Pressnummer 52. Meissen, um 1760. (54646) ~~~ (300,)

 
514 
 

Speiseteller aus einem Service für König Friedrich II. von Preussen. Marseille-Relief. Bunt bemalt mit Früchten, Blumen und Phantasievögeln. Goldrand. D. 24 cm. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Pressnr. 56. Meissen, um 1765. Vgl. das bei Samuel Wittwer in "Friedrich der Große und das Meißener Porzellan" (Keramos 208/2012) erwähnte "Taffel-Service mit erhabenen Bluhmen crodesco Schildern, in selbe indianische Vögel, Bluhmen und Früchte, golden Rand gemahlt", das Friedrich 1760 in Meißen bestellte. (56662) ~~~ (600,)

 
515 
 

Dessertteller aus einem Service für König Friedrich II. von Preussen. Ozierrelief mit durchbrochener Fahne. Bunt bemalt mit Phantasievögeln, Blumen und Früchten. Goldrand. D. 23,2 cm. Blaue Schwertermarke. Pressnr. 22. Meissen, um 1760. Vgl. ebda. (56662) ~~~ (800,)

 
516 
 

Speiseteller aus dem sog. "Zietenservice" für General Hans Joachim von Zieten (1699-1786). Passig geschweifte Form mit Blumen und Musiktrophäen als Relief in goldkonturierten Kartuschen. Bunt gemalter, locker gebundener Blumenstrauß und Schmetterling. Grüne Schuppenbordüre. Goldzahnkante. Goldrand. D. 26,3 cm. Blaue Schwertermarke. Pressnr. 22. Meissen, um 1761. Vgl. Samuel Wittwer, Friedrich der Große und das Meißener Porzellan in: Keramos, Heft 208/2010, S. 17 ff., Abb. 36. (56662) ~~~ (1600,)

 
517 
 

Kaffeekanne aus einem Service für König Friedrich II. von Preussen. Korallenrot- und goldstaffierte, reliefierte indianische Blumen. Rot-goldene Mosaikbordüre. Tülle, Henkel und Deckelknauf goldstaffiert. Am Henkel ansetzende (spätere) Silbermontierung f. d. Deckel. H. 23,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1762. Das Service erwähnt bei Samuel Wittwer, Friedrich der Große und das Meißener Porzellan, in: Keramos, Heft 208/2010, S. 33, mit Abb. der bis dahin einzigen veröffentlichten Tasse aus dem Service im Schloss Charlottenburg. Eine weitere Tasse versteigert bei Leo Spik, Auktion 657. (56662) ~~~ (2000,)

 
518 
 

Speiseteller aus dem Service für Graf Finck v. Finckenstein. Dulong-Relief. Bunt bemalt mit Bouquet aus Pilzen, Erdbeeren und Blüten in der Spiegelmitte. In den Reserven heimische Vögel in grünem Spalier mit Blütenfestons. Blau staffierter Rand. Goldene Randlinie. D. 25 cm (min. Brandriss). Blaue Schwertermarke. Pressnr. 22. Meissen, um 1762. (56662) ~~~ (1500,)

 
519 
 

Kl. ovale Deckelterrine auf Unterschale. Geschweifte, mehrfach eingebuchtete Form. Bemalt mit blauer, goldkonturierter Schuppenbordüre, bunten Blumengehängen und kl. Einzelblüten. Apfel als Deckelhandhabe. L. Terrine 17/ Schale 26 cm (kl. Brandfehler, Brandstütze abgeschl.). Blaue Schwertermarke. Pressnr. 1 bzw. 30. Meissen, um 1763.(56662) ~~~ (900,)

 
520 
 

Cremetöpfchen aus einer Toilettegarnitur. Zylindrisch. Bunt gemalte Blumenbouquets und Streublumen. Chrysantheme als Deckelhandhabe. H. 7,5 cm (Chrysantheme und Deckelrand best., Standring kl. Ausschliff). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1764. (56662) (200,)

 
521 
 

Milchkännchen. Bunt bemalt mit Blumengebinden und gestreuten Blüten. Tülle und Henkel mit Rosa und Gold staffiert. Goldspitzenborte. Deckel mit plastischer Blüte (min. best.). H. 12,8 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1768. (56662) ~~~ (450,)

 
522 
 

Teller. Osierflechtrand. In farbiger Aufglasur bemalt mit Strauß aus Chrysanthemenblüte und Rose. Streublümchen. Goldrand. D. 24 cm. Blaumarke. Ludwigsburg, um 1770.(49013) ~~~ (240,)

 
523 
 

Tiefer Teller. Neuosier. Bunt gemalte Blumenbouquets. Goldrand. D. 23 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1772. (56662) (300,)

 
524 
 

Dessertteller aus dem Service für König Friedrich II. von Preussen für das Berliner Schloss. Reliefzierat mit Korbdurchbruch. Bemalt mit bunten Blumen, Faltern und Goldlaubkante. D. 24,8 cm (Randrep.). Blaue Szeptermarke. Berlin, aus der Nachlieferung von 1773. (56659) ~~~ (1000,)

 
525 
 

Dreiteiliges Reisebesteck. Griffe mit Rocaillerelief, bunt gemalten Blumen und Faltern. Silbermontierungen (part. rep.). L. 16,5-19 cm. In originalem rotem Lederetui. Ohne Marke. KPM Berlin, um 1775. (56662) ~~~ (400,)

 
526 
 

Kl. Griffhenkelplatte. Neuglatt. Farbig bemalt mit Bouquet, Blüten und Knospen der roten Rose. Grün und purpur staffierte Griffe. Goldrand. 35,523 cm (min. Brandriss, Standring best.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1775. (56662) (250,)

 
527 
 

Saucenlöffel. Antikzierat. Dekoriert mit Blumen in Dreifarbenmalerei. Grünes Spiralband um goldenen Ring. Goldborte. Grün- u. goldstaffierter Astgriff. L. 19,5 cm (Laffe mit Randrep., winz. Chips am Griffende). Ohne Marke. KPM Berlin, um 1780.(56662) ~~~ (200,)

 
528 
 

Rahmkännchen und ovale Zuckerdose. Reliefzierat bzw. Neuzierat. Weiß. H. 11/8,5 cm (1 Deckelrose u. Dosenrand Chips). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1780. (54646) (100,)

 
529 
 

Zwei Dessertteller. Neuglatt, mit goldstaffiertem Spitzbogendurchbruch. Bunt gemalte (neuzeitliche) Blumensträuße. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1780. (43909) (400,)

 
530 
 

Ovale Platte. Glatt. Im unteren Spiegel bunt gemalter Blumenstrauß mit gr. Rose und Tulpe, auf Spiegel und Fahne verteilte Streublumen und Insekten. L. 30,5 cm (im Brand verzogen). Blaumarke F mit unleserl. Beibuchstaben. Fürstenberg, 18. Jh. (55324) (150,)

 
531 
 

Kaffeekanne mit zarter silberner Fußmontierung. Bemalt in Unterglasurblau mit Tulpenblumenstrauß und Streublümchen. Als Rand mit Blumen umwundener Reif. H. 25 cm. (Deckel u. Fuß besch.). Blaumarke u. Nr. 3. Fürstenberg, um 1780. (34623) (300,)

 
532 
 

Koppchen. In Purpur bemalt mit locker gebundenen Blumen und Einzelblüten. Blauer Bindenschild. Purpurnes A und Malernr. 27: Gregor Baumann (1762-1787). Pressnr. 81 (?). Wien, um 1781. Dazu: Tasse mit Untertasse. Bunt gemalter Blumenstrauß mit Rose und Tulpe. Streublümchen. Blaue Bindenschildmarke. In Eisenrot A 38: wohl Sigmund Perger (1791-1808). Wien, um 1800. (54646) ~~~ (160,)

 
533 
 

Rd. Schale. Partiell gelber, von Goldrocaillen eingefasster Schuppenfond. Bunt gemalte, gestreute Blumen und kl. Bouquets. Auf der Innenwandung buntes Blumenbouquet, Streublümchen und Blättchen mit Gold. Goldrand. D. 18 cm (Deckel fehlt, winz. Standchip). Blauer Bindenschild. Malernr. 14 (Johann Hirsch). Eingepresst 84. Wien, um 1784. (55448) (120,)

 
534 
 

Tasse mit Untertasse. Bunt gemalte Blumen und grün-goldenes, gewelltes Schleifenband als Überdekor der unterglasurblauen Blüten und des Randdekores. Goldgräser. Goldrand. Pressnr. 87. Blauer Bindenschild und blaue Malernr. 16: Johann Herold (1785-1812) bzw. 3: Johann Michaud (1771-1821). Wien, um 1787. (54646) ~~~ (200,)

 
535 
 

Zwei flache und ein tiefer Teller. Glatt. Bunt bemalt mit Einzelblumen wie Tulpe, Rose, Winde und Streublümchen. (Einmal best.). D. ca. 24 cm. Blaue Schwertermarke mit Stern. Meissen, Marcolini um 1790. (49013) (180,)

 
536 
 

Teekanne (rep.) und ein Koppchen mit Untertasse. Konisch. Bunt bemalt mit Fels-Vogel-Motiv und indianischen Blumen. (Koppchen Spr.). Blaue Schwertermarke mit Stern. Meissen. Marcolini.(41303) (350,)

 
537 
 

Speiseteller. Neuglatt. Im Spiegel bunt gemalte Fruchtzweige und Kalitten. Auf der Fahne grünes Spiralband mit bunten Blüten. Purpurfarben staffiertes Grottenrelief. Purpurrand. D. 24,3 cm (Randrep.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1790. (56659) ~~~ (500,)

 
538 
 

Ein Paar Teller. Kurland. Bemalt mit buntem Feldblumenstrauß und Kalitten. Goldradierte Draperie auf grünem Randstreifen. Vergoldete Dekorfriese. Goldrand. D. 24,5 cm (einmal Standring best., jew. winz. Randchip). Wohl aus einem Service für den Prinzen Heinrich oder Kronprinzen Friedrich Wilhelm v. Preußen. Blaue Szeptermarke mit kl. Beistrich. Pressnr. 36. Berlin, um 1800.(56657) ~~~ (1200,)

 
539 
 

Speiseteller "mit detachierten Röschen". Kurland. Bunt bemalt mit einzelnen roten Röschen. Weiße Draperie auf grünem Randstreifen. Goldränderungen. D. 24,8 cm (ausgebesserte Randchips, Standring rep.). Blaue Szeptermarke. Berlin, E. 18. Jh. Wohl aus dem Service für Prinzessin Auguste v. Preußen anlässlich ihrer Hochzeit mit Prinz Wilhelm von Hessen Kassel 1797.(56662) ~~~ (400,)

 
540 
 

Fünf Mokkatassen mit Untertassen. Tassen in Glockenform mit Paille-Osier-Wandung und umwickelten Henkeln. Brauner Fond und bunt gemalte Streublümchen. Goldrand. (1 Tassenstand best., 2 Henkel Spr., Bemalung später). Untertassen Schlesien. Tassen blaue Szeptermarke. Berlin, um 1800. (55324) (100,)

 
541 
 

Ovoide Kanne, bemalt mit indianischen Blumen und Reisstrohhecke in Purpur. H. 12 cm. Thüringen, wohl Volkstedt, um 1800. (54646) (180,)

 
542 
 

Kanne. Vasenform. Beidseitig bunt bemalt mit südlicher, architekturbestandener Landschaft. Goldkonturen. Goldränder. H. 19,8 cm (Tülle u. Deckel rep., Haarrisse). Thüringen, A. 19. Jh. Dazu: 4 Tassen mit Untertassen. Zylindrisch. Goldränder. Verschieden: Weiß mit Goldrand, Goldmonogramm M, Goldschrift "Zur Erinnerung", einmal "Zum Geburtstage 1843". (Berieben, Geburtstagstasse Spr., 1 Untertasse Chips). Zweimal blaue Schwertermarke. Meissen u.a., 19. Jh. (54564) (300,)

 
543 
 

Zuckerdose. Vasenform. Goldkonturen. Unter der Mündung goldener Perlstab. H. 10 cm. Blaue Schwertermarke mit Beizeichen 4. Meissen, A. 19. Jh. Dazu: Kl. Kaffeekanne. Zylindrisch. Gestreute goldene Weinblätter. Goldränder. H. 13,5 cm (Henkel Spr.). A. 19. Jh.(54646) (110,)

 
544 
 

Tasse mit Untertasse. Zylindrisch. In Sepia bemalt mit Steintafel in Parklandschaft, darauf a) "Trinke Gesundheit" b) "aus dieser Schaale". Goldrand. (Kl. Brandloch im Tasseninneren). In Braun aufgemaltes G und Ziffer 20. Gotha, um 1800/10. (54646) ~~~ (300,)

 
545 
 

Dessertteller. Konisch. Auf der Fahne bunt gemalte Weinlaubborte. Goldstaffierter Rand mit Stabdurchbruch. In der Kehle zitronengelber Streifen. D. 20,8 cm (winz. Chip). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. Berlin, um 1803/13. (56556) ~~~ (200,)

 
546 
 

Tasse mit Untertasse. Etrurische Form. Goldenes, blau konturiertes Band. Um den Rand gold-grüner Weinrankenfries. Innenvergoldung. Goldrand. (2 winz. Randchips). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. Berlin, um 1803/13. (54646) ~~~ (200,)

 
547 
 

Buchstabentasse mit Untertasse. Campanerform. Auf der Front goldenes, von bunten Blüten begleitetes, ligiertes CS. Goldmäander-Randborte. Blaue Szeptermarke. Einmal Malereimarke. Malersignet. Berlin, um 1803/13. (54646) ~~~ (180,)

 
548 
 

Trompetenvase. Zwei Bildfelder mit weiblichen Genien in goldkonturierter Grisaillemalerei. In Goldrahmung mit korallenroten Zwickeln. Flankiert von klassizistischen Dekormotiven in radierter Goldmalerei. Goldblattfries. Goldrand. H. 22 cm (kurzer Glasurspr., min. Standchip). Rote FR-Marke. Ludwigsburg, um 1806/16. (56584) ~~~ (800,)

 
549 
 

Tasse mit Untertasse. Zylindrisch. Zarter Fries aus Medaillons, Blütensternen und Blättchen in den Farben Eisenrot, Blau, Rosa, Gelb und Grün. Goldrand. Blaue Szeptermarke, Malereimarke u. Nr. 36. Berlin, um 1813/23. (49013) ~~~ (250,)

 
550 
 

Reformationstasse. Weiß. Gefußte Glockenbecherform. mit umranktem Henkel. Auf der Wandung Biscuitportraits von Martin Luther, Johannes Calvin und Jesus. (Kurzer, kaum sichtb. Spr., dazu Untertasse mit Szepter- u. Kriegsmarke, Berlin um 1916). Blaue Szeptermarke. Berlin, wohl um 1817. (56555) (90,)

 
551 
 

Freundschaftstasse mit Untertasse. Gefußte Glockenbecherform. Vergoldung mit radiertem Spitzblatt- u. Zahnschnittfries. Breites mattblaues Band mit Goldrankenüberdekor und Goldreserve "Der Freundschaft heilig". Goldrand. Innenvergoldung. (Kl. Randchip). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. Berlin, um 1817/23. Dazu: Gedenktasse mit Untertasse. Gefußte Becherform. Auf der Wandung in radiertem Gold Memento Mori mit Grabstein und Inschrift "Auch hier", darunter Name "Amalie". Auf der (best.) Untertasse "Den 18. Decbr. 1814". Goldrand. Innenvergoldung. Blaue Szeptermarke. Malersignet. Berlin, um 1815/20. (56600) ~~~ (250,)

 
552 
 

Gedenktasse mit Untertasse. Glockenbecherform mit Schlangenhenkel. Lachsfarbener Fond und goldgerahmtes Medaillon mit fünfblättrigem Kleeblatt mit Namen Hedwig, Herrmann, Amalie, Wilhelm und Gustav. Auf der Untertasse: Zum 10 ten October 1818. Goldstaffage (übergangen u. rep.). Blaue Szeptermarke u. Malersignet. Berlin, um 1818. (50357) (160,)

 
553 
 

Tasse mit Potsdamer Ansicht. Konische, vergoldete Wandung mit Rechteckreserve, darin bunt gemalte Vedute des Marmorpalais' von der östl. Uferseite mit Spaziergängern. Goldränder. Innenvergoldung. Im Tassenboden "Le palais de marbre" in Goldschrift. Ohne Marke. Untertasse erg. Um 1815/20. (56608) ~~~ (250,)

 
554 
 

Vedutentasse mit Untertasse. Konisch. Auf der Front das Mausoleum der Königin Luise von Preußen im Park von Schloss Charlottenburg. Schwarz-weiß-Umdruck. In Gold beschriftet: das Begräbnisdenkmal der Königin Luise in Charlottenburg. Goldkonturen. Halbe Innenvergoldung (Randbest., Untertasse erg.). Goldblattfries u. Goldrand. Schlesien, um 1820. (48665) (120,)

 
555 
 

Ein Paar Dessertteller. Antique glatt mit Spitzbogendurchbruch. Im Spiegel farbig gemalter Blumenstrauß. Auf der Fahne jew. drei gestaffelte Vergissmeinnicht auf Goldpunktfond, goldstaffierte Bögen und Goldösenfries. D. 24,2 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1820.(54775) ~~~ (500,)

 
556 
 

Amphora mit Karyatidenhenkeln. Auf quadratischem Stand. Vergoldet. Auf der Schauseite bunt gemalte Szene in radierter Goldrahmung: Moses wird von seiner Mutter zum Pharaonentempel gewiesen. Rückseitig goldradierte Waffentrophäe. Henkel mit geflügelten Frauenbüsten. H. 36 cm (rep. Ausbruch auf unterer Wandungsrückseite, 1 Flügel best.). Frankreich, um 1820.(56658) ~~~ (1000,)

 
557 
 

Krater mit Mikromosaikmalerei. Goldpalmetten- und Goldrankenfriese auf weißem bzw. blass-seladonfarbenem Fond. Auf Vorder- u. Rückseite goldgerahmte Reserven mit Ruinendarstellungen in farbiger Mikromosaikmalerei. Standplatte, Henkel und Rand vergoldet. H. 30,5 cm. (Trompetenfuß rep., kl. Standchip, Gold berieben). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. Berlin, um 1823/32. (56633) ~~~ (5000,)

 
558 
 

Ein Paar Orangenbecher. Goldvolutenfries auf lachsfarbenem Fond. Fuß, Henkel und Rand vergoldet. Mattvergoldeter Innenrand mit radiertem Blattfries. H. 7,6 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. 1. Wahl. Berlin, um 1823/32. (56584) ~~~ (800,)

 
559 
 

Ansichtentasse "Die Wilhelmshöhe bei Cassel". Konisch. Zart-lachsfarbener Fond. Auf der Front Achteckreserve mit bunt bemalter Ansicht des Bergparks mit Herkules, Kaskade und Schloss im Zustand um 1800. Am Henkel bezeichnet. Goldrankenfries um die geweitete Lippe. Erg. Untertasse mit Goldlorbeerkranz auf grünem Randstreifen. Tasse Blaumarke W. Wallendorf, 1. Drittel 19. Jh. (56608) ~~~ (240,)

 
560 
 

Ansichtentasse mit Petersbaude und Untertasse. Zylindrisch auf Tatzenfüßen. Goldrankenfries. Auf der Front goldgerahmte, bunt gemalte Riesengebirgslandschaft mit der Petersbaude. Im Boden bezeichnet. Goldränder. (Rand beschl., Füßchen best.). Ohne Marke. Schlesien, um 1830. (56608) ~~~ (160,)

 
561 
 

Sahnegießer. Vasenform. Bunt gemalte Trichterwinden. Goldrankenfries. Goldränder. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Berlin, um 1830. Dazu: Andenkentasse mit Untertasse. Etrurische Form. Floralfries in Grün, Blau u. Gold. Goldschrift "Andenken eines Freundes". Untertasse Blaumarke SPM. Deutsch, um 1830. Und: Luisentasse. Weiß. Biscuitportrait der Königin Luise. (Untertasse fehlt). Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Berlin. (56622) (120,)

 
562 
 

Kaffeekanne. Vasenform. Weiß mit Goldkonturen. H. 25,5 cm (Deckel fehlt, Fuß rep.). Blaue Szeptermarke, Berlin, um 1830. (55029) (180,)

 
563 
 

Miniaturbüste der Elisabeth Ludovika von Bayern, Gemahlin Friedrich Wilhelms IV, Königin von Preußen. Biscuit auf glasiertem Sockel. H. 6,8 cm. Dazu: Goethebüste. Biscuit. H. 12,4 cm. Beide nach C. D. Rauch. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Berlin, um 1830 bzw. nach 1945.(56622) (150,)

 
564 
 

Rd. Postament. Eingezogene Form mit bunt gemalten Blumenbouquets. Rosa staffiertes Wickelband. Zarte Goldrankenfriese. Vergoldete Profile. H. 10,8/D. 17,5 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. 1. Wahl. Berlin, um 1835. (56659) ~~~ (400,)

 
565 
 

Tasse mit Untertasse. Antikglatt. Partiell graublauer Fond. Eisenrotes Konturband mit Blattfries. Frontal Ovalmedaillon mit Amoretten bei der Bogenschießübung in Grisaille auf hellblauem Grund, Umlaufend bunte Behangborte mit Blumenkörben und Vögeln an Brunnenschale. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1835. (56659) ~~~ (400,)

 
566 
 

Tasse mit Untertasse. Wie vor. Pos. Partiell lindgrüner Fond. Amoretten beim Unterricht mit Psyche in Schmetterlingsgestalt. Umlaufender Rosenvolutenfries. Goldrand. Dekor der Untertasse mit Flammenpostament in späterer Hausmalerei. Blaue Szeptermarke. Die Tasse mit Malereimarke. Berlin, um 1835. (56659) ~~~ (400,)

 
567 
 

Vedutentasse mit Untertasse. Becherform mit Widderkopfhenkel. Auf der Front farbige Ansicht der Universität in Berlin. Figurenstaffage. Goldblütenfries. Innenvergoldung (Untertasse erg. mit breitem Goldrand). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1835. (48665) ~~~ (750,)

 
568 
 

Ansichtentasse mit Untertasse. Becherform mit Widderkopfhenkel. Goldfond. Bunt gemalte Vedute des Zeughauses, Unter den Linden. Figurenstaffage aus Reitern, Kutschen und Spaziergängern. Breite Innenvergoldung. (Kl. Goldabreibungen, kl. Untertassenbest.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1835. (48665) ~~~ (750,)

 
569 
 

Perlfriestasse mit Untertasse. Auf vergoldeten Klauenfüßen. Goldpalmettenfries und mattblaue Zwickel mit Goldblattüberdekor. Goldränder und breite Innenvergoldung.(1 Fuß, Henkel rep.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1835. (48665) (260,)

 
570 
 

Gedenktasse mit Untertasse. Abgesetzte Glockenbecherform. Teilweise türkisgrüner Fond und Goldrankenfries mit grünen Blütendolden. Bezeichnet: Zum Andenken. Blaumarke. F. A. Schumann, um 1835/37. Dazu: Kalathosformtasse mit Goldinitiale W. Goldrand. (Kl. Best.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1835. (50357) (180,)

 
571 
 

Silberhochzeitstasse mit Untertasse. Kalathosform. Auf der Front lachsfarbene Ovalreserve in recht-eckiger Reliefgoldrahmung mit Palmettenzwickeln. Inschrift "Sei Hymen dem Paare lange noch hold; Verwandle dereinst das Silber in Gold". Goldränder. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Berlin, um 1830/35. (56622) ~~~ (150,)

 
572 
 

Gedenk-Tasse mit Sinnspruch und Untertasse. Perlfriesform. Goldsternchenfond. Goldbänder. Auf der Schauseite Symboldarstellung in radiertem Gold mit Umschrift "Hoch über den Sternen steht's geschrieben, der Mensch soll glauben, hoffen, lieben". Innenvergoldung. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. Berlin, um 1832/37. (56622) ~~~ (150,)

 
573 
 

Drei Tassen und 2 Untertassen. Gefußte Becherform, verschieden. a) Goldranken und bunte Blütchen. Goldrand. Beschriftet: Für die Hausfrau. Blaumarke. Krister Waldenburg, um 1835. b) Goldblattfüllwerk und eingestreute bunte Blütchen. Goldrand. Bezeichnet: Zur Erinnerung. (Henkel rep.). Blaumarke. Alt-Haldensleben, um 1840. c) Goldvolute und Goldkontur. Beschriftet: Nimms freundlich an. Blaue Szeptermarke. Berlin. (50357) (160,)

 
574 
 

Bildtasse mit Rehen auf Untertasse. Gebaucht auf eingezogenem Fuß. Kobaltblauer Fond mit Goldrankenüberdekor bzw. vergoldet. In teils radierter Goldrahmung Uferlandschaft mit zwei aus einem Unterstand kommenden Rehen, im Hintergrund Schlossanlage. Rosettenhenkel. Ohne Marke. Um 1830/40. (56608) ~~~ (160,)

 
575 
 

Ansichtentasse mit Untertasse. Auf zylindrischer Wandung bunt gemaltes, großes Fachwerkhaus, bez. "Das Wohnhaus in Silkerode". Auf der Untertasse (ohne Marke) Widmung mit Jahresangabe 1856. Goldränder. Blaue Szeptermarke mit KPM. Berlin. Um 1837/44 bzw. 56.(56608) (160,)

 
576 
 

Zwei Freundschaftstassen mit Untertassen. Partiell vergoldet. Goldranken mit blauen bzw. eisenroten Blüten. Inschrift "Beglückt sei jeder Deiner Tage" und "Froh wandle durchs Leben". Halbe Innenvergoldung. Eine Untertasse mit buntem und goldenem Blütengitter, Berlin, um 1837/44, die anderen Tle. schwertförmige Marke, wohl Ilmenau, um 1830. (56600) (150,)

 
577 
 

Tasse mit Untertasse. Walzenform auf Klauenfüßen. Rosettenhenkel. Bunt gemalter Blütenkranz auf goldradiertem Band. Goldene, florale Spitzbogenfriese. Goldrand. Breit vergoldeter, teils radierter Innenrand. (Ger. berieben). Schwertförmige Marke. Wohl Ilmenau, um 1840.(56600) ~~~ (150,)

 
578 
 

Tasse mit Ansicht von Wolfenbüttel auf Untertasse. Facettiert. Goldgerahmtes Bildfeld mit Stadtansicht von der Nordseite, im Vordergrund Spaziergänger. Unter dem Henkel in Schwarz "Wolfenbüttel". Goldrand. (Gold und Bezeichnung berieben). Blaumarke F mit blauer Formnummer 62. Fürstenberg, um 1840. (56608) ~~~ (250,)

 
579 
 

Tasse mit Untertasse. Gefußte Eiform. Vergoldet mit blauem Akanthuskranz und Bogenband. Radierter Dekor in Form von Gitterwerk, Floralfriesen und Darstellungen von Putten beim Musizieren, Malen etc. Innenvergoldung. Ohne Marke. Paris, um 1840.(56600) ~~~ (150,)

 
580 
 

Tasse mit Prebischtor auf Untertasse. Facettiert. Gotisierendes Maßwerkrelief in vergoldetem Biscuit mit zwei Blütenkartuschen. Auf der Front bunt gemalte Ansicht des Felsentores mit Wanderern vor Gebirgsausblick. Glanzgoldkonturen und halbe Innenvergoldung (berieben, kl. Brandrisse). Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, um 1840/50. (56608) ~~~ (200,)

 
581 
 

Ansichtentasse mit Untertasse. Bunt bemalt mit Berghütte auf baumbestandenem Plateau. Gold-blaue Rankenornamente. Blaue Adlermarke. Berlin, um 1844/47. Dazu: Salzschälchen auf vergoldeten Füßen. Goldpalmettenborte. Goldrand. L. 8,5 cm. Pfennigsmarke. Malereimarke. Berlin, um 1847/49. Schälchen. Auf beigem Fond schwarz bedruckt mit Schlossansicht. 1410,5 cm (best.). Blaue Szeptermarke mit KPM. Berlin, um 1837/44. Und: 4 Tassen mit Untertassen. Kalathosform. Verschiedene Aufschriften, Gold- u. bunte Blütendekore. (3 Tassen best./besch., Gebrauchsspuren). Berlin-imitierende Marken, 1x Szeptermarke, etc. 19. Jh. (54646) (120,)

 
582 
 

Erinnerungstasse mit Untertasse. Zylindrisch. Auf der Front bemalt: Fahnengeschmücktes Wappenschild und Hermes als Helmzier. Goldene Umschrift: Der Jünger naht dem jungen Jubilare, der aus Erfahrung spricht. Der Jubelkranz verdeckt graue Haare, doch aber Freundschaft nicht. Januar 1796-1846. Auf der Untertasse Städtenamen. (Rep.). Blaue Szeptermarke und Beizeichen KPM. Berlin, um 1846. (39254) (220,)

 
583 
 

Ansichtentasse mit bunt gemalter Vedute des Hafens von Flensburg. Gefußte Becherform mit goldstaffierten Ranken und Rankenrahmung. Im Boden bezeichnet. Um 1840/50. (Dazu: Untertasse mit Goldrand. (besch.). Blaue Adlermarke. Berlin, um 1837.) Und: Perlfriestasse auf drei vergoldeten Klauenfüßen. Grüner Fond und bunt gemaltes Medaillon mit großem Holzkreuz und Haus. (Farbabsplitterungen). Frankreich. (50357) (150,)

 
584 
 

Kaffeekanne. Birnform mit Vogelkopfausguss. Bunt gemalte Kornblumen. Goldkonturen. H. 24,5 cm (kl. Tüllenchip). Ohne Marke. Dazu: 2 zylindrische Tassen mit Untertassen. a) Bunt gemalte Singvögel (best.). Ohne Marke. b) Felsdekor in Goldkontur. Goldrand. Einmal Goldmarke T (?). Alle Tle. wohl Thüringen, 1. H. 19. Jh. (56600) (150,)

 
585 
 

Sechs Tassen mit 5 Untertassen. Blaumalerei. Koppchenform. Bemalt mit blauem Strohblümchendekor in Unterglasur. (1x Spr.). Blaumarke. Tettau, 1. H. 19. Jh. (41504) (220,)

 
586 
 

Ansichtenteller. Mit bunt gemalter Vedute des Potsdamer Tores in Berlin. Englisch glatt. Lachsfarbene Fahne und polierter Goldrand. D. 20,5 cm. Beschriftet. Blaue Szeptermarke mit Pfennigsmarke. Malereimarke. Berlin, um 1850. (49880) ~~~ (700,)

 
587 
 

---. Mit bunt gemalter Vedute der neuen Wache, Unter den Linden in Berlin. Altrosafarbene Fahne. Goldrand. D. 20,5 cm. Blaue Szeptermarke mit Pfennigsmarke. Malereimarke. Berlin, um 1850. (49880) ~~~ (700,)

 
588 
 

---. Mit bunt gemalter Vedute des Schlosses Charlottenburg in Berlin. Altrosafarbene Fahne und Goldrand. D. 20,5 cm. Beschriftet. Blaue Szeptermarke und Pfennigsmarke. Malereimarke. Berlin, um 1850. (49880) ~~~ (700,)

 
589 
 

---. Bunt gemalte Vedute der Nikolaikirche in Potsdam. Englisch glatt. Altrosafarbene Fahne. Goldrand. D. 20,5 cm. Blaue Szeptermarke mit Pfennigsmarke. Malereimarke. Berlin, um 1850. (49880) ~~~ (700,)

 
590 
 

---. Bunt gemalte Vedute der Kirche Peter und Paul bei Potsdam. Lachsfarbene Fahne mit Goldrand. D. 20,5 cm. Blaue Szeptermarke mit Pfennigsmarke. Malereimarke. Berlin, um 1850. (49880) ~~~ (700,)

 
591 
 

---. Bunt gemalte Vedute des Brauhausberges bei Potsdam. Lachsfarbene Fahne mit Goldrand. Beschriftet. Blaue Szeptermarke mit Pfennigsmarke. Malereimarke. Berlin, um 1850.(49880) ~~~ (700,)

 
592 
 

Kl. Rahmkanne mit bunt gemalten Streublümchen. Goldkonturen. Birnförmig gebaucht, mit abgesetzter Schulter. H. 12 cm. Blaue Schwertermarke mit Beizeichen. Meissen, um 1840/50. (54646) (80,)

 
593 
 

Kaffeeserviceteile. Vasenform mit Tierkopfausguss. Bunt bemalt mit locker gebundenem Blumenstrauß aus Rose, Tulpe und Vergissmeinnicht. Goldränder. Gr. u. kl. Kaffeekanne, Mokkakanne, Henkeltopf und 5 Tassen mit Untertassen (1 Tasse Spr., 1 Henkelansatz u. 1 Untertasse best., gr. Kannendeckel Innenbest. u. Spr., Mokkakanne kl. Randbest. u. Tülle Chips). Blaue Schwertermarke. Meissen, M. 19. Jh. (56559) ~~~ (900,)

 
594 
 

Freundschaftstasse mit Untertasse. Zweites Rokoko. Blauer Fond. Muschel-Rocaillerand und Blatt- relief goldkonturiert. Auf der Schauseite Inschrift "Dein Glück mein Wunsch". Bunt gemalte Streublümchen und Falter. (Kl. Standbest., winz. Randchip). Blaue Schwertermarke. Meissen, M. 19. Jh. (56608) (140,)

 
595 
 

Mokkatasse und Untertasse mit plastisch aufbossierten, farbig staffierten Blumen. Bunt gemalte Streublümchen und Insekten. (Untertasse stark rep., Blättchen best.). Blaue Schwertermarke. Meissen, M. 19. Jh. Dazu: 2 Vierpass-Untertassen aus dem Schwanenservice. Reliefdekor. Goldrand. L. 14,5 cm. Blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen, nach 1860. (56577) (120,)

 
596 
 

Tasse mit Untertasse. Schwanenhenkel. Goldblütendekor (Hausmalerei). Blaue Schwertermarke. Meissen, Mitte 19. Jh. Dazu: Zwei Hochzeitstassen mit Untertasse. Bez.: Der Braut bzw. Dem Bräutigam. Goldrand. Krister Waldenburg. (45593) (60,)

 
597 
 

Tasse und Untertasse mit toskanischer Landschaft. Gebaucht auf eingezogenem Fuß. Auf Tasse und Untertasse bunt gemalte, architekturbestandene Landschaft. Im Henkel Medusenhaupt als Biscuitre-lief. Goldfond. Halbe Innenvergoldung. (Henkel geklebt, Gold berieben). Ohne Marke. M. 19. Jh. (56608) (90,)

 
598 
 

Erinnerungs-Bouillontasse mit Untertasse. Auf der Front bunt bemalt mit gefüllten Trinkgläsern, Pfeifen, Zigarren, Spielbrett etc., darüber Devise: "Genießt den Reitz des Lebens, man lebt ja nur einmal". Rückseitig und auf der Untertasse Efeu und Vergissmeinnicht. Im Spiegel "Zur Erinnerung. Den 7ten August 1858". Goldrand. Eingepresste Adlermarke für Gesundheitsporzellan. Berlin, um 1858. (54656) (90,)

 
599 
 

Sechs Tassen mit Untertassen. Zylindrisch. Verschiedene Fondfarben wie Gelb, Beige, Hellblau, Graphit, Violett und Eisenrot. Verschiedene Goldblattfriese. Goldkonturen. (1 Tasse besch.). Frankreich, Mitte 19. Jh. (37361) (500,)

 
600 
 

Krater. Vergoldet mit radierten Blumensträußen. Auf quadr. Stand. H. 24,3 cm (best., berieben). Frankreich, um 1860. Dazu: 2 Tassen mit Untertassen. a) Hellblau u. erdbeerrot gefelderte Wandung mit Blütenstauden und Goldvoluten. Goldrand. Halbe Innenvergoldung. b) Bunt gemalte Blumensträuße alternierend mit goldradierten Fruchtpostament-Motiven. Goldrand. Innenvergoldung. (Spr., berieben). Beide ohne Marke. 19. Jh. (56600) (160,)

 
601 
 

Teekanne mit Henkel à la grècque. Konisch. Bemalt mit einer orangebraunen Rose und Rosenknospen. Goldkonturen. H. 13 cm. Modellnr. C 1. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1860. (50338) (400,)

 
602 
 

Ovales Tablett mit Rocaillegriffen. Neuosier. Im Spiegel bunt gemalter, üppiger Rosenstrauß mit kl. Insekten. Goldgitterrand. Goldstaffierte Griffe (best.). 37,526,5 cm. Blaue Szepter- mit Pfennigsmarke. 1. Wahl. Berlin, um 1849/70. (56633) (300,)

 
603 
 

Dreipasstablett. Weiß. In den Zwickeln kl. Rocaillesteg. D. 30 cm. O. Marke. Dazu: Blumentopf mit Löwenmasken auf Untersetzer. Einmal geringer Golddekor (berieben). H. 17,5 cm. Untersetzer blaue Szepter- mit Pfennigsmarke. Berlin, um 1849/70. Melitta-Kaffeekanne mit Patent-Tülle. Weiß. H. 17 cm (min. best., Deckel erg.). Und: Kl. Trompetenvase. Gedruckter Rote-Rose-Dekor. Goldrand. Fürstenberg. (55324) (75,)

 
604 
 

Ovale Schale mit durchbrochenem Rand. Zweites Rokoko. Gebuckelte Wandung. Im Spiegel bemalt mit Rosenblüte auf schwarzem Grund. Blaublümchen auf der Fahne. Goldstaffage. D. 2538 cm. Pressmarke A. R. Wohl Alt-Rohlau. (49427) (140,)

 
605 
 

Tasse mit bunt gemaltem Rokokokavalier und Blütenspalier. Purpurfarbener Schuppenfries. Goldrand. (Stark rep.). Blaue Schwertermarke. Meißen. 2. H. 18. Jh. Dazu: Tasse mit Untertasse. Zylindrisch. Fries aus Rosenköcher-Goldranken und Musiktrophäen auf orangefarbenem Grund. Goldstreublütchen. Goldrand (Spr. und Randbesch.). Stempelmarke der Manufacture Rue du Petit-Carrousel. Paris, um 1800/1810. Und: Untertasse. Sèvres-Muster im Umdruck. England. (37898) (250,)

 
606 
 

Große Kaffeetasse mit Untertasse. Gefußte, mehrfach eingezogene Becherform. Crèmefarbene Bänder. Auf der Front beschriftet in Schwarz: Zum Geburtstag von Carl und Margaretha Springer; auf der Untertasse: den 28. August 1866. Goldränder. Blaumarke. Carl Thielsch, Altwasser, um 1866. (36803) (130,)

 
607 
 

Große Ansichtentasse mit Untertasse. Auf der Front Vedute der Humboldt-Universität Unter den Linden in Berlin in Sepia. Goldpalmettendekoration. Goldränder. Schlesien, um 1870/80. (36803) (400,)

 
608 
 

Gr. Goldhochzeitstasse. Gebaucht. Drei Rosenzweigkränze in Grün und Grau, Silber bzw. Gold mit Heirats-, Silber- u. Goldhochzeitsdatum 1815 bis 1865. Goldrand. (Spr. a. Henkelansatz). Dazu: Tasse mit Sinnspruch und Untertasse. Aufschrift "Die Tugend ist die Seele diese Lebens, Die Hoffnung ist des Lebens Geist". Goldkonturen. Halbe Innenvergoldung. Untertasse mit goldradierten Friesen. Beide ohne Marke. Um 1865 bzw. 1830. (56622) (130,)

 
609 
 

Ovale Platte, Schale u. Teller mit Monogramm König Friedrich Wilhelms IV. Glatt. Weiß. Auf der Fahne ligiertes Besitzermonogramm in Purpur, Grün bzw. Gelb. L./D. 31/28/24,5 cm. Blaue Szepter- mit Pfennigsmarke. Zweimal Malereimarke. Berlin, um 1849/61.(56622) ~~~ (250,)

 
610 
 

Teller zu einem Service f. d. Winterkammern d. Schlosses Charlottenburg. Bunt gemalter Blumenstrauß, Blütenkranz und Purpurrand. D. 24,5 cm (Randbest.). Nachbestellung zu d. Service von 1795. Blaue Szepter- mit Pfennigsmarke. Malereimarke. Gelbes Besitzermonogramm König Fr. Wilhems IV. Berlin, um 1849/61. Dazu: Teller. Neuosier. Bunte Blumenbemalung. Goldrokokokante. D. 23,8 cm (best.). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1823/32. Und: 2 Dessertteller. Neuglatt. Weiß. D. 19,5 cm (1 Best.). Blaue Szeptermarke. Berlin. (56600) (200,)

 
611 
 

Sauciere u. rd. Platte aus dem Service mit dem umgestürztem Blumenkorb für das Schloss Charlottenburg. Neuglatt. Bunt bemalt mit Trichterwinden, die Sauciere mit Blumenkörben und Schmetterlingen. Goldstaffage. Goldrand. L. 23 bzw. D. 31 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Ausgeschliffenes Besitzermonogramm Kaiser Wilhelms II. Einmal Rest der Jahreszahl 1893. Berlin, um 1893/1900. (56622) ~~~ (350,)

 
612 
 

Große Potpourri-Deckelvase. Reich dekoriert mit aufbossierten, farbig staffierten Blüten, Blattzweigen und Früchten. Am Fuß Putto, seitlich schwebende Amorette. Palmzweighenkel. Auf der Front bunt gemalte Watteauszene, rückseitig Blumenstrauß. Durchbrochener Deckel mit hohem Blumengesteck. Goldstaffage. Goldränder. H. 73 cm (div. kl. Best. am plastischen Dekor). Nach einem Modell J. J. Kaendlers. Modellnr. BC. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, um 1880/1900. (44844) ~~~ (7000,)

 
613 
 

Deckel-Weimarvase mit bunt gemalter Darstellung der Geburt der Venus nach dem Gemälde von Francois Boucher. In floraler, goldradierter Rahmung. Rückseitig üppiger Blumenstrauß. Kobaltfond und Goldschuppen auf lachsfarbenem Grund. Goldstaffage. Vergoldete Henkel. H. 50,5 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. 1. Wahl. Berlin, um 1880/1900.(56591) ~~~ (1500,)

 
614 
 

Kl. Dessertteller. Antikglatt. Im Spiegel drei bunt gemalte, geflammte Tulpen. Vergoldete Kehle. Auf der Fahne Goldgitter mit kl. blauen Kreuzblüten und einbeschriebenem Adelswappen: von wilden Männern gehaltenes, geviertes Wappen mit Herzschild unter Ritterkrone. Goldrand. D. 21,3 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. Berlin, nach 1870. (54775) (250,)

 
615 
 

Kanneliertes Potpourri. In den Lorbeerkranzreserven bunt gemalte Szenen in Art von Wouwermann mit Postillon bzw. rastenden Reitern und Marketenderin. Bunt gemalte Blumensträuße. Mit Hellblau, Rosa und Gold staffiert. Bunt bemalter Adler als Deckelbekrönung (rep.). H. 31,4 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1880/1900. (54775) ~~~ (1500,)

 
616 
 

Deckelvase mit Frauenköpfen und Tuchdraperie. Urnenform auf achteckigem Stand. Türkisgrüner Fond. Goldgerahmte Rocaillekartuschen mit bunt gemalten Watteauszenen. Der plastische Dekor farbig und zartviolett bemalt. Goldstaffierte Dekorfriese. Vergoldeter Zapfenknauf (rep.). H. 38,8 cm. Berliner Markenimitation. Dresden, um 1900. (56635) ~~~ (1000,)

 
617 
 

Dessertteller, sog. "Pompadourteller". Durchbrochene Fahne mit Blütenzweigen, Gitterwerk u. Muscheln, farbig und goldstaffiert. Im Spiegel bunt gemalte Schäferszene. D. 24 cm (winz. Brandrisse). Berliner Markenimitation. Wohl Dresden, um 1900. (56561) (150,)

 
618 
 

Schale mit geripptem Rand. Bunte Blumenbemalung. Goldvolutenborte. D. 25,5 cm. Blaumarke. Porzellanmalerei H. Wolfsohn, Dresden. Dazu: 2 Tassen mit Untertassen. Zylindrisch. Rankenbemalung in Eisenrot, Blau und Gold bzw. "Gedenke mein, stets denk ich Dein" in Goldschrift. (1 Tasse winz. Chip, 1 Untertasse erg.). 19. Jh. 3 Schokoladenbecher. Verschieden. H. 11-12 cm. Und: 2 Teller. Blumenbemalung. Goldrand. D. 20 cm. (55324) (100,)

 
619 
 

Zarin Elisabeth Petrowna v. Russland zu Pferd, ein Mohr zu ihrer Seite. Auf ovalem Blütensockel mit Baumstütze. Bunt und mit Gold bemalt. H. 23,5 cm (div. Rep., kl. Glasursprge., Blättchen ger. best.). Modell J. J. Kaendler um 1745. Modellnr. 1059. 1. Wahl. Meissen, um 1860/1924.(56583) ~~~ (1500,)

 
620 
 

Ziegenbock. Kl. Tierfigur. Naturalistisch staffiert. Auf ovalem Natursockel. H. 7,3 cm (Chip am Hinterohr). Modellnr. 1359. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, um 1860/1924.(56634) (100,)

 
621 
 

Kleine Gärtnerin. Mädchen mit Gießkanne neben kl. Bäumchen. Farbig und mit Gold bemalt. Auf quadr. Sockel. H. 10,5 cm (Kanne, Hut, Baum und Blume in der Hand rep. bzw. besch.). Entwurf V. M. Acier 1778. Modellnr. G 4. Blaue Schwertermarke. Meissen, 19. Jh.(54629) (300,)

 
622 
 

Magd mit Milchkanne. Kl. Kavalier mit Blume. Zwei Figuren. Bunt bemalt. Auf rundem Natursockel. H. 10/11 cm (1x ger. best.). Bayr. Wald bzw. Böhmen. 19. Jh. (54646) (120,)

 
623 
 

Gärtnergruppe. Um einen Baumstumpf gruppiertes Paar auf Natursockel mit umgestürztem Blumenkorb und goldstaffiertem Rocaillerelief. Bunt bemalt. H. 27 cm (1 Hand, Partie am Felsen und kl. rückw. Zweig rep., Blättchen best., ger. Farbverluste). Meissener Markenimitation. Um 1900. (56634) ~~~ (900,)

 
624 
 

Bacchantin mit Ziege. Das Tier mit Weintrauben fütternd. Weiß. Auf Natursockel mit Rocaillerelief. H. 20 cm. Modelljahr 1775. Modellnr. 634 D. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Berlin, A. 20. Jh. (56634) ~~~ (350,)

 
625 
 

Reservistenpfeifenkopf mit Helmdeckel des Musketier Gruahl. Farbiges Brustbildnis des Kaisers Wilhelm II. in plastischem Lorbeerzweig. Bunt staffiert. Rückseitig: es lebe hoch das Regiment das sich mit Stolz das 141. nennt. Metallmontierung. H. 16 cm. Um 1900. (50357) (100,)

 
626 
 

Drei Porzellanpfeifenköpfe. Verschieden. a) Reservistenpfeifenkopf des Pioniers Holzhüter mit farbigen Umdruckszenen. H. 13 cm. (Spr.). b) Pfeifenkopf des A. Lindemann mit Goldlyra und Notenblatt. Bez.: es lebe die Realschule zu Halle (geklebt). c) Gesteckpfeife mit farbigem Hirsch. Lg. 18 cm. Um 1900. (50357) (120,)

 
627 
 

Biscuitplakette mit drei musizierenden Putten. 10,612 cm. Entwurf B. Thorvaldsen. Blaumarke. Pressmarke "Eneret". Königl. Kopenhagen, A. 20. Jh. (56656) (75,)

 
628 
 

Bildteller. Glatt. In Unterglasurfarben bemalt mit herbstlicher Uferpartie im Schlosspark Charlottenburg, sign.: Jaekel. D. 23,4 cm. Im Boden bezeichnet. Blaue Szeptermarke. Jahresbuchstabe. 2. Wahl. Berlin, um 1902. (56555) (100,)

 
629 
 

Gr. Wandteller. Glatt. In Art der Weichmalerei bemalt mit rosa-, lachs- u. purpurfarbenen Rhododendronblüten. Goldrand. D. 33,6 cm (kl. Randausbesserung). Blaue Szeptermarke. Jahresbuchstabe. 1. Wahl. Berlin, um 1903. (56655) (200,)

 
630 
 

Satz von zwölf Obsttellern. Konisch. Im Spiegel bunt gemalte Früchtebouquets. Goldstaffierter, durchbrochener Galerierand. D. 20,8 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Überwiegend Jahresbuchstabe M. Neunmal Jubiläumsmarke. Malersignets: Richard Engwicht, Paul Hauptmann. 1. Wahl. Berlin, um 1912/13. (56634) ~~~ (1500,)

 
631 
 

Neun Obstteller. Bunt gemalte Zweige mit verschiedenen Früchten: Trauben, Kirschen, Pflaumen, Zitronen, Quitten, Apfel. Grün- u. goldstaffierter Rand mit durchbrochenem Rocaillerelief. D. 19,2 cm (zweimal Randbest.). Präge- u. grüne Stempelmarke. Nymphenburg, nach 1912.(56577) ~~~ (500,)

 
632 
 

Tasse mit Untertasse. Abgesetzte Glockenbecherform. Bunt gemalter Trichterwindenfries zwischen breiten Goldbändern. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Jubiläumsmarke. 1. Wahl. Berlin, um 1913. (56622) (140,)

 
633 
 

Tasse mit Untertasse. Schalenform. Bunt bemalt mit Soldat aus dem Ersten Weltkrieg, einen farbigen französischen Kolonialsoldaten mit der Waffe bedrohend. Auf der Untertasse Lorbeerzweig und goldene 1914. Goldrand. (Rep.). Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1914.(50357) (180,)

 
634 
 

Teilservice. Augusta-Form. Gebogter Rand. Reliefgold-Rankenmalerei mit blass-rosafarbenem Band. Goldrand. 6 flache u. 6 tiefe Teller, 2 rd. Platten D. 32/36,5 cm, 2 ovale und 2 Fischplatten L. 56,5/63 cm (2x Standring best.), Sauciere sowie gr. Deckelterrine auf Présentoir H. 33,5 cm (Griff min. best., Deckelhandhabe Fehlstelle). Entwurf Julius Mantel. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Überwiegend Jahresbuchstabe. 1. Wahl. Berlin, um 1922. (56588) ~~~ (1500,)

 
635 
 

Stutzuhr. Leicht tailliertes Gehäuse mit seitlichen Puttenköpfen und bekrönender Deckelvase. Volutenfüße. Vergoldete und radierte Dekorelemente. Goldkonturen. Die Schleifendraperie blau und goldstaffiert. Zifferblatt Email (besch.) mit blauen röm. Zahlen. Werk der Lenzkirch Uhren-AG mit Hakengang und Halbstundenschlag auf Glocke. Auf separatem Sockel mit vergoldeten Profilen. H. 40 cm (Zapfenknauf rep.). Nach einem Modell um 1775. Modellnr. 635. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Jahresbuchstabe. 1. Wahl. Berlin, um 1925.(56622) ~~~ (1500,)

 
636 
 
Amberg, Adolph
Chinesin mit Papagei. Weiß H. 26,8 cm. Aus dem Hochzeitszug, entworfen 1904/5 anlässlich der Vermählung des Deutschen Kronprinzenpaares, erstmals ausgeführt 1908/10. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Berlin, nach 1962. (56622) ~~~ (200,)

 
637 
 
Büschelberger, Anton
Barsoipaar. Weiß mit wenig Gold. Auf ovalem Sockel mit russischgrünem Fond und Goldrand. H. 19,8 cm. Modellnr. 4461. Grüne Stempelmarke. Karl Ens, Volkstedt, um 1920.(56593) ~~~ (200,)

 
638 
 
Himmelstoss, Karl
Kind in Schwälmer Tracht, zu Füßen Katze. Weiß. H. 24 cm. Sign. Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst u. Fuchsmarke. Modellnr. U 66. Unterweisbach.(49264) ~~~ (300,)

 
639 
 
Münch-Khe, Willi
Grasendes Fohlen. Weiß. H. 12 cm. Modellnr. A 1269. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1950. (42970) (200,)

 
640 
 
Nielsen, Erik
Maus auf Zuckerwürfeln. Frosch auf Stein. Zwei Miniaturfiguren. Unterglasur bemalt. H. 4/3,5 cm. Sockelmonogr. Modellnr. 510/507. Stempel- u. Wellenmarke. Königlich Kopenhagen, um 1975/79. (56660) (80,)

 
641 
 
Robra, Wilhelm
Kochinchina-Hahn. Farbige Unterglasurbemalung. H. 12,8 cm (2 kl. Best., kl. Brandriss). Entwurf 1912. Monogr. Modellnr. 10038. Blaue Szepter- u. Juliläumsmarke. 2. Wahl. Berlin, um 1913. (42970) ~~~ (550,)

 
642 
 
Rost, Otto
Spähende. Böttgersteinzeug. Hockender, weiblicher Halbakt. H. 23,5 cm. Modelljahr 1957/58. Modellnr. H 228. Gepresste Schwertermarke. Meissen. (55797) ~~~ (500,)

 
643 
 
Scheurich, Paul
Putto auf Delphin reitend. Einen Fisch in der Rechten. Weiß. H. 22,5 cm (Delphinschwanz rep.). Aus dem Tafelaufsatz "Geburt der Schönheit". Entwurf 1940. Blaue Szeptermarke. Jahresbuchstabe. Berlin, um 1953. (54629) (150,)

 
644 
 
Stichling, Otto
Sinnendes Mädchen. Stehender weiblicher Akt auf Felssockel. Biscuit. H. 49 cm. Auf dem Sockel Monogr. mit Dat. "OS 05". Entwurfsjahr 1905, angekauft v. d. KPM 1912. Modellnr. 10089. Jahresbuchstabe. Blaue Szeptermarke. 2. Wahl. Berlin, um 1921.(56645) ~~~ (800,)

 
645 
 
Vos, Thomas Andreas (Theo)
Die Tänzerin Gertrud Leistikow. In Schreitpose mit glockenartig ausgestelltem Rock. Goldkonturen. H. 37,2 cm (min. Chip). Grüne Stempel- u. Künstlermarke. Lorenz Hutschenreuther, Abtlg. für Kunst, Selb, um 1922/25. (56593) ~~~ (500,)

 
646 
 

Sechs Teller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte, locker gebundene Blumensträuße, auf der Fahne Streublumen. Goldrand. D. 24,3 cm. Blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen, um 1860/1924. (55814) (300,)

 
647 
 

Sieben Teller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Blumen. Goldene Randlinie. D. 22 cm. 2. und 3. Wahl. Dazu: 3 kl. Teller mit bunten Blumen und gelber Randlinie. D. 16,5/18 cm. 1. Wahl. Und: Kl. Teller. Bunte Blumenbemalung. Goldrand. D. 17,5 cm. 1. Wahl. Alle Teller blaue Schwertermarke, letzterer mit Punkt. Meissen, einmal um 1924/34. (56633) (450,)

 
648 
 

Drei Teller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. D. 22 cm. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56633) (180,)

 
649 
 

Kelchvase mit bunt gemaltem Asternstrauß. Breiter Goldrand. H. 13 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen. Dazu: Federschale mit bunten Blumen bzw. Federschale mit gewelltem Rand und bunt gemalten indianischen Blumen. Goldrand. Beide blaue Schwertermarke, einmal mit Punkt. Meissen, um 1924. (50338) (260,)

 
650 
 

Platte mit bunt gemaltem Tulpen-Chrysanthemenstrauß. Goldrand. D. 25,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen. (49239) (140,)

 
651 
 

Kaffee- u. Teeservice. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. Für 14 Personen. Kaffeekanne, Teekanne, 2 Zuckerdosen, 2 Sahnegießer, 14 Gedecke, 1 separate Unterschale, Gebäckplatte D. 28 cm und 9 Nussschälchen. (3 Tassen mit Untertassen u. Deckelrosen Chips bzw. best., winz. Chip an 1 Gießer u. Kaffeekannen-Innenrand). Blaue Schwertermarke. Überwiegend 2. Wahl. Meissen. (56577) ~~~ (1500,)

 
652 
 

Baluster-Deckelvase u. 3 Trompetenvasen. Bunt gemalte Blumen Goldrand. H. 25,5/19/13,5/9,5 cm (2 Trompetenvasen rep.). Blaue Schwertermarke. 1., 2. u. 4. Wahl. Meissen.(56577) (180,)

 
653 
 

Blattschale, 2 Vierpassschalen u. kl. Vierpassschälchen. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. L. 22,5/18,5/12 cm. Dazu: 3 Miniaturväschen u. 2 Aschenbecher. Bunte Blumenbemalung. Dreimal Goldrand. H. 6,5/6,2 bzw. D. 9,3 cm. Alle Tle. blaue Schwertermarke. Überwiegend 2. Wahl. Meissen. (56577) (150,)

 
654 
 

Tablett. Rechteckige, geschweifte Form. Bunt gemalter Blumenstrauß und Einzelblumen. Goldrand. 3831,8 cm. Blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen. (55814) (250,)

 
655 
 

Mokkaservice. Glatt. Bunt gemalte Blumensträuße und Streublumen. Goldrand. Kanne, flache Zuckerdose, Sahnekännchen und 6 Mokkagedecke (Dosen- u. Sahnedeckel erg.). Blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen. (55797) (400,)

 
656 
 

Zwei tiefe Teller. Ozier. Bunt gemalter, locker gebundener Blumenstrauß und Streublümchen. D. 22,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1900. (49013) (140,)

 
657 
 

Zwei Teller. Ozier. Bunt bemalt mit Rose bzw. Trichterwinde und Streublumen. Goldrand. D. 25,5 cm. Blaue Jubiläumsmarke. 1. Wahl. Meissen, um 1929. Dazu: Teller. Neubrandenstein. Farbig gemalter Pfirsich mit kl. Erdbeeren. Streublumen. Goldrand. D. 24,5 cm. Blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen, vor 1924. Und: 2 Teller, ovale Schale u. Untertasse. Bunt gemalte Blumen. Dreimal Goldrocailleborte. Goldrand. Dreimal gemarkt. Tiefenfurt bzw. Stadt Meissen.(55448) (120,)

 
658 
 

Kaffeekanne und sechs Tassen mit Untertassen. Gefußt und gebaucht. Bunt bemalt mit Streublümchen. Goldrand. (Div. Best. u. Spr.). Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1880/1900. Dazu: Zuckerdose. Biedermeierform. Bunt gemalte Streublümchen. Blaue Schwertermarke. Meissen.(46017) (650,)

 
659 
 

Vierpasstasse und Tasse mit Untertasse. Bunt gemaltes Streublümchen. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1900. (49013) (160,)

 
660 
 

Teekanne. Bunter Streublümchendekor. Goldrand. (Tülle etwas abgeschliffen). Blaue Schwertermarke. Meissen, Anf. 20. Jh. Dazu: Tasse mit Untertasse. Neuer Ausschnitt. Streublümchendekor. Goldrand. Fa. Donath, Tiefenfurt. (42911) (250,)

 
661 
 

Kl. ovale Platte, Zuckerdose u. Federschale. Neuer Ausschnitt bzw. glatt. Bunt gemalte Streublumen. Goldrand. (Deckel Spr. u. Rose best.). L. Platte 24,5 cm. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56583) (180,)

 
662 
 

Kaffeekanne. "Marseillerelief". Iris und kl. Streublümchen in Gold. Goldzackenrand. Blaue Schwertermarke. Meissen. Beigegeben: Zwei Aschenschalen mit buntem Streublümchenmuster. D. 13 cm. Wallendorf. (44412) (200,)

 
663 
 

Sechs Dessertteller mit breitem Goldrand. Bemalt mit Roter Rose. D. 21,5 cm. (1x best.). Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1900. (49427) (280,)

 
664 
 

Milchgießer. Neuer Ausschnitt. Rote Rose-Dekor. Goldrand. (Best.). Dazu: Untertasse mit Rosenknospen und Untertasse mit Mohnblüte. Goldrand. (Best.). Alle blaue Schwertermarke. Meissen. (46320) (80,)

 
665 
 

Runde Schale mit goldstaffierten Blütenbuketts und Rocaillen in Relief. Bunt gemalter Rosenblütenstrauß D. 31 cm. Modellnr. Z 98 a. Blaue Schwertermarke. Meissen. (49259) (150,)

 
666 
 

Runde Schale. Goldstaffiertes Efeublattrelief. D. 28 cm. Modellnr. C 138. Blaue Schwertermarke. Meissen. (49259) (120,)

 
667 
 

Runde Schale mit goldkonturiertem Akanthusblattrelief. Im Spiegel bunt gemalter Heckenrosenstrauß. Goldrand. D. 30 cm. Modellnr. C 113 a. (Kl. Best.). Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meissen, um 1924/34. (49013) (170,)

 
668 
 

Runde Platte mit teilweise goldstaffiertem Akanthusblattrelief. Im Spiegel bunt gemalter Rosen-Tulpenstrauß. Goldrand. D. 25 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1957.(49239) (200,)

 
669 
 

Amphorenvase mit Rosettenhenkeln. Auf quadr. Stand. Partiell kobaltblauer Fond. Beidseitig bunt gemalte, üppige Blumensträuße. Goldkonturen. H. 28,7 cm (ger. Standbest. a. d. Ecken). Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56563) (300,)

 
670 
 

Prunkschale. Kobaltblaue, muschelartig gerippte Fahne mit Kartuschen. Bunt gemalte Blumen. Rand und Rocaillerelief mit Matt- u. Glanzgold staffiert. D. 29 cm. Modellnr. F 152. Blaue Schwertermarke mit Punkt. 1. Wahl. Meissen, um 1924/34. (56565) (200,)

 
671 
 

Prunkschale. Mit Matt- u. Glanzgold staffiertes Akanthusblattrelief auf Kobaltfond. D. 27,5 cm (kl. Best.). Modellnr. C 109. Blaue Schwertermarke mit Punkt. 1. Wahl. Meissen, um 1924/34. (56577) (100,)

 
672 
 

Teegedeck. Neuer Ausschnitt. Gelber chinesischer Drache. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1924/34. Dazu: Teegedeck. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. (Kl. Best.). Blaue Schwertermarke. Meissen. (50338) (350,)

 
673 
 

Deckelvase. Hexagonale Form. Bemalt mit grünem Mingdrachen. Zapfenknauf. Goldränder. H. 44 cm. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56589) (400,)

 
674 
 

Korbschale und Vierpassschale. Purpurne indianische Blume. Goldrand. D. 21/L. 19 cm. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56577) (90,)

 
675 
 

Teeservice. Neuer Ausschnitt. Grünes Weinlaub in Unterglasur: 2 Teekannen, 6 Tassen mit 8 Untertassen, 5 Kuchenteller, Zuckerdose, Sahnegießer, Untersetzer, ovale Schale, quadratische kl. Schale und Salzstreuer. Blaue Schwertermarke. Meissen. (46320) (900,)

 
676 
 

Rd. Platte. Neuer Ausschnitt. Grünes Weinlaub in Unterglasur. D. 36 cm. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56292) (250,)

 
677 
 

Tasse mit Untertasse. Zylindrisch. Bemalt mit grünem Weinlaub in Unterglasur. (Untertasse best.). Blaue Schwertermarke. Meissen. Dazu: Mokkatassengedeck. Gebuckelte, goldkonturierte Form. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meissen. (38549) (170,)

 
678 
 

Kaffeekanne, Sahnegießer und 2 Tassen mit Untertassen. Goldrand. Neuer Ausschnitt. (1 Tasse Spr.). Blaue Schwertermarke. Meissen. (42910) (180,)

 
679 
 

Teedose. Böttgersteinzeug. Die sechsseitige Wandung nach chinesischem Vorbild dekoriert mit Blütensträuchern und Reihervögeln in Relief. Flacher Deckel. H. 12,2 cm. Gepresste Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (55797) (120,)

 
680 
 

Kl. Goethebüste. Böttgersteinzeug. H. 10,8 cm. Modellnr. S 46b. Schwertermarke mit Punkt. Meissen, um 1924/34. (56114) (150,)

 
681 
 

Haushahn auf Holzstoß. Farbig bemalt. H. 38,3 cm (1 Schwanzfeder geklebt). Entwurf J. J. Kaendler 1741. Modellnr. 77169. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen.(56589) ~~~ (1500,)

 
682 
 

Mopspaar. Zwei kl. Tierfiguren. Den Kopf nach rechts bzw. links. Farbig bemalt. Grünes bzw. blaues Halsband mit Goldglöckchen. H. 5 cm. Modellnrn. 572/78596. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56622) (200,)

 
683 
 

Speise- u. Kaffeeservice. Rocaille. Dekor: Königin von Holland mit grünem Band und Goldstaffage. 8 flache, 8 tiefe, 8 Dessert- u. 8 Brotteller D. 26/25/20/15 cm, 8 Schälchen D. 15,2 cm, Saucenlöffel, Ragout-Deckelschüssel mit bekrönendem Putto, Kaffeekanne, Zuckerdose, Sahnegießer und 6 Tassen mit Untertassen. Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. 1 Wahl. Berlin. Dazu: Tafeltuch und 12 Servietten. Leinen mit grün- u. goldgestickten Borten. Gr. ca. 292158 bzw. 4141 cm.(55941) ~~~ (2000,)

 
684 
 

Speise-, Kaffee- u. Mokkaservice. Rocaille. Weiß. 7 Menü- u. 8 Dessertteller, 10 Suppentassen mit 12 Untertassen, rd. und 2 ovale Platten D. 32,5/L. 40/30,8 cm, ovale u. quadr. Schale L. 26,6/D. 20 cm, Gurkenschale, quadr. Schüssel, Ragout-Deckelschüssel, Sauciere, Kaffeekanne, Mokkakanne, Zuckerdose, Sahnegießer, 8 Kaffeetassen und 6 Mokkatassen jew. mit Untertassen. (Kaffeekanne, 3 Tassen u. Gießer Standbest., Blüten kl. Chips). Blaue Szeptermarke. Überwiegend 2. Wahl. Berlin. Dazu: Aschenbecher "2 Masken". L. 11,5 cm (besch.). Blaue Szeptermarke. Berlin. (56629) (700,)

 
685 
 

Ovale Muschelschale mit bunt gemaltem Tulpenstrauß. Goldstaffierte Muschelrippen. Goldrand. D. 3423 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin. (49245) (160,)

 
686 
 

Tee- u. Kaffeeservice. Neuzierat. Für zwölf Personen. In Purpur bemalt mit locker gebundenen Blumensträußen und Streublumen. Goldrand. 2 Kaffeekannen, Teekanne, 2 Zuckerdosen, 3 Sahnegießer, Gebäckplatte und 12 Teegedecke. H. Kannen 26,5/18,2 (1 Kaffeetülle min. Chip). Blaue Szeptermarke. 2. Wahl. Berlin. (56585) (1000,)

 
687 
 

Zwei Dessertteller. Neuzierat. In Eisenrot gemalte Blumensträuße und Einzelblumen. Vergoldetes Rocaille- u. Blattrelief. Goldrand. D. 18,2 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, 1. Viertel 20. Jh. (54629) (120,)

 
688 
 

Mokkatasse mit Untertasse. Goldstaffierter Reliefzierat. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. Berlin. (49259) (50,)

 
689 
 

Neun flache Teller. Osier. Bunt gemalte, locker gebundene Blumensträuße und Schmetterlinge. Goldrand. D. 24,5 cm. (1x best., 1x Malerei verblasst). Blaue Szeptermarke. Malereimarke, einmal Jubiläumsmarke. Berlin, um 1913. (49888) (320,)

 
690 
 

Speiseservice. Neuosier. Blumenbouquets und Einzelblumen in Purpurcamaieu. 6 flache, 6 tiefe, 6 Dessert- u. 6 Brotteller D. 24,5/23/22/18 cm (2 Standringe best.), rd. und ovale Platte D. 31/L. 41 cm, Ragout-Deckelschüssel, Sauciere und Saucenlöffel (min. Chip). Blaue Szeptermarke. Rote, 3 Teller grüne Malereimarke. Überwiegend Malersignet. Z. T. Jahresbuchstaben. 1. Wahl. Berlin, um 1921/37. (55941) ~~~ (1400,)

 
691 
 

Tee- bzw. Kaffeeservice. Neuosier. Bunt gemalte, locker gebundene Blumensträuße, Einzelblumen und Schmetterlinge. Kaffeekanne (Innenrand best.), Teekanne (Tülle besch.), Zuckerdose, Sahnegießer und 12 Teegedecke (2 Teller best., 2 Standringe Chip, 2 Untertassen besch. bzw. Chip). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. 1. Wahl. Berlin. (55324) (750,)

 
692 
 

Sechs Mokkagedecke und zwei kl. tiefe Teller. Neuosier mit Goldspitzenbordüre. Goldrand. Blaue Szeptermarke, teilweise rote bzw. grüne Malereimarke. Berlin. (47267) (350,)

 
693 
 

Speiseservice. Neuosier. Goldrand. 16 Speise- u. 13 gr. Speiseteller D. 26/27,5 cm, 8 tiefe Teller (o. Goldrand u. Malereimarke). D. 24,5 cm, 12 Deckel-Suppentassen mit Untertassen, 12 Consommé-Tassen (1 o. Gold) mit 10 Untertassen, 12 Dessert-, 15 kl. Dessert- u. 14 Brotteller D. 22,5/17,5/14,5 cm, 10 Eismuscheln (1x 3. Wahl) u. 1 kl. Eismuschel, 4 ovale Platten. L. 32-49 cm, Fischplatte L. 52 cm, rd. und 2 quadr. Schüsseln D. 27/24/20,5 cm, 2 ovale Beilagenschalen und 3 Saucieren. (1 Teller Glasursprge.). Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. 1. Wahl, 10 Teller 2. Wahl. Berlin. (56577) ~~~ (2000,)

 
694 
 

Kaffee- u. Teeservice. Neuosier. Goldrand. Kaffeekanne, Teekanne, 2 Zuckerdosen, 3 Sahnegießer, 20 Dessertteller D. 19,5 cm, 13 Kaffeetassen mit 12 Untertassen, 8 Teetassen mit 13 Untertassen und 2 spitzovale Beilagenschalen L. 24,5 cm. (Teetülle u. 1 Gießer min. Chip). Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. 1. Wahl. Berlin. Dazu: Obstteller. Neuosier. Bunt bemalt mit Bouquet aus Feige und Stachelbeeren, auf der Fahne kl. Früchte u. Blüten. Rokokogoldkante. D. 21 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. 1. Wahl. Berlin, um 1910. (56577) (1200,)

 
695 
 

Mokkaservice. Neuglatt. Für drei Personen. Blumenbouquets in Chromgrün und Gold. Goldrand. Kanne, Zuckerdose, Sahnegießer und 3 Tassen mit Untertassen. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. 1. Wahl. Berlin. (55941) (250,)

 
696 
 

Sechs Dessertteller. Neuglatt. Blau staffiert. Goldrand. D. 22 cm. Pfennigsmarke bzw. Szeptermarke u. Beizeichen KPM bzw. Szeptermarke mit Beizeichen und Malereimarke. (1 Teil gespr.). Berlin, um 1844/47 bzw. 1895. Dazu: Zwei Suppentassen. Neuglatt. Blau staffiert. Goldrand. Blaue Szeptermarke und grüne Malereimarke. Berlin. (47267) (200,)

 
697 
 

Zwei Teller. Kurland. Lindgrüner Randstreifen mit Goldkonturlinien. Bunt gemalter, locker gebundener Blumenstrauß mit Schmetterlingen. Blaue Szeptermarke (einmal angeschliffen). Malereimarke. Jahresbuchstabe. 2. Wahl. Berlin, um 1941. (56633) (150,)

 
698 
 

Kaffeeservice. Kurland. Für acht Personen. Weiß mit Goldrand. Kaffeekanne, Zuckerdose, Sahnegießer (ohne Goldrand) und 8 Gedecke. H. Kanne 19,5 cm. Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. 1. Wahl. Berlin. (56585) ~~~ (800,)

 
699 
 

Serviceteile. Kurland. Weiß. Teekanne H. 15,5 cm, 2 Zuckerdosen, 4 Eierbecher (einmal winz. Standchips), 1 Deckel-Suppentasse mit 2 Untertassen, 2 separate Untertassen D. 15 cm sowie quadr. Schüssel mit taubenblauem Randstreifen D. 25 cm. Blaue Szeptermarke. 2. Wahl. Die Schüssel mit grüner Malereimarke u. 1. Wahl. Berlin. (56661) (400,)

 
700 
 

Erinnerungstasse mit Untertasse. Gefußte Glockenbecherform. Bunt gemalte Rosenbuketts. Französische Umschrift: Elles fleurissent pour moi et intercédent pour moi. Goldkonturen. Blaue Szeptermarke und Malereimarke. Berlin. Dazu: 6 kl. Nussschälchen mit Art-Deco-Muster in Grau und Eisenrot. D. 8 cm. Fa. Jaegerle. (41099) (170,)

 
701 
 

Tasse mit Untertasse. Zylindrisch. Birkengrüner Fond. Auf der Front Rechteckreserve mit grisaillegemalter Rheinlandschaft. Untertasse mit Weinemblem in Schwarzlot. Goldränder. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet u. ausgekratzter Name: Rudi Seehagen (Maler u. Ausbilder bei der KPM). Berlin. (55718) (200,)

 
702 
 

Zwei Teetassen mit Untertassen u. Dessertschale. Feldblumenrelief auf Bord mit goldstaffierten Insekten und Goldrand. Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. 1. Wahl. Berlin.(56661) (150,)

 
703 
 

Kugelige Zuckerdose. Urbino. Bunt gemalter Blütenstiel. Mit Braun und Gold staffiert. Blaue Szeptermarke und Malereimarke. Berlin. Dazu: Milchgießer. Spätbiedermeier. Bunte Blumen und Goldfüllwerk. (Ausguss besch.). Eingepresste Adlermarke für Gesundheitsporzellan. Berlin, um 1840. (42911) (160,)

 
704 
 

Teeservice. Urbino. Weiß. Teekanne, Zuckerdose, Milchgießer und 5 Teetassen mit Untertassen (1x best.). Dazu: Gebauchte Kaffeekanne. Weiß. Modell: Trude Petri. Blaue Szeptermarke. Berlin. (49242) (260,)

 
705 
 

Serviceteile "Campanerform". Weiß. Kaffeekanne u. Zuckerdose (beide o. Deckel), Sahnegießer, 2 Tassen mit 6 Untertassen und 6 Kuchenteller. Blaue Szeptermarke. 2. Wahl. Berlin. (56661) (400,)

 
706 
 

Bodenvase. In Brauncamaieu bemalt mit Ansicht der Dorfkirche von Schmargendorf. Goldrand. Balusterform. H. 44,5 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. (45828) (150,)

 
707 
 

Vase "Zylinderform". Geometrisches Muster aus überlappenden Rechtecken in violetter und brauner Lüsterfarbe sowie mattem Schwarz. Goldrand. H. 31,5 cm. Blaue Szeptermarke. 2. Wahl. Berlin, vor 1962. (56659) ~~~ (400,)

 
708 
 

Bechervase. Unterglasurblauer, streifiger Fond. H. 21 cm (winz. Standchip). Blaue Szepter- u. blaue Malereimarke. 1. Wahl. Berlin, nach 1962. (56563) ~~~ (180,)

 
709 
 

Dose "Continuo". Auf dem Deckel bunt gemalte Federn. D. 13,5 cm. Blaue Szeptermarke mit KPM. Im Deckel Malereimarke. Dazu: Bär spielend. Weiß. H. 10 cm. Blaue Szeptermarke. Beide 1. Wahl. Berlin. (56622) (100,)

 
710 
 

Weiße Balustervase mit Blattrelief. H. 18 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. Dazu: 7 verschiedene Vasen: Kelch- bzw. Balusterform. Teilweise mit Rosen und Gold bzw. Blumen dekoriert. H. 20-10 cm. Rosenthal, Karlsbad, Kaiser. Sowie: Biskuitplakette "Mozart". Berlin. (49242) (120,)

 
711 
 

Ein Paar Vasenlampen "nach chinesischer Form". Weiß. Zweiflammig montiert. H. Vase 34,5 cm, Ges.-H. 65 cm. Berlin. (56603) (300,)

 
712 
 

Monatsfigur "Fische". Bunt staffiert. H. 10 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. Dazu: Kind als Gärtnerin, nach einem Meissen-Modell. Bunt bemalt. H. 11 cm. (Kl. Best.). (49242) (280,)

 
713 
 

Vier Monatsfiguren. Weiß. Widder, Krebs, Löwe und Skorpion. H. 10,3-11,5 cm (Körbchen geklebt). Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Berlin. (55801) (150,)

 
714 
 

Friedrich der Große. Biscuitbüste auf glasiertem Sockel. H. 31,5 cm. Nach der Marmorbüste von J. G. Schadow. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Berlin. (56622) (400,)

 
715 
 

Ovaler Korb. Im Spiegel bunte Blumenbemalung. Geschweifter, durchbrochener Rand mit brauner Randlinie. Braun staffierte Henkel (1 rep.). L. 27,5 cm. Präge- u. grüne Stempelmarke. Nymphenburg. (56563) (150,)

 
716 
 

Graupapagei. Auf Astsockel. Naturalistisch staffiert. H. 18,6 cm. Modellnr. 414. Formernr. 6. Gepresste Rautenschildmarke. Nymphenburg, nach 1900.(56634) ~~~ (400,)

 
717 
 

Winzer und Winzerin in der Laube. Weiß. H. 25,5 cm (Pokale abgebr., ger. best.). Nach einem Frankenthal-Modell von J. F. Lück aus dem 18. Jh. Modellnr. 24. Grüne CT-Marke, gepresster Rautenschild. Nymphenburg, nach 1912. (56634) ~~~ (500,)

 
718 
 

Putto. Weiß. Auf Rocaillesockel. H. 9 cm. Entwurf F. A. Bustelli. Modellnr. 93. Gepresster Rautenschild. Nymphenburg. (56634) (75,)

 
719 
 

Kaffeeservice. Modell: Donatello, Isolde bzw. Hortense. In Unterglasur dekoriert mit Kirschblütenzweigen. Kaffeekanne, Zuckerdose (gespr.), 6 kl. Gedecke, Aufsatzschale, ovale Schale mit Griffhenkeln, 2 rechteckige Platten, runde Platte mit Griffhenkeln, flache Platte mit Griffhenkeln. Dazu: 2 Becher, Blattschale, kl. Muschelschale und Aschenbecher. (Krister, Waldenburg). Rosenthal, um 1930. (42296) (400,)

 
720 
 

Teekanne, sechs Teller, 3 Tassen mit 4 Untertassen. Modell "Rosalinde". Bunt gemalte Rosen. Goldrand. Gem. v. R. Roth. Rosenthal.(Teekanne: Tülle besch.) Dazu: Zuckerdose und 2 Dessertteller. Modell: "Maria" mit bunten Blumen. Rosenthal. (40201) (300,)

 
721 
 

Zwei Zuckerdosen, verschieden. Romance und Lotos. Und: Zwei Teller mit Silhouette in Schwarz bzw. schwarzem Vogeldekor. Entwurf: Björn Winblad. Alle Rosenthal. Dazu: Schwarze Zuckerdose mit jugendstilartigem Golddekor. H. 8 cm. Rosenthal, Studio Line. (41342) (120,)

 
722 
 

Kl. Kaffeekanne, Zuckerdose, Teller. Modell: Sanssouci. Weiß. Dazu: Ovale Dose mit goldenem Drachen auf schwarzem Waffelmuster. D. 10,57 cm. Alle Teile Rosenthal. Und: Balustervase. Weiß. H. 26 cm. Fa. Kaiser. (38549) (120,)

 
723 
 

Quartett. Vier Tierfiguren nach der Fabel von Iwan Krylow: Affe mit Geige, Ziegenbock mit Bratsche, Esel mit Cello und Bär mit Kontrabass. Mit Schwarz, Grau u. Brauntönen staffiert. H. 8,5-13,2 cm (Eselsohren u. 1 Schnecke min. rep., winz. Chip, Cellohals rep.). Entwurf B. Vorobyow 1949. Blaue Manufakturmarke. Lomonossow, St. Petersburg. (56558) (250,)

 
724 
 

Zwei Kälber bei der Tränke. Farbig staffiert. Auf Natursockel mit Goldrand. H. 12 cm (1 Ohr rep.). Eisenrote Manufakturmarke. Verbilki, Russland. (56558) (100,)

 
725 
 

Husar und Trommler aus der napoleonischen Zeit. Zwei Soldatenfiguren auf Würfelsockel. Bunt staffiert. Goldkonturen. H. 26 cm. Frankreich. (41417) (250,)

 
726 
 

Sechs Suppentassen mit Deckel "Apponyi". Becherform mit Stielgriff. Indianische Blumen, jew. zweimal in Grün, Purpur u. Eisenrot. Goldstaffage. H. 8,2 cm. Stempelmarke. Herend, Ungarn. (56557) (160,)

 
727 
 

Abgeflachter, kugeliger Flakon für Schnupftabak. Mit Blaumalerei. H. 13 cm. Blauer Blumenstrauß in Unterglasur. Modellnr. 40008. Und: Balustervase mit blauer Blume in Unterglasur. H. 19 cm. Modellnr. 4062. Beides Königl. Kopenhagen. (41342) (100,)

 
728 
 

Zwei Prunkschalen. Muschelartig gerippte Fahne mit einbeschriebenen Kartuschen. Bunt gemalte, einmal gedruckte Blumensträuße und einzelne Blütenzweige. Goldkonturen. D. 29,5 cm. Blaue bzw. grüne Stempelmarke. Stadt Meissen, vorm. C. Teichert. (55448) (120,)

 
729 
 

Runder und ovaler Henkelkorb. Bunte Blumenbemalung und Goldstaffage. Einmal kobaltblaue Dekorbänder. D. 19/L. 21,5 cm. Dazu: 3 kl. Aschenbecher. Bunt gemalte Blumen und plastische Blüte. 6,59 cm (min. best. Blättchen). Alle Tle. Potschappel, Dresden. (56577) (150,)

 
730 
 

Zuckerdose mit bunt gemalten Rokokoschäferszenen in Mehrpasskartuschen. Kobaltblauer Fond und Goldspitzenbordüren. H. 11 cm. Adolf Hamann, Dresden. (49239) (100,)

 
731 
 

Rd. Deckeldose. Durchbrochen. Plastisch aufbossierte, farbig staffierte Blumen. Blaue Kreuzblüten. Goldstaffage. D. 11 cm. Bindenschildmarke. Thüringen. (56646) (250,)

 
732 
 

Serviceteile. Stilisierte indianische Blumen in Unterglasurblau: 2 Deckelschüsseln, 2 Mokkatassen mit Untertassen, Zuckerdose, 3 tiefe Teller, 2 flache Teller und 3 Dessertteller. Fa. Kalk, Eisenberg. Dazu: Neun Nussschälchen mit orangefarbenen Art-Deco-Blumen. Schälchen in Kobaltblau mit bunten Blumen. D. 12 cm. Und: Quadratische Dose. Kobaltblau und bunt gemalte Aster in weißer Reserve. Volkstedt u.a. (39066) (300,)

 
733 
 

Vierzehn Messerbänkchen im Rokokostil. Eine aufbossierte bunte Rosenblüte. Und: Rosenblüte als Tischdekoration. Bunt staffiert. Alle Teile ehemals Fa. Kämmer, Rudolstadt.(38181) (180,)

 
734 
 

Teekanne. Steingut. Biedermeierform. Bunt bemalt mit Blütenzweigen und Blattfries. Goldrand. (Deckel rep.). England. Beigegeben: Ovale Biskuitdose im Louis-XVI-Stil. Messingpinienzapfen als Knauf. D. 138 cm. Volkstedt. (47292) (80,)

 
735 
 

Napoleon. Standfigur mit verschränkten Armen. Bunt bemalt. Auf quadratischem Sockel. H. 15 cm (Degen besch., Kopf rep.). Napolimarke. Volkstedt. (54018) (60,)

 
736 
 

Das Gehör. Nackter Knabe, an einer Muschel lauschend. Farbig bemalt. Auf rundem Baumstumpfsockel. H. 15 cm. Blaumarke R 1762. Volkstedt-Rudolstadt. (54629) (150,)

 
737 
 

Tänzerin in Rüschenkleid, sich die Nase pudernd. Weiß u. hautfarben staffiert. Wenig Goldbemalung. H. 21 cm. VEB Wallendorf. (38181) (120,)

 
738 
 

Mokkaservice. Schlanke, im Querschnitt teils ovale Form. Zartgelber Fond mit goldenem, grünem und korallenrotem Edelsteindekor. Goldrand. Kanne, Zuckerdose, Sahnegießer und 6 Tassen mit 5 Untertassen. (Winz. Tassenchip). Weimar-Porzellan, 1950er Jahre. (56574) (150,)

 
739 
 

Goethe. Biskuitbüste, frei nach Christian Rauch. H. 31 cm. Sitzendorf. (41611) (350,)

 
740 
 

Edeldame in Kostüm Henri IV. Bunt bemalt. H. 28 cm. Im Boden französisch betitelt. Sitzendorf. (38181) (180,)

 
741 
 

Liegender Barsoi und Stockente. Zwei bunt bemalte Tierfiguren. H. 7 bzw. 4 cm. Metzler & Ortloff, Ilmenau. Dazu: Möwe. Bemalt. H. 4 cm. Gebr. Heubach. Lichte. (43903) (130,)

 
742 
 

Gimpel. Auf stilisiertem Astsockel. Unterglasur bemalt. H. 15 cm (Schnabel best.). Blaumarke. Goebel, Oeslau, um 1914/20. (56634) (80,)

 
743 
 

Becher mit farbig staffierten, aufbossierten Blüten. Goldrand. H. 6 cm. (besch.). Blaumarke: Anker. Und: Untertasse in der Art von Capodimonte. Reliefierte Putten bzw. Blumenstrauß. Bunt bemalt. Blaumarke. (43282) (95,)

 
744 
 

Maßkrug zur Silberhochzeit. Mit reliefiertem Zinndeckel. Im Boden Lithophanie mit Bauernpaar. H. 26 cm. (45593) (70,)

 
745 
 

Acht Porzellanteile. a) 2 große Teetassen mit Untertassen. Historismus. Traubenmotiv. (Kl. Best.). Karlsbad. b) 2 Teetassen mit Untertassen. Goldrand. Hutschenreuther. c) 2 Rosenthal-Mokkatassen mit Untertassen. d) Edelstein-Mokkatasse mit Untertasse. e) Berlin-Mokkatasse mit Untertasse. Neuosier mit Goldrand. (49264) (75,)