LEO SPIK Kunstversteigerungen e.K., gegründet 1919

← Zurück

  • 0
  • 1
465

Teller "feuille de choux" nach einem Sèvres-Modell
Meissen, um 1765
Geschweifte, gering reliefierte Fahne. Die Bogensegmente mit vergoldeter Konturlinie und purpurner Schuppenkante, nach innen von gelben Rocaillen begrenzt. Dazwischen verlaufender Purpurrand. Bunt gemalte Manierblumen und Blütenguirlanden. Goldrand. D. 24 cm (Gold ger. berieben). Blaue Schwertermarke mit Punkt. Pressnr. 56. Variante eines Services von 1762, das Friedrich der Große 1781 seinem Oberstallmeister Friedrich Albert Graf von Schwerin schenkte.
(60066)

450,-- €
© 2022 Leo Spik Kunstversteigerungen e.K.      Impressum