LEO SPIK Kunstversteigerungen e.K., gegründet 1919

← Zurück

  • 0
  • 1
435

Unterschale mit Landschaft
Meissen, um 1725/30, die Malerei wohl von Johann Georg Heintze
Glatt. In goldgerahmter Vierpassreserve mit Kupferlüster und anhängenden purpurnen und eisenroten Ranken eine bunt gemalte Hügellandschaft, auf dem Feldweg Bäuerin mit Kind. Goldspitzenborte. Goldrand. Drei eisenrote Ringe auf der Unterseite. D. 13,8 cm (berieben, min. Unterrandchip). Blaue Schwertermarke. Goldnr. 9.
(60610)

850,-- €
© 2022 Leo Spik Kunstversteigerungen e.K.      Impressum