Bitte um Beachtung: Die angegebenen Preise sind Schätzpreise in EUR

Porzellan

(Kat.-Nr. 650 - 1006)


650 Tasse und Untertasse mit Kauffahrteidekor. Koppchenform. Auf der Tasse in bunten Aufglasurfarben gemalte umlaufende Flusslandschaft mit handelnden und gewerbetreibenden Kaufleuten auf doppeltem eisenrotem Ring. Auf der Untertasse von doppeltem eisenrotem Ring gerahmtes Medaillon mit farbiger Flusslandschaft und gewerbetreibenden Kaufleuten am Ufer. Goldrand. Rote Nr. 4. Blaue Schwertermarke. Pressmarke. Meißen, Mitte 18. Jh. (49699) (1400,-)

651 Tasse mit Untertasse. Mit Kauffahrteimalerei. Koppchenform mit Ohrenhenkel auf niedrigem Stand. Umlaufende Landschaft mit Hafen, Wehrturm, Schiffen, Händlern und bei seiner Ware rastendem Orientalen. Auf der Untertasse Rundmedaillon mit Kauffahrteiszene. In den Farben Mangan, Eisenrot, Grau und Grün. Goldrand. Pressnummer 17. Blaue Schwertermarke. Meißen, Mitte 18. Jh. (51333) Tafel 58 (1200,-)

652 Kaffeekanne mit Messinghaubendeckel und Blumen. Gebaucht. Zitronengelber Fond und braungeränderte Vierpasskartusche mit bunt gemalten locker gebundenen Deutschen Blumen als Tulpen- bzw. Rosenstrauß. Goldstaffierter Ausguss und Henkel. H. 18,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, Mitte 18.h. (51333) Tafel 58 (1800,-)

653 Koppchentasse mit Untertasse. In Purpurcamaieu bemalt mit Blumenstrauß und Streublümchen. Brauner Rand. Blaue Schwertermarke. Meißen, Mitte 18. Jh. (49806) (260,-)

654 Teller. Farbige Blumenmalerei. Zwölffach gebuchtet. Bemalt in bunten Aufglasurfarben mit locker gebundenen Deutschen Blumen und Streublümchen. Goldrand. D. 23 cm. Pressmarke. Blaue Schwertermarke. Meißen, Mitte 18. Jh. (51306) Tafel 58 (250,-)

655 Zwei Teller mit bunter Vogelmalerei. Zwölffach gebuchtet. In farbiger Aufglasur bemalt mit heimischen Singvögeln auf Astzweig und Terrain. Bunte Schmetterlinge und Käfer. Reste von Vergoldung. D. 23,5 cm. (Randrep.). Blaue Schwer- termarke. Meißen, um 1760/70. (51333) (200,-)

656 Flacher Teller mit bunter Vogelmalerei. Neubrandensteinreliefdekor. Im Spiegel farbig gemalte heimische Singvögel auf Distelstaude und Terrain. Schmetterlinge und Käfer. Reste eines Goldrandes. D. 24 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, Mitte 18. Jh. (51333) Tafel 58 (240,-)

657 Ovale Terrine. Osier. In bunten Aufglasurfarben bemalt mit heimischen Singvögeln auf Astzweigen und Insekten. Goldrand. Als Deckelbekrönung Mädchen, eine Frucht essend. H. 28 cm. (Rep.). Blaue Schwertermarke. Meißen, 18. Jh. (49183) (1000,-)

658 Großer Unterteller. Gewellter Rand. In farbiger Aufglasur bemalt mit Blütengirlanden und Blütenmedaillons an Goldpunktfries. Im Spiegel locker gebundener Blumenstrauß. Goldzackenrand. D. 22 cm. Pressnr. 33. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1770. (51333) (250,-)

659 Zwei tiefe Teller. Neuosier-Reliefrand. Bemalt in farbigen Aufglasurfarben mit locker gebundenen Deutschen Blumen und Streublumen. Goldrand. D. 23 cm. (Randbest.). Blaue Schwertermarke. Meißen, 18. Jh. (51333) (240,-)

660 Tasse und Untertasse mit Goldfond und auf weißem, ausgespartem Grund gemalte Tulpenblüte bzw. Bütenzweig in Purpur. Koppchenform. Goldmedaillon im Tasseninneren. (Kl. Randrep.). Blaue Schwertermarke mit Stern u. 3 Punkten. Meißen, um 1770. (49699) (700,-)

661 Teedose. Gebrochener Stab. In Purpur bemalt: Felsen und indianische Blumen mit Goldpunkten. H. 13 cm. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1775. (51352) (350,-)

662 Fünf Koppchentassen und sechs Untertassen. In farbigen Aufglasurfarben bemalt mit locker gebundenen Blumensträußen und Streublümchen. Goldrand. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Pressnummern. Meißen, um 1775. Dazu: Koppchentasse mit Untertasse. Rote Rose Dekor. (Untertasse Spr.). Blaue Schwertermarke mit Stern. Meißen, Marcolini. (51333) (900,-)

663 Kaffeekanne. Bemalt in Unterglasurblau mit indianischen Blumen. H. 25 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1775. (34738) (350,-)

664 Kleine Kanne. Neuosier. Bemalt mit locker gebundenem Blumenstrauß in Purpurcamaieu. Grüne Staffierung. H. 16 cm. (Henkel fehlt, Deckel besch.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1775. (35830) (100,-)

665 Sechs flache Teller und ein tiefer Teller. Glatt. Bunt bemalt in Aufglasur mit locker gebundenen Einzelblumen und Streublümchen. D. 22,5 cm. (Randbest., Gebrauchsspuren). Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1775. (51333) (500,-)

666 Kavalier und Gärtnerin mit kleinem Hund. Auf goldgespitztem, durchbrochenem Rocaillesockel. Bunt bemalt, die Spitzen der Kleidung mit Gold abgesetzt. H. 19,5 cm. (Besch.). Eingepresste Schwertermarke in Dreieck für unbemalte Biskuitfiguren. Blaue Schwertermarke. Meißen, Marcolini. (51333) (500,-)

667 Koppchentasse mit Untertasse. Bemalt in bunten Aufglasurfarben mit locker gebundenem Blumenstrauß und Streublümchen. Goldrand. (Henkel gespr.). Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1770. Dazu: Koppchentasse mit Untertasse und eckigem Henkel. Bunt gemalte Streublümchen. Orangefarbener Rand. (Beschliffen). Blaue Schwertermarke mit Stern. Meißen, Marcolini. (49806) (180,-)

668 Tasse mit Untertasse. Koppchenform. Bunt gemalter Asternblütenstrauß und Streublümchen. (Gering verschieden). Goldspitzenbordüre bzw. Goldzackenrand. Blaue Schwertermarke mit Stern. Meißen, Marcolini. (49699) (250,-)

669 Tasse mit Untertasse. Koppchenform. Bunt bemalt mit Tulpenblüte bzw. Tulpenblütenstrauß. (Gering verschieden). Orangeroter bzw. Goldrand. (Kl. Best.). Blaue Schwertermarke mit Stern. Meißen, Marcolini. (49699) (200,-)

670 Teller mit farbigem Porträt des Kurfürsten Friedrich August von Sachsen. In goldgerahmtem Medaillon. Goldstaffiertes Occulirelief. Goldrand. D. 24 cm. (Stark rep.). Blaue Schwertermarke mit Stern. Meißen, Marcolini. (51333) (130,-)

671 Zwei Tassen. Zylindrisch. Bunt bemalt mit Früchten, orangerotem Wickelband um Goldreif, blauem breitem Mosaikrandstreifen und goldenem Schuppenfries. Goldrand. Blaue Schwertermarke mit Stern. Meißen, Marcolini. (51333) (300,-)

672 Runde Platte. Neuglatt. In Eisenrot, Purpur, Gelb, Grün und Blau bemalt, mit locker gebundenem Chrysanthemenstrauß und Streublümchen. Goldstaffage und Goldrand. D. 34 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1780. (51333) (400,-)

673 Teedose. Neuosier. In Purpurcamaieu bemalt mit locker gebundenem Nelken- bzw. Ranunkelstrauß. H. 12,5 cm. (Randbest.). Metalldeckel. Blaue Szepter- marke. Berlin, um 1780. (51333) (250,-)

674 Zwei Tassen mit Untertassen: Götterfiguren in Sepiacamaieu. Goldocculi und blaue Randstreifen als Fries. Bemalt mit verschiedenen Götterfiguren wie: Apollo, Ceresbacchantin und Rastendem. (Untertasse Spr.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1780/90. (51330) Tafel 58 (1000,-)

675 Ovale Platte und 2 flache Teller. Bemalt in Purpur und Grün, mit locker gebundenen Blumensträußen, Streublümchen und Schmetterling. D. 35,5 x 26 cm bzw. 24 cm. (Randrep. bzw. Randbest.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1795. (51333) (300,-)

676 Postamentsockel. Teilweise kanneliert. Goldkonturen und Goldrand. (Teilweise abgerieben). H. 13 cm. D. 16,5 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1795. (51272) (350,-)

677 Schokoladentasse mit Untertasse. Schlanke, gefußte Becherform. Teilweise Goldfond und Medaillons mit bunt gemalten Porträts eines Ehepaares. Innenvergoldung und reiche Goldstaffage. Blaumarke, von Goldsignet S übermalt. Ilmenau, um 1790. (51330) Tafel 61 (500,-)

678 Tasse mit Untertasse. Kalathosform. Bemalt mit goldenem Lanzettblatt-Kreisfries, grünem Streifen und mattblauem Rand mit goldenem laufendem Hund-Fries. Goldrand. Nr. 33. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1800/1810. (51333) Farbtafel 14 (500,-)

679 Freundschaftstasse mit Untertasse. Zylindrisch. Auf der Front Medaillon mit auf Felsen stehenden Amoretten mit Fackel bzw. 2 Posaunen blasend. In Sepiacamaieu. Goldblattfries auf weißem Grund und breiter, gelber, marmorimitierender Randstreifen. Goldrand. Auf der Untertasse französischer Sinnspruch: De part l'Amour on fait savoir ą tout les cŌurs qu'il fait aimer. Blaue Szeptermarke. Blaue Malereimarke. Berlin, um 1803/13. (51354) Farbtafel 14 (800,-)

680 Neun verschiedene Untertassen. a) mit rosa und goldenem Rand. Berlin, um 1803/13. b) Goldornament. (Haarriss). Fürstenberg, um 1810. c) Goldkonturen. Meißen, um 1818. d) Teilweise Goldränder. Krister, Berlin, Schlesien. (51330) (120,-)

681 Postament. Lachsfarbener Fond mit Goldgirlanden-Volutenfries. Breite, spätere Vergoldung und violette Marmorimitation am Fuß. H. 15 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1807/1810. (51333) (250,-)

682 Luisentasse mit Untertasse. Glockenbecherform mit Schlangenhenkel. Auf der Front Biskuitprofilporträt der Königin Luise von Preußen, von Leonhard Posch, auf goldenem Vermicelligrund. Mit Umschrift: Sie lebt auf immer in den Herzen aller Menschen. Grauer Fond und goldener Immortellenfries, Innenvergoldung. Goldränder. Auf der Untertasse 10. März 1776 - 19. Juli 1810. (Randbest. u. Spr.). Blaue Szeptermarke. Malereimarke und Malersignet. Berlin, um 1810. (51330) Tafel 60 (500,-)

683 Luisentasse und Untertasse. Kalathosform. Russisch-grüner Fond und Goldblütenüberdekor. Biskuitprofilporträt der Königin Luise von Preußen, von Leonhard Posch, auf Goldvermicellimedaillon, in rechteckiger Rahmung. Goldränder. Innenvergoldung. (Untertasse mit Goldsternen, Schlesien). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1810. (51330) (400,-)

684 Terrinen-Unterteller. Weinlaub in Unterglasurgrün. Goldrand. D. 32,5 cm. (Rep. u. best.). Eingesetztes Zinnschild: Gasthof zum Birnbaum Leipzig 1813; Andenken an schwere Zeit, Leipzig 1813. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1813. (34750) (90,-)

685 Zwei Teller. Glatt. Bunt bemalt mit Ranunkelblüte bzw. Aster. Goldrand. D. 23,5 cm. Blaue Schwertermarke mit Beizeichen I. Meißen, um 1818. (49183) (300,-)

686 Gedenktasse und Untertasse. Becherform mit Delphinhenkel. Bunt bemalt mit drei Kassettenfeldern und Figuren, wie Amor als Liebe, Frau mit Hund als Treue und Deckelurne. Grüne Quadrate und Goldranken auf lachsfarbenem Grund. Innenvergoldung. Breite Goldränder. Auf der Untertasse alternierende Felder mit italienischen Architekturveduten in Mosaik bzw. Dreifüße auf grünem Grund. Goldränder. Bezeichnet: Treue, Liebe, bis Dahin. Blaue Szeptermarke. Malersignet. Berlin, um 1820. (51330) Farbtafel 14 (800,-)

687 Freundschaftstasse und Untertasse. Gefußte Glockenbecherform. Bunt bemalt: umlaufende, südliche Flusslandschaft mit Kloster, Kuhherde, Anglern und Pärchen unter Laubbaum. Goldzungenfries. Goldkonturen. Im inneren Lippenrand Goldblüten. Halbe Innenvergoldung. Goldstaffage. (Untertasse gering verschieden, Goldfond). Frankreich, um 1820/30. (51330) Tafel 61 (450,-)

688 Ansichtentasse mit Untertasse. Abgesetzte Glockenbecherform. Bunt bemalt mit Vedute des (Alten) Museums in Berlin. Goldkonturen. Innenvergoldung. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1823/32. (51330) Farbtafel 14 (1400,-)

689 Zwei oblonge achteckige Schalen. Glatt. Bemalt mit dichtem Kranz aus Rosen, Dahlien, Ranunkeln, Maßliebchen und Narzissen. Breiter Goldrand. Im Spiegel zarter Goldpalmettenfries. D. 29,5 x 12 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke u. Malersignet. Berlin, um 1823/32. (51333) Tafel 60 (500,-)

690 Porträttasse und Untertasse. Gefußte Glockenbecherform. Auf der Front Biskuitprofilporträt des Generalmajors Ludwig August von Guionneau auf goldenem Vermicelligrund. Goldblattfries. Goldkontur. Auf der Untertasse doppelter Goldblattfries. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1829. (51330) Tafel 60 (250,-)

691 Porträttasse mit Untertasse. Glockenbecherform mit Rosettenhenkel. Auf der Front bemalt mit Profilsilhouette eines jungen Offiziers mit rotem Kragenspiegel und roten Epauletten mit Nr. 24. Goldkassette und Goldranke. Innenvergoldung. Auf der Untertasse Goldrosette. Einmal Blaumarke. Bezeichnet: Randow, fectit. (Kl. Randspr.). Krister Waldenburg, um 1830. (51330) Tafel 60 (500,-)

692 Erinnerungstasse und Untertasse. Gefußte Becherform. Bunt gemalte, umlaufende südliche Flusslandschaft mit verblauender Hügelkette, Kloster, Steinbrücke, Reitern und Spaziergängern. Reiche Goldstaffage. Innenvergoldung. Goldränder (Untertasse Goldkonturen. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1850). Wohl Russland, um 1830. (51330) Tafel 61 (400,-)

693 Ansichtentasse und Untertasse. Gefußte Glockenbecherform. Bunt gemalte Vedute des Gendarmenmarktes mit dem Schauspielhaus und dem Französischen Dom in Berlin. Goldkontur. Goldvolutenrankenfries und Lyra, auf der Untertasse zarter Goldblattfries. Viertel-Innenvergoldung. Blaue Szeptermarke, einmal Malerei- marke. Berlin, um 1830/32. (51330) Farbtafel 14 (1000,-)

694 Perlfriestasse auf Klauenfüßen und Untertasse. Lachsfarbener Fond mit Goldpalmettenfriesen. Breite Goldränder. Innenvergoldung. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1830/35. (51330) (400,-)

695 Porträttasse und Untertasse. Perlfriesform. Auf der Front bunt gemaltes Bildnis eines jungen Mädchens, in weißem Mousselinekleid und blauem Band. Dunkle, offene Locken. Goldvolutenfries. Goldränder. Halbe Innenvergoldung. Auf der Untertasse Goldblattranke und goldstaffierte Biskuitfriese. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. Berlin, um 1832. (51330) Farbtafel 14 (900,-)

696 Ansichtentasse mit Untertasse. Glockenbecherform. Bunt gemalte Vedute des (Alten) Museums am Lustgarten, von der Spree her gesehen. Goldkontur. Lachsfarbener Fond und Goldtropfenfries bzw. Goldpalmetten als Überdekor. Goldrand. Innenvergoldung. Blaue Szeptermarke, einmal Malereimarke. Berlin, um 1832/35. (51330) Farbtafel 15 (1200,-)

697 Ansichtentasse mit Untertasse. Perlfriesform. Bunt gemalte Vedute des Doms am Lustgarten, 1817 von Schinkel umgebaut. Nach einem Stahlstich des Verlages George Gropius. Goldkonturen. Innenvergoldung. Goldränder. Im Boden beschriftet. (Untertasse kl. Best.). Blaue Szeptermarke, einmal Malereimarke. Berlin, um 1832/35. (51330) Farbtafel 14 (1000,-)

698 Gedenktasse mit Untertasse. Gefußt. Bemalt mit blauen Dreieckszwickeln, Goldblattzweigen als Überdekor und Goldpalmettblattfries. Halbe Innenvergoldung. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1832/35. (51330) (350,-)

699 Porträttasse und Untertasse. Glockenbecherform. Bunt gemaltes Porträt des Königs Friedrich Wilhelm IV. in Uniform und Ordensschmuck. Goldblüten. Goldkonturen. (Randbest.). Untertasse mit Goldvolutenfries. (Best.). Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1832/35. (51330) Farbtafel 15 (500,-)

700 Fünf Dessertteller . Glatt. Bemalt in bunten Aufglasurfarben mit Blütenstängeln wie Geißblatt, Malve, Stockrosen und Rosen. Blaukonturierter Goldrand. D. 21 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke u. Malersignet. Berlin, um 1832/35. (51355) Tafel 60 (700,-)

701 Zwei Teller mit bunter Früchte-Malerei. Glatt. Breiter Goldrand. Im Spiegel farbig gemalte Birnen, Pflaumen, Kirschen. D. 24,5 cm. Blaue Szeptermarke. Ber- lin, um 1835. (51333) (240,-)

702 Freundschaftstasse und Untertasse. Gefußte Becherform. In Gold beschriftet: "Nie trübe Kummer deine Tage" in Goldlorbeerkranz. Goldkonturen. (Untertasse Krister). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1832/35. (51342) (150,-)

703 Fuß eines Dobereiner Feuerzeugs. Konische Säulenform. Bunt gemalte kl. Blumenbuketts in Goldranken. Goldkonturen und Vergoldung. H. 14 cm. Blaue Szeptermarke u. Beizeichen KPM. Berlin, um 1837/44. (51307) (160,-)

704 Genretasse mit Untertasse. Walzenform auf Klauenfüßen. Bunt bemalt mit Odaliske, an Kissen gelehnt und Ausblick auf Minarett und Park. Königsblauer Fond und Goldrankendekor mit eingestreuten Amoretten in Grisaille. Innenvergoldung. Goldstaffage. (Kl. Besch.). Bodenstempel: Porzellanmaler Hildebrandt Linckstr. 15. Blaue Szeptermarke mit Beizeichen KPM. Berlin, um 1837/44. (51333) Farbtafel 14 (600,-)

705 Gr. Wasserkanne. Vasenform auf eingezogenem Fuß. Goldrankenfüllwerke und Blaublättchen. Goldkonturen und Goldrand. H. 29,5 cm. (Kl. Gebrauchsspuren). Blaue Szeptermarke u. Beizeichen KPM. Berlin, um 1837/44. (51333) Tafel 61 (600,-)

706 Ansichtentasse und Untertasse. Zweites Rokoko. Bunt gemalte Vedute des Berliner Schlosses mit dem Reiterdenkmal des Großen Kurfürsten. Goldstaffierter Muschelrand und Rocaillekartuschen. (Untertasse mit goldstaffierten Reliefrand. Schumann, Moabit). Blaue Adlermarke. Berlin, um 1844/49. (51333) Farbtafel 15 (300,-)

707 Ansichtentasse mit Untertasse. Bunt gemalte Vedute des Schlosses Ballenstedt. Goldkonturen und breiter Innenrand. Becherform. Blaue Szeptermarke und Pfennigsmarke. Berlin, um 1850. (51333) Farbtafel 15 (350,-)

708 Genre-Tasse und Untertasse. Walzenform. Auf der Front bunt gemalte, auf Diwan hingelagerte, halbnackte Odaliske. Vor Fensterausblick auf Flusslandschaft und zwei schnäbelnde Tauben. Goldfond und Viertel-Innenvergoldung. (Untertasse Glanzgoldrand. Blaumarke Carl Thielsch). Deutsch, Mitte 19. Jh. (51330) Farbtafel 14 (500,-)

709 Ansichtentasse mit Untertasse. Gefußte Glockenbecherform. Bunt gemalte Vedute des Denkmals des Kurfürsten Moritz (von Sachsen). Jungfernbastein am Fuß der Brühlschen Terrasse in Dresden. Errichtet anlässlich des Todes des Kurfürsten 1553 in der Schlacht von Sievershausen. Pastoser Goldrosettenfries, Innenvergoldung und Goldränder. (Gold übergangen, Randbest.). Im Boden beschriftet. Blaue Schwertermarke. Meißen, Mitte 19. Jh. (51330) Farbtafel 15 (450,-)

710 Genretasse und Untertasse. Walzenform. Bunt bemalt mit Jagdszene: Keiler, von 5 Hunden bedrängt. Goldkontur. Auf der Untertasse Widmung: F. Mohr s. l. F. Salomon z. frdl. Er(innerun)g. Deutsch, Mitte 19. Jh. (51330) (600,-)

711 Porträttasse mit Untertasse. Zylindrisch. Goldfond mit Silhouettenporträts einer Familie. Innenvergoldung. Goldsignet S. 19. Jh. (51330) (200,-)

712 Ansichtentasse mit Untertasse. Walzenform mit hockendem Genius als Henkel. Auf der Front bunt gemaltes Palais des Prinzen Wilhelm von Preußen, des späteren Kaiser Wilhelm I. Königsblauer Fond. Seitlich Frau mit Keule und Löwen bzw. Mann mit Stier als Sinnbilder der Stärke. Goldstaffage und breiter Innengoldrand. Blaue Szeptermarke mit Pfennigsmarke. Malereimarke. Berlin, um 1860. (51333) Farbtafel 15 (1000,-)

713 Genientasse mit Untertasse. Historismus. Gefußt. Als Henkel auf Ranke sitzender, geflügelter, auf ein Wappenschild gestützter Genius. Auf den Seiten Biskuitreliefs: zwei Frauen mit Löwen bzw. Stier als Personifizierung der Stärke. Bunt gemalter, zarter Blumenstrauß auf der Front. Goldränder (Untertasse Spr.). Blaue Szeptermarke und Pfennigsmarke. Berlin, um 1860. (51330) (330,-)

714 Tasse mit Untertasse. Gefußte Glockenbecherform. Bunte Blumenbuketts. (Abgeriebener) Goldrand. (Untertasse Haarriss, blaue Szeptermarke u. Beizeichen KPM). Schlesien, Mitte 19. Jh. (50349) (60,-)

715 Tasse mit Untertasse. Zylindrisch. Farbig bemalt auf der Front mit Früchtestillleben auf Steinplatte. Goldvolutenfries. Goldrand. (Rep.). Frankreich, Mitte 19. Jh. (33551) (90,-)

716 Milch-Kaffeetasse mit Untertasse. Gefußte Becherfom. Goldrankenfüllwerk und grüne Blütengirlanden. Auf der Front Widmung: zum 37ten Geburtstage meiner Frau M. Mayer geb. St. Andrée. Auf der Untertasse: geb. den 2ten Juli 1828. Blaumarke. Schumann, Moabit, um 1865. Beigegeben: Milchkaffeetasse . Rosenblüte in Grau und zarten Goldranken. Goldrand. (Gebrauchsspuren). Krister Waldenburg. (51342) (150,-)

717 Tasse mit Untertasse. Koppchenform. Bemalt in Orange, Gelb, Grisaille, Blau und Grün mit Rosenblüte und Vergissmeinnicht. Orangefarbener Randstreifen. Blaue Schwertermarke. Meißen, 19. Jh. (49699) (180,-)

718 Tasse mit Untertasse. Gefußte Becherform. Bunt bemalt mit Dorflandschaft. Rosafarbener Fond. Goldkonturen. Goldränder. Breite Innenvergoldung. Frank- reich, Mitte 19. Jh. (51358) (120,-)

719 Tasse mit zwei verschiedenen Untertassen. Gefußte Glockenbecherform. Rosenblüten auf Goldgrund. Goldgitterfries und blaue Occuli. Halbe Innenvergoldung. Goldstaffage. Untertassen mit silber-goldenem Streifendekor bzw. erdbeerfarbenem Fond, bunten Blüten und Goldrand. Frankreich, 1. H. 19. Jh. (33095) (100,-)

720 Kl. Kaffeekanne. Zylindrisch. Golddekor und beschriftet: Zum Andenken. H. 13 cm. Blaumarke. Krister Waldenburg. Mitte 19. Jh. (51297) (120,-)

721 Apollo, über Python triumphierend, und Minerva. Große mythologische Gruppe aus einer Folge von 40 allegorischen und ovidischen Gruppen für die Zarin Katharina II. von Russland. Nach dem Modell von 1774 von Kändler. Auf geschweiftem goldstaffiertem Sockel. Bunt bemalt. H. 39 cm. (Rep.). Modellnr. 32. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1860/70. (51278) Tafel 59 (3800,-)

722 Göttin als Flora, auf Stuhl und Wolkenbank sitzend. Halber, gelb staffierter Rocaillesockel. H. 39 cm. (Rep.). Meißen-imitierende Marke. Wohl Samson, Paris, Mitte 19. Jh. (51333) (1000,-)

723 Bettelmönch. Eine Kiepe auf dem Rücken, in der sich eine halbnackte Frau verbirgt. Biskuit, bunt bemalt. Auf quadratischem Sockel. H. 24,5 cm. Grüne Ankermarke. Gille, rue Paradis-piossoniére, Paris, um 1860. (51333) (350,-)

724 Vase mit Widderköpfen auf quadratischer Plinthe. Türkis und purpur staffiert. Bunt gemalte Blumenbuketts. Goldkonturen. H. 41 cm. (Deckel fehlt; rep.). Blaumarke. Fürstenberg, Mitte 19. Jh. (50550) (500,-)

725 Aufsatzschale. Durchbrochene Gitterwandung auf gesteltztem Fuß und quadratischem Sockel. Teilweise goldstaffiert. H. 22 cm. (Rep.). Schlesien, Mitte 19. Jh. (50550) (170,-)

726 Lithophanie als Fenstervorhänger. Gelage mit 4 Biedermeierdamen und schwadronierendem Kavalier. Nach Gemäldevorlage. 20,5 x 24 cm. In rotgefärbter Bleiverglasung. Modellnr. 333. Eingepresste Szeptermarke u. KPM. Berlin, um 1846/47. (51333) Tafel 64 (500,-)

727 Lithophanie: "Madonna mit Kind". Nach dem Gemälde von Murillo in Dresden. 19,5 x 15,5 cm. Modellnr. 447. Eingepresste Szeptermarke u. KPM. Berlin, um 1850. (51333) Tafel 64 (150,-)

728 Lithophanie: Junges Mädchen, mit Perlen geschmücktem Haar, vor Vogelbauer und Taubennest. 13,5 x 11 cm. Modellnr. 397. Eingepresste Szeptermarke. Berlin, um 1850. (51333) Tafel 64 (160,-)

729 Lithophanie: Interieur mit betender junger Dame auf Betstuhl neben Spinnrand. Nach Gemäldevorlage. 16 x 14 cm. Modellnr. 494. PPM. Plaue, um 1880. In grünem mit Ranken dekoriertem, bleiverglastem Glasrahmen. (49970) Tafel 64 (300,-)

730 -. Der Geiger nach Gerard Dou. Modellnr. 481. 16,5 x 14 cm. PPM. Plaue, 19. Jh. In rotem bleiverglastem Glasrahmen. (49970) Tafel 64 (240,-)

731 Tintenfass in Form einer Schnecke, auf Untersatz mit Messingmontierung. Ägyptisierender Dekor in Eisenrot und Schwarz mit Sphinx, Fischen, Schnecke und Krieger. Goldstaffage und Goldrand. H. 12 cm. Pressmarke F & M: Fischer & Mieg. Pirkenhammer, Böhmen, nach 1857. Dazu: Studentika-Teller "Corps Thuringia, Jena". Farbiges Wappen. Sinnspruch: Thuringia sei's Panier u. Freiheit, Ehre, Bruderliebe. Goldrand. D. 22,5 cm. (Randbesch.). Bez. Franz Hering, Jena. (51333) (220,-)

732 Großer und kleiner Übertopf, einmal mit Untersetzer. Historismus. Kelchform mit farbigen Blüten bzw. Blütenfries. Einmal lachsfarben abgesetzt. H. 20 bzw. 16 cm. (Untersetzer kl. Best.). Schlesien, um 1860. (51272) (100,-)

733 Zwei Dessertteller. Zweites Rokoko. Rankenrelief, teilweise goldkonturiert. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. D. 18 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1840. (50411) (210,-)

734 Zwei Dessertteller. Zweites Rokoko. Mit goldstaffiertem, reliefiertem Blütenrand. Im Spiegel Rankenrelief, einmal auf rosa Fond bzw. weißem Grund. D. 21 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, Mitte 19. Jh. (51333) (150,-)

735 Kleiner Teller. Zweites Rokoko. Goldstaffiertes Füllhorn und Blütenrelief. Teilweise farbig bemalt. Goldrand. D. 21 cm. Modellnr. DU 80. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1840. Dazu: Dessertteller mit durchbrochenem Korbflecht-rand. Bunt gemalte Tulpenblüte und Streublümchen. D. 23 cm. Modellnr. 2. Blaue Schwertermarke. Meißen, 1. H. 19. Jh. (51342) (280,-)

736 Quadratisches Griffhenkeltablett. Zweites Rokoko. Königsblauer Fond und Tropfenreserve, bunte Gartenblumen und Goldblattranken als Überdekor. Goldrand. D. 38 cm. Schlesien, Mitte 19. Jh. (51333) (250,-)

737 Kerzenleuchter. Zweites Rokoko. Muschelrelief. Blau und Gold staffiert. Reliefierter Früchtekranz aus bunt bemalten Blüten-Blättern und Äpfeln. Goldstaffage. H. 20 cm. (Fuß rep.). Blaumarke. Schumann, Moabit. (51272) (100,-)

738 Ovale Schale. Zweites Rokoko. Durchbrochene Fahne mit geflochtenem Astwerk, vergoldet. Überlappende Weinblätter, Blau und Gold staffiert. Goldrand. D. 32 x 21 cm. Blaumarke. Schumann, Moabit. Dazu: Doppelblattschale mit Tragegriff und kl. Vogel. Zweites Rokoko. Goldstaffage. D. 33 x 24 cm. (Kl. Best.). Krister Waldenburg. (50726) (100,-)

739 Vierteilige Blattschale mit Tragegriff. Zweites Rokoko. Golddekor. D. 30 cm. Blaumarke. Krister, Waldenburg, um 1850. (49084) (120,-)

740 Kelchvase mit Schilfblättern und -kolben. Zweites Rokoko. Goldstaffage und bunte Blumen. H. 30 cm. (Gebrauchsspuren). Dazu: Kl. Kelchvase mit durchbrochenen Blüten-Blatthenkeln. Bunte Rosenblüten auf schwarzem Grund. H. 17 cm. Beide Schlesien, Mitte 19. Jh. Dazu: Kl. Teller mit Bogenfries und überlappendem Weinblattrelief. Blau und Gold staffiert. (Kl. Best.). D. 22 cm. Krister Waldenburg, um 1830/40. (51272) (160,-)

741 Ein Paar Kaminvasen mit Bronzemontierung. Von Demonceaux bemalt in zarten Farben auf perlmuttartig schimmerndem Grund mit Mädchenfiguren und kleinen Amoretten als Allegorien auf den Frühling bzw. Herbst, in umlaufender Landschaft mit Wasserfällen, Podesten und Blütenstauden. Sign. H. 40 cm. Im Deckel Sévres-imitierende Marke mit Doppelbuchstabe BB, wohl für Rue de Lafayette und Monogr. M. D. für Marie Demonceaux. Paris, um 1880. (51341) Farbtafel 18 (2600,-)

742 Vase in asiatischer Manier. Doppelbalusterform. Kobaltblauer Fond und Golddekor aus indianischen Blütenzweigen, Päonien, Lotos und Schmetterlingen. Goldkontur und Goldrand. H. 24,5 cm. (Kl. Fußbest.). Im Boden blaue Schwer- termarke. Meißen, 2. H. 19. Jh. (51333) (300,-)

743 Ein Paar Vasen mit farbigen Schwesternporträts in Umdruck. Keulenform. Changierender, grünlich-gelber Fond und Rosenblüten. Reliefgoldmedaillons. H. 21 cm. Rote Stempelmarke d. Fa. Francis Gardner, Werbiliki, Moskau, um 1880/1900. Dazu: Keulenvase mit Mädchenprofil, in farbigem Umdruck, vor Goldgrund in Medaillon. Lüstrierender Fond und Goldzweige. H. 25 cm. (Mündung rep.). Gebrüder Heubach, Lichte. (51333) Tafel 63 (250,-)

744 Ein Paar ovale Henkelschalen. Historismus. Goldstaffierte reliefierte Rosenblüten bzw. Akanthusrand, Muschelwerk und Doldenfries. Seladonfarbener Fond. D. 35 x 26 cm. Modellnr. A 109. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1880. (46588) (300,-)

745 Zwei oblonge Beilage-Schalen mit Gewürzvertiefung. Gewellter Rand. Goldgirlanden und -gitterdekor. Goldrand. D. 28 x 14 cm. Fa. Demmin, Klösterle, um 1880. Dazu: Griffhenkelplatte mit farbigem Amor im Spiegel. Zarte silberne Seerosen als Dekor. D. 26 cm. Böhmen. (51333) (70,-)

746 Dreikerziger Leuchter, in Vasenform des Zweiten Rokoko. Blattwedelrelief. Balusterform in den 3 Leuchterarmen endend. Blau-Gold staffiert. Auf der Leibung 2 bunt gemalte Amoretten auf Wolkenband, rückseitig Musiktrophäe. H. 26 cm. (Stark rep.). Aufgemalte Sévres-Marke, darunter Meißen-imitierende Marke. Samson, Paris, um 1900. (51333) (180,-)

747 Kelchvase in Art der Rotfigurigen Vasen mit Bronzemontierung. Orangefarbener Fond und bemalt mit Tambourintänzerin bzw. Göttinnenkopf in schwarzem Lorbeerkranz in Eisenrot und Schwarz. H. 23 cm. Blaue Szeptermarke u. Male- reimarke. Berlin, um 1900. (51307) (500,-)

748 Gr. Tintenfass mit Kupfermontierung. Segerporzellan. Ochsenblutfarbene Glasur mit beigebraunen Rocaillen. D. 26 cm. H. 16 cm. Eingeprägt S 216. Zweimal blaue Szeptermarke u. Beizeichen SgrP. Berlin, um 1895. (51333) Tafel 63 (400,-)

749 Rocaille-Kartuschenförmige Anbietschale mit bunt gemalten Anemonen in Zwischenglasurmalerei. Durchbrochener goldstaffierter Rand. 30 x 22 cm. (Kl. Best.). Modellnr. 3066. Blaue Szeptermarke mit Beibuchstaben. Berlin, um 1895. (51352) (100,-)

750 Große Platte mit farbig gemalter Ansicht des Zeustempels und der Akropolis in Athen. Nach dem Gemälde von Louis Spangenberg. D. 39,5 cm. Rückseitig (besch.) Klebezettel mit Künstlernamen und Titel. Blaue Szeptermarke. Malerei- marke. Berlin, um 1900. (51333) Tafel 63 (800,-)

751 Ein Paar Bandschleifenpotpourris. Gering verschieden. Petrolfarbener Fond. In den Medaillons in Sepiacamaieu: a) Spielende Amoretten auf Wolkenband bzw. Blumen. b) Zwei Watteaufiguren "Dame und Husar" in Parklandschaft, bzw. Chrysanthemenstrauß. (Im Brand verglühte Goldstaffage). H. 27 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke bzw. einmal Malersignet BJ. Berlin, um 1895/1900. (51333) (1000,-)

752 Zwei flache Teller mit dem Besitzermonogramm Kaiser Wilhelm II. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte, locker gebundene Blumen, Streublümchen und Schmetterlinge. Goldrand. D. 24 bzw. 23 cm. Eisenrotes bekröntes Monogr. WR u. Jahreszahl 1890. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1890. (51333) Tafel 59 (400,-)

753 Drei tiefe Teller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte, locker gebundene Blumensträuße, Streublümchen und Schmetterlinge. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. (51333) (240,-)

754 Tiefer Teller mit Besitzermonogr. Kaiser Wilhelm II. Glatt. Bunt bemalt mit Passionsblumenfries auf der Fahne. Vergoldete Kehlung und goldener Volutenpalmettenfries. Goldrand. D. 24 cm. Pupurfarbenes Monogr. WR. Blaue Szeptermarke und Malereimarke. Berlin, um 1895. (51333) Tafel 60 (250,-)

755 Studentica-Briefbeschwerer mit bunt gemaltem, vierteiligem Wappen des Corps Marcho. Borussia, gestiftet 14. VI. 1881. Devisen: Dem Freunde treu und treu dem Vaterland. bzw. Einer für Alle, Alle für Einen. Reliefierte Blattfriese und goldene Blattdolden als Rahmen. D. 10 x 20 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1900. (51333) Tafel 66 (200,-)

756 Regimentsteller des Feld-Artillerie-Regiments 101 (Kgl. Preuß. 1915-1918). Blaue Initialen, Eichenlaub und Eiserner Kreuzorden in Unterglasur. D. 25 cm. Dazu: Erinnerungsteller. 100 Jahre Königreich Sachsen 1806-1906. Unterglasurblaues Wappen mit Ordenskreuz und Krone. Gewellt. D. 25,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (50140) (230,-)

757 Reservistenkrug des Infanteristen Lintz, vom Bayer. Infanterie-Leib-Regiment 5. Kompanie. München 1911-13. In farbigem Umdruck dekoriert mit Manöverszenen, den beiden Prinzregenten Luitpold bzw. Ludwig von Bayern, Regimentsabzeichen und Fahne. Hochgewölbter Zinndeckel mit Königskrone als Deckelschmuck. Bayerischer Löwe als Drücker. H. 27 cm. Im Deckel bez. Josef Schindele, München. Um 1911/13. (51333) (180,-)

GEYER, GEORG (nachweisbar um 1887)

758 Friedrich d. Gr. In Uniform und Ordensschmuck. Dreiviertel-Hüftprofil. Sign. Rechteckige Porzellanplakette. (Kl. Rep.). 23,5 x 16 cm. Eingepresste Szeptermarke. Berlin. R. (51333) Tafel 64 (1200,-)

PORZELLANMALER (um 1900)

759 Ein Geheimnis. Zwei Mädchen, von Kerzenlicht beleuchtet. Rechteckiges Porzellanbild nach dem Gemälde von Georg Hom (Frankfurt, Berlin 1838-1911). 14,5 x 10 cm. Rückseitig beschriftet. R. (51333) Tafel 66 (900,-)

PORZELLANMALER (um 1900), nach Guido Reni

760 Christus mit der Dornenkrone. Ovale Porzellanplakette. D. 26,5 x 21,5 cm. Eingepresste Szeptermarke u. Beizeichen KPM. Berlin. R. (51333) Tafel 66 (600,-)

761 Madonna. Ovale Porzellanplakette. Nach Gemäldevorlage. 15 x 10,5 cm. In durchbrochenem ovalem Holzaltarrahmen. (51333) Tafel 66 (350,-)

AULICH, F. K. (um 1917)

762 Burg Rheinstein. Über Bingen. Sign., dat. 1917 und betitelt. Rechteckige Porzellanplatte. 24,5 x 16 cm. Pressmarke. KPM. Berlin, um 1917. (51346) Tafel 64 (1500,-)

UNBEKANNTER PORZELLANMALER (20. Jh.)

763 Kakadu auf Ast. Rechteckige Porzellanplatte. 28 x 19 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51333) (600,-)

764 Genreteller. Mit bunt gemalter Kinderszene. Gewellt. Im Spiegel Gruppe von 6 Kleinkindern in der Wiese, beim Versuch zu musizieren. Goldkontur. Auf der Fahne zarte Gräser und Vögel. Goldrand. D. 26 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. (51333) Tafel 61 (250,-)

765 Osterei als Flakon mit Bildnis Friedrich d. Gr. in Sepiacamaieu nach Adolf von Menzel. In Goldrocaillerahmung. Blauer Schuppenrand in Art des Breslauer Stadtschlossdekors. (Besch.) Kaiserkrone als Stöpsel. H. 10 cm. Berlin, um 1900. (51333) Tafel 65 (700,-)

766 Mädchen mit Blütengirlande als Allegorie auf den Frühling. Auf goldgespitztem Rocaillesockel. Bunt bemalt. H. 19,5 cm. Modellnr. C. 84. Nach einem Modell von Acier. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1880/1900. (51333) Tafel 58 (600,-)

767 Drei Putten als "Allegorie auf die Bildhauerei", mit Büste, Torso und Zeichenbrett. Auf bunt bemaltem Felssockel. Farbig staffiert. H. 19,5 cm. Modell. 4 u. 50. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. (51333) Tafel 58 (1400,-)

768 Drei Putten mit Fischernetz als Allegorie auf das Wasser. Durchbrochener, goldgespitzter Rocaillesockel. Bunt bemalt. H. 19 cm. Modellnr. 3011. Blaue Schwer- termarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (51333) Tafel 58 (450,-)

769 Die schönen Künste. Allegorische Frauengestalt als "Malerei" und kl. Putto mit Maske. Auf Felssockel. Bunt staffiert. H. 31,5 cm. Modellnr. N 160. (Kl. Besch.). Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. (51352) Tafel 61 (800,-)

770 Bacchus auf Weintonne mit kl. Putten und Bacchantin. Auf goldgespitztem Rocaillesockel. Farbig staffiert. H. 27 cm. Modellnr. 2202. (Rep., kl. Best.). Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. (51313) Tafel 58 (1500,-)

771 Zwei, sich neckende Putten. Mit Fruchtkorb und Apfel als Allegorie auf den Herbst. Auf goldgespitztem Rocaillesockel. Bunt staffiert. H. 13 cm. (Zwei Finger best.). Modellnr. s 167. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. (51306) Tafel 66 (650,-)

772 Mädchen als Gärtnerin mit ausgebreiteter Schürze und Blumen. Auf Rocaillesockel. Unterglasurblaue Staffierung. H. 12,5 cm. Modellnr. 446. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. (51353) (400,-)

773 Winzer mit Pluderhosen. Auf Blütensockel. Bunt staffiert. H. 17,5 cm. Modellnr. E 12. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (51353) (700,-)

774 Pantalone. Aus der Serie: Commedia dell'Arte. Auf Blütensockel. Bunt staffiert. H. 15,5 cm. (Rep.). Blaue Schwertermarke. Meißen. (51353) (600,-)

775 Bachanalgruppe auf goldgespitztem Sockel: Bachantin neben Korb auf Sockel, neben sich Kind auf Ziegenbock. Bunt staffiert. H. 18 cm. Modellnr. 634 A. (Kl. Best.). Nach einem Modell um 1775. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1900. (51347) (800,-)

776 Herkules Farnese. Auf Steinsockel sitzend. Weiß. H. 34 cm. Modellnr. 342. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1906. (51333) (650,-)

777 Sockel. Jugendstil. Mit goldstaffierten, palmenartigen Blattwedeln. Goldkonturen. H. 7 cm. D. 16 cm. Modellnr. B 229 X. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1910. Beigegeben: Deckel einer Jugendstildose mit Mädchenprofil in Seerosen- blattfries. Zarte hellblaue Staffierung. D. 12 cm. (51333) (180,-)

778 Prinz Friedrich von Preußen. Biskuitbüste. H. 18 cm. Volkstedt, um 1908-1918. (51333) (300,-)

779 Teller in der Art des "Neuosier-Services" für Kaiser Wilhelm II. In Eisenrotcamaieu bemalt mit auf Wolke sitzendem Reichsadler, in den Fängen Szepter und durch Balkenkreuz geteiltes Wappenschild. Lockere Blütenzweige und Goldspitzenbordüre. D. 25 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1903. (51333) Tafel 61 (300,-)

780 Zwei Gedecke. Reliefzierat. Periode A. Kips. Farbige Heckenrosen in Zwischenglasurmalerei und kobaltblauer Rand. Reliefgold. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1903. (51333) Tafel 61 (400,-)

781 Sauciere auf Untersatz aus dem "Damaskus-Service" für Kaiser Wilhelm II. Nach chinesischem Famille-Rose-Vorbild. Bemalt mit rosafarbenem Lotosfries und Goldranken. Goldrand. Lg. 26 cm. Im Boden blaues Besitzermonogramm Kaiser Wilhelm II und Jahreszahl. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1906. (51333) Tafel 59 (500,-)

782 Prunk-Porträttasse mit Untertasse. Walzenform, auf Klauenfüßen. Auf Front Medaillon mit Profilbildnis Kaiser Wilhelms II. in Biskuit auf goldenem Vermicelligrund. Flankiert von Deutschem bzw. Preußischem Adler auf goldenem bzw. silbernem Grund. Lindgrüner und erdbeerfarbener Grund mit Lorbeer- und Eichenlaubzweigen in Reliefgold. Lindgrün- und dunkelgrüne Konturen. Goldstaffage. (Henkel rep.). Auf der Untertasse Lorbeer- und Eichenlaubzweig bzw. bekröntes Monogramm WR II in Reliefgold. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Nr. 1741. Berlin, um 1904. (51333) Farbtafel 15 (1000,-)

783 Kriegstasse mit Untertasse. Kalathosform. Bunt bemalt mit bekröntem Preußischem Adler, den Eisernenkreuzorden in den Himmel hebend. In ovalem Medaillon. Königsblauer Fond und grüner Lorbeerkranz um den Rand. Goldkonturen. Blaue Szeptermarke. Kreuzmarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 103/103. Und 1813-1913. Berlin, um 1913. (51333) Farbtafel 15 (500,-)

784 Bild-Tasse mit Untertasse. Walzenform, auf Klauenfüßen. Auf der Front bunt gemaltes Reiterbildnis mit Friedrich d. Gr. zu Pferd nach Daniel Chodowiecki. Königsblauer Fond. Breiter Goldrand mit Rankenfries. Goldkonturen. (Kl. Best.). Blaue Szeptermarke. Kreuzmarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 125/612. Berlin, um 1915. (51333) Tafel 62 (700,-)

785 Porträt-Tasse mit Untertasse. Walzenform, auf Klauenfüßen. Bunt bemalt von J. Behrbohm mit Bildnis Friedrichs d. Gr. in Uniform, nach dem Gemälde von Anton Graff im Schloss Charlottenburg. Goldrahmung. Goldstaffage und breiter Goldrand. Im Boden Sign. Blaue Szeptermarke, einmal mit Kreuzmarke. Berlin, um 1915. (51333) Tafel 62 (500,-)

786 Bildtasse mit Untertasse. Walzenform, auf Klauenfüßen. Auf der Front farbiges Reiterbildnis Friedrichs d. Gr. nach Daniel Chodowiecki. Als farbige Umrisszeichnung. Lindgrüner Fond. Um den Rand Lorbeerkranz. Goldkontur und Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Kreuzmarke. Malereiabrechnung 125/668. Berlin, um 1916. (51333) Tafel 62 (600,-)

787 Kriegstasse mit Untertasse. Walzenform, auf Klauenfüßen. Auf Front Porträt des Generalfeldmarschalls Hindenburg in Sepia, nach einer Photographie. In Goldrelieflorbeerkranz. Breites Band als Efeukranz und schmaler Lorbeerkranz in Unterglasurgrün. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Kreuzmarke. Malereiabrechnung 125/658. Berlin, um 1916. (51333) Farbtafel 15 (500,-)

CARPEUX, JEAN-BAPTIST

788 Genius des Tanzes. Büste auf kurzem Postamentsockel. Weiß. H. 42 cm. Sign. Blaue Napolimarke. Wohl Doggia. Auf farbigem Rundsockel mit Draperiefestons. Goldkonturen. H. 15 cm. Blaue Szeptermarke und Malereimarke. Berlin, um 1895. (51333) Tafel 65 (1600,-)

CAASMANN, A.

789 Rosenmädchen. Zarte Unterglasurbemalung. H. 25 cm. Modellnr. 303. Sign. Nach dem Modell von 1913. Rosenthal. (51333) (260,-)

DERSELBE

790 Liebeszauber. Zarte Unterglasurbemalung. H. 25 cm. Modellnr. 304. Nach dem Modell von 1913. Rosenthal. (51333) (260,-)

DERSELBE

791 Schnecke. Auf rechteckigem Sockel. Unterglasurbemalung. Lg. 9 cm. Modellnr. 646. Stempelmarke. Rosenthal. Dazu: Käfer. Unterglasurbemalung. Lg. 6 cm. Rosenthal. Und: K. Heidenreich . Flamingo . Unterglasurbemalung. H. 15 cm. Modellnr. 1522. Stempelmarke. Rosenthal. (51333) (180,-)

ESSER, MAX

792 Iltis mit Jungen. Auf Rundsockel. Weiß. H. 39 cm. (Alte Modellnr. A 1131). Modellnr. 78708. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1978. (51333) (1000,-)

FRIEDRICH-GRONAU, LORE

793 Lilian Harvey als Fanny Elsler. Weiß. H. 31 cm. Modellnr. 1667. (1 Flügelchen abgebr.) Im Boden betitelt. Stempelmarke. Rosenthal, um 1939. Dazu: Robert Paertzel . Hockendes Mädchen . Biskuit. Weiß. Sign. H. 24 cm. Sitzendorf. (51333) (360,-)

FRITZ, MAX HERMANN

794 Geheimnis. Mädchen, einem Bernhardiner ins Ohr flüsternd. Auf ovalem Sockel. Farbige Unterglasurbemalung. H. 16 cm. Modellnr. 1259. Sign. Rosenthal, nach 1933. (51352) Tafel 67 (220,-)

HÖSEL, ERICH

795 Knabe mit Pilztüte, diese vor einem Bernhardiner rettend. Auf Rundsockel. Bunt bemalt. H. 17,5 cm. Modellnr. V 113. Modell: Erich Hösel von 1907. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1924. (51352) Tafel 67 (450,-)

HUBATSCH, HERRMANN

796 Agnes Sorbas als Minna von Barnhelm. Braunbeige Unterglasurbemalung. H. 28 cm. Modellnr. 8766. Schwer lesbarer Jahresbuchstabe. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51333) Tafel 67 (500,-)

LANGENMANTEL-REITZENSTEIN, ERNA FREIFRAU VON

797 Rokokotänzerin. Unterglasurbemalung in Blau, Grün und hellem Grau. Sign. H. 23. cm. Modellnr. 206. Stempelmarke u. Kriegsmarke. Rosenthal, um 1918. (51333) Tafel 67 (600,-)

LIEBERMANN, FERDINAND

798 Eitelkeit. Nackte Frau, die sich mit Tuch bedeckt, von einem Diwan aufstehend. Auf rechteckigem Sockel. Unterglasurbemalung in Grün, Grünblau und Grau. Sign. u. dat. 1910. H. 32 cm. Modellnr. K 164. Stempelmarke und Kriegsmarke. Rosenthal, um 1917. (51333) Tafel 67 (900,-)

OPEL, GUSTAV

799 Käthchen mit buntem Ball auf grünstaffiertem Sockel. H. 15 cm. Modellnr. 1092. Stempelmarke. Rosenthal, um 1930. (51333) (120,-)

SCHEURICH, PAUL

800 Putto mit Bogen. Auf Rundsockel. Bunt bemalt. H. 14 cm. Modellnr. A 1013. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1954. (51333) (350,-)

SCHEURICH, PAUL

801 Putto auf Delphin mit Schilfbündel. Aus dem Tafelaufsatz: "Geburt der Schönheit". Weiß. H. 22,5 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51333) (450,-)

DERSELBE

802 Putto auf Delphin mit Fisch. Putto auf Wellensockel mit erhobenen Armen. Zwei Figuren aus dem Tafelaufsatz: "Geburt der Schönheit". Weiß. H. 24 bzw. 18 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1955/60. (51333) (800,-)

STRANG, PETER

803 Jäger im Kahn. Tischplastik als Dekoration für das große Jagdservice. Bemalt von Heinz Werner bzw. Rudi Stolle in Grün und wenig Rotbraun. H. 21 cm. Lg. 25 cm. Modellnr. 63093 (Teil der Stange abgebrochen). Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1972/73. (51333) Tafel 66 (400,-)

ULLMANN, ROBERT

804 Sitzende. Weiß. H. 33 cm. Sign., dat. 1939 u. Ortsbez. Wien. Modellnr. Q 238. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1954. (51333) (800,-)

WALTHER, PAUL

805 Liegender Barsoi auf ovaler Platte. Braun staffiert. H. 17 cm. D. 14 x 27 cm. Modellnr.: M 258. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1924/34. (51333) Tafel 67 (600,-)

806 "Ilona". Orientalin mit Turban und Schleier als Fensterdekoration des Parfümeriegeschäftes J. F. Schwarzlos Söhne, Berlin. Bunt und in Unterglasurblau bemalt. H. 26 cm. Vor der Brust Schild mit Parfümnamen Ilona. Fraureuth, um 1934/39. (51333) Tafel 67 (500,-)

807 Ausdruckstänzerin in Straußenfederkleid. Bunt bemalt. H. 22 cm. In Grün aufgemalte Hammer- u. Sichelmarke. Wohl Lomonossov-Porzellanmanufaktur, um 1925. (51333) Tafel 67 (900,-)

808 Russisches Bauernpaar auf blaustaffiertem Sockel. Bunt bemalt. H. 29 cm. Blaumarke. Osteuropa. (51333) (230,-)

809 Teekanne mit Watteaufiguren. Kugelig. Gelber Fond und mit Goldspitzenbordüre gerahmte Reserven, mit bunt gemalten Rokokopärchen in Parklandschaft. Goldstaffage und Goldrand. H. 15 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (51333) (220,-)

810 Tasse mit tanzendem Bauernpaar in der Art von Brouwer. Bunt gemalt. Goldspitzenbordüre. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. Beigegeben: Kerzenleuchter, bemalt in der Art der Companie des Indes mit bekröntem Wappen. Rosa Schuppenfries und Blüten. Balusterform. H. 20 cm. (51333) (75,-)

811 Porträttasse. Walzenform auf Klauenfüßen. Auf der Front Biskuitreliefprofil von Goethe. Goldrand. Goldstaffage. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1924/34. (51333) (150,-)

812 Kaffeekanne mit grünen Watteaufiguren. Marseillerelief. Bemalt in Kupfergrüncamaieu und wenig Farbe mit turtelndem Rokokopaar auf Parkterrain bzw. locker gebundenen Blumen. Goldstaffierte Blüten, Goldzackenfries und Goldrand. H. 27 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1977. (51333) (450,-)

813 Teller mit bunt gemaltem Singvogel auf Beerenzweig. Auf der Fahne Schmetterlinge. D. 24,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. Dazu: Teller mit bunt gemalten Kirschen und Streublümchen. Neubrandenburgrelief. Goldrand. D. 24,5 cm. (Rep. u. Spr.). Blaue Schwertermarke. Meißen. (51306) (100,-)

814 Große Milchkaffee-Tasse mit Untertasse. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Früchte aus Johannisbeeren, blauen Trauben, Pflaumen und Blümchen. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1935/40. (51330) (350,-)

815 Kl. Schlangenhenkelvase. Bunt gemalter Astern-Tulpenstrauß auf weißem Grund. Kobaltblauer Hals und mattvergoldeter Fuß. Goldstaffage. H. 28 cm. Modellnr.: E 153. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (51333) (500,-)

816 Doppelhenkel-Amphora. Bunt gemalte Chrysanthemen. Goldstaffiertes Blattrelief. Vergoldung. Goldrand. H. 29 cm. (Henkel rep.). Modellnr.: P 111. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (51356) (300,-)

817 Ovales Tablett mit goldstaffierten Muschelornamenten am Rand. Bunt gemalter, locker gebundener Chrysanthemenstrauß, Streublümchen und Schmetterling. D. 45 x 33 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51333) (400,-)

818 Drei tiefe und ein flacher Teller. Osier. Bemalt in Grüncamaieu mit Blumenbuketts. Goldrand. D. 23 bzw. 24 cm. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1924/34. Dazu: Tiefer Teller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Krokusse. Goldrand. D. 23 cm. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1924/34. (51317) (400,-)

819 Tafelservice. "Neuer Ausschnitt" mit bunt gemalten Einzelblumen und Streublümchen. Goldrand. Für 12 Pers. 12 flache Teller, 12 tiefe Teller, 12 Butterteller, 12 Dessertteller, 2 ovale Platten, 2 ovale Schalen, runde Platte, 2 runde Schalen, 2 quadratische Schüsseln und 2 Saucieren. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51278) (3000,-)

820 Kaffeeservice. Neuer Ausschnitt. Für 8 Pers. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. Kaffeekanne, Zuckerdose, Sahnegießer, 8 Gedecke und ovale Schale. (Kl. Best.). Blaue Schwertermarke, teilweise mit Punkt. Meißen, um 1935. (50046) (1000,-)

821 Vier flache Teller. Gewellter, mit Goldbordüre staffierter Rand. Bunt gemalte großflächige Blumen. Goldrand. D. 24 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51333) (260,-)

822 Balustervase mit bunt gemaltem, locker gebundenem Blumenstrauß aus Mohn, Aster, Rittersporn und Maßliebchen. Goldrand. H. 37,5 cm. Modellnr. S 180. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (51352) (240,-)

823 Kelchvase. Bunt gemalter, locker gebundener Heckenrosenstrauß und Streublümchen. Breite, kobaltblaue Bänder. Goldrand. H. 16,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51352) (150,-)

824 Zwei kl. zylindrische Vasen auf vier Volutenfüßen und Stand. Bunt gemalte Tulpe bzw. Rote Rose. Goldrand. H. 14 cm. Blaue Schwertermarke, einmal mit Punkt. Meißen, um 1934. (51352) (140,-)

825 Deckeldose auf ausgeschnittenem Stand. Bunt gemalte, locker gebundene Blumen und Streublümchen. Goldrand. D. 18 cm. H. 15 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51333) (180,-)

826 Drei niedergetretene Pantoffeln. Bemalt mit a) locker gebundenen bunten Blumen, b) purpurfarbenen indianischen Blumen bzw. c) mit Weinlaub in Unterglasurgrün. Lg. ca. 18 cm. Modellnr. 53521. Blaue Schwertermarke. Meißen, nach 1972. Dazu: Okarina. Blaues Zwiebelmuster in Unterglasur. Meißen. (51333) (260,-)

827 Tasse mit Untertasse. Gefußte Becherform. Bunt bemalt mit Tulpenblüte. Blaue Schwertermarke. Meißen. Dazu: Vier Mokkatassen mit Untertassen, verschieden. Rosa, schokoladenbraun, farbiger Fries bzw. Rosenblütenkartuschen. Rosenthal u. a. Sowie: Koppchentasse mit Purpurblumen. Brauner Randstreifen. Blaumarke. Höchst, 18. Jh. (51336) (150,-)

828 Ovales Tablett mit bunt gemalten Streublümchen. Goldrand und Goldstaffage an den Muschelgriffen. D. 44 x 33 cm. (Kl. Best.). Modellnr.: N 8. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1880/1900. (50726) (300,-)

829 Fischplatte. Neuer Ausschnitt. Bemalt in Violett mit Streublümchen. D. 54 x 24 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. (51297) (240,-)

830 Kl. Kaffeekanne mit bunt gemalten Streublümchen. Vasenform mit Schlangenhenkel. H. 26 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (51333) (250,-)

831 Große Schale. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Rote Rose. Goldrand. D. 27,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51306) (230,-)

832 Mokkakanne, Sahnegießer und Milchgießer. Neuer Ausschnitt. Gering verschieden. Bunt gemalte Rote Rose. Zweimal Goldrand. Blaue Schwertermarke, einmal mit Punkt. Meißen, um 1934 u. später. (51306) (280,-)

833 Tintenlöscher mit Knauf. Bunt gemalte Rosenblüten. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meißen. Dazu: Kl. Deckeldose mit bunt gemaltem Krokus. Goldrand. D. ca. 7 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51306) (150,-)

834 Schokoladentasse mit Untertasse. Russischgrüner Fond. Goldrand. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1924/34. (51342) (150,-)

835 Wandteller mit bunt gemaltem Früchtearrangement aus Pfirsich, Brombeeren, blauen und grünen Trauben. Goldrand. D. 26 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. Dazu: Teller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Tomaten. Goldrand. D. 25 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51333) (160,-)

836 Vasenlampe. Balusterform. Bemalt in Eisenrot mit Mingdrachen. Goldrand. H. 36 cm. Holzmontierung. Meißen. (49183) (350,-)

837 Kugelige Dose mit grünem Mingdrachen und eisenroten Glücksymbolen. Goldrand. D. 12 cm. Und: Wandteller. Glatt mit farbigem gelbem Löwen, indianischen Blumen und Bambus. D. 26 cm. Alles blaue Schwertermarke. Meißen. Und: Kl. Aschenbecher mit Kakiemondekor: Reiher. Blaue Schwertermarke. Meißen. Im Etui. (51333) (240,-)

838 Mokkatasse mit Untertasse. Neuer Ausschnitt. Mingdrache in Purpur. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meißen. Dazu: Kl. ovales Schälchen mit kobaltblauem Rand und bunt gemalter Tulpe. Goldrand. D. 12 x 9 cm. Und: Kl. Deckeldose mit blauer Blume in Unterglasur. Goldrand. D. 7 cm. Beide blaue Schwertermarke. Meißen. (49477) (140,-)

839 Dessert-Teller mit goldstaffiertem, durchbrochenem Korbgeflechtrand. Bemalt mit blauem chinesischem Drachen und Gold. Goldrand. D. 21 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. Dazu: Märchenteller: Frau Holle. Unterglasurblauer Dekor. D. 26 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1977. (51252) (150,-)

840 Dessertteller mit Kakiemondekor. Durchbrocher Korbflechtrand. In bunten Aufglasurfarben, bemalt mit Schmetterling auf indianischem Blütenzweig. Braune Randeinfassung. D. 23 cm. Nach einem Motiv aus dem 18. Jh. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. Dazu: Teller mit unterglasurblauem Tischchenmuster (unfertig). D. 25 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (51333) (100,-)

841 Runde Schale mit goldstaffierten, reliefierten Rosenblütenbuketts und Rocaillen. Goldrand. D. 27 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. Dazu: Teller mit kobaltblauer Fahne und goldstaffiertem Blattrelief. Im Spiegel bunt gemalte Blumen. Goldrand. D. 25 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51356) (550,-)

842 Gefußte Schüssel. Gebuckelte, von goldstaffierten, reliefiertern Rocaillen unterteilt. Teilweise kobaltblauer Fond. Bunt gemalte Streublümchen. Goldrand. D. 24 cm. Modellnr. C 112 a. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1924/34. (51357) (400,-)

843 Muschelplatte mit bunt gemalter Heckenrose und Chrysantheme. Rosa staffierte Rocaillekartuschen. D. 23 cm. (Randbesch.). Modellnr. F 152 e. Dazu: Dessertteller, Untertasse und Aschenbecher mit Silbermontierung. Bunt gemaltes Streublümchen. Neuer Ausschnitt. Alle blaue Schwertermarke, einmal mit Punkt. Meißen, um 1930. (51334) (200,-)

844 Gedeck. Gebuckelte, goldkonturierte Form. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meißen. Beigegeben: Dessertteller. Weiß, mit durchbrochenem Korbflechtrand. D. 23 cm. (Rep.). Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1775. (51334) (280,-)

845 Königskuchenplatte. Goldstaffiertes Muschelrelief. Bunt gemalte Kapuzinerkresse. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51356) (160,-)

846 Mokkaservice. Für 6 Personen. Goldstaffierter Muschelreliefrand. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. Kaffeekanne, Zuckerdose, Sahnegießer, 6 Mokkatassen mit Untertassen. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51334) (600,-)

847 Teekanne und 2 verschiedene Sahnegießer. Neuer Ausschnitt. Goldkonturen und Goldstaffage. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900 u. später. (32897) (220,-)

848 Gefußte Kuchenplatte. Neuer Ausschnitt. Bemalt in Unterglasurblau mit locker gebundenen Deutschen Blumen und Insekten. D. 37 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (50726) (300,-)

849 11 Butterteller und 3 Dessertteller mit durchbrochenem Rand. Blaues Zwiebelmuster in Unterglasur. Stadt Meißen. Dazu: 2 Dessertteller und Gewürzschale. Blaues Zwiebelmuster in Unterglasur. Blaue Schwertermarke, Meißen. (51334) (360,-)

850 Zwiebelmusterteile: 6 Dessertteller, 3 Butterteller, Teller, Tasse und 4 Untertassen, 2 Zuckerdosen, rechteckige Griffhenkelschale. Blaues Zwiebelmuster in Unterglasur. (Kl. best.). Stadt Meißen. D. 11 cm. (51334) (240,-)

851 Kaffee-Serviceteile. Neuer Ausschnitt. Grünes Weinlaub in Unterglasur. Goldrand. Kaffeekanne, zwei Sahnegießer, Zuckerdose, 4 kl. Teller und Tasse mit 4 Untertassen. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1900. Dazu: Fünf Tassen, 2 Untertassen, Tellerchen, 2 Mokkatassen und 2 Untertassen. "Neuer Ausschnitt" und glatte Untertasse. Alles grünes Weinlaub in Meißenart. Chodau, Böhmen. (51314) (600,-)

852 Kl. Kaffeekanne, Zuckerdose, Zuckerschale und 2 Tassen mit Untertassen. Verschieden. Glatt bzw. Vasenform. Grünes Weinlaub in Unterglasur. (Zuckerdosendeckel rep.). Blaue Schwertermarke, teilweise mit Punkt. Meißen, um 1924. (51328) (300,-)

853 Vier große Teetassen mit 5 Untertassen und 5 Kuchenteller. Zigarettenhalterung. Glatt. Grünes Weinlaub in Unterglasur. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51328) (250,-)

854 Drei Tassen mit 4 Untertassen, verschieden und Teedose. Zylindrisch. Grünes Weinlaub in Unterglasur. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51328) (180,-)

855 Fünf Dessertteller, verschieden. Milchgießer und Butterdose. Neuer Ausschnitt. Grünes Weinlaub in Unterglasur. (Butterdosendeckel fehlt) Blaue Schwerter- marke. Meißen. (51328) (110,-)

856 Kl. Krater. Geriffelter Rundfuß. Grünes Weinlaub in Unterglasur. H. 19 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51354) (80,-)

857 Kaffeekanne. Weiß. H. 22 cm. Entwurf: Max Esser. Meißen. Dazu: Zwei Tassen mit 2 Untertassen und Kuchenteller. Violetter Zwickel und Goldrosendekor. Goldrand. Aufgemalte Meißen-Marke. (51297) (160,-)

858 Zwei Teller mit farbigen Landschaften. Verschieden. Glatt. a) hügelige Wiese und blühender Obstbaum, b) Wiese und Baumgruppe mit Spaziergängern. Einmal Goldkonturen. D. 27,5 cm. Blaue Schwertermarke, einmal mit Punkt. Meißen, um 1924/34. (51333) (150,-)

859 Zwei Ansichtenteller mit bunter Vedute des Schlosses Charlottenburg bzw. Berliner Stadtschloss mit Schlossbrücke. Reiche Vergoldung der gerippten Fahne. D. 27 cm. (Hausmalerei). Modellnr. K 280. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51272) (200,-)

860 Gedenkteller anlässlich des 50-zigsten Geburtstages des Gymnasiums Wettinianum. 1929. Eule in Unterglasur. Umschrift: Gymnasium Wettinianum-Humanitati. Virtuti. Meodestiae. 1879. 1929. D. 25 cm. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1929. Beigegeben: Porträtteller mit Kopf von Berthold Brecht bzw. Weihnachtsteller "Frau Holle". 1977. Unterglasurblaue Bemalung. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51333) (100,-)

861 Regimentsteller "Luftwaffen-Bau-Regiment" Holland. Zwei Frontsoldaten in Unterglasurblau. Umschrift. D. 25 cm. Formiert Ende 1940. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1940. (51333) (140,-)

862 Evangelist Johannes auf Postamentsockel. Weiß. H. 49 cm. Nach einem Kändlermodell von 1740/41. Eingepresste und blaue Schwertermarke. Meißen, um 1956. (51333) (800,-)

863 Halali-blasender Jäger mit 3 Hunden. Weiß. Auf quadratischem Sockel. H. 34 cm. Modellnr.: 63075. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1978. (51333) (500,-)

864 Elster auf hohem Blattsockel. Bunt bemalt. H. 52 cm. Modellnr. 62 a. Nach einem Kändlermodell. (Rep.). Blaue Schwertermarke. Meißen, Anf. 20. Jh. (50785) (900,-)

865 Elster auf Astsockel. Bunt staffiert. H. 53 cm. Modellnr. 62 b. Nach einem Kändlermodell von 1733. Blaue Schwertermarke. Meißen, 1. H. 20. Jh. (51333) (800,-)

866 Bologneser Hund. Farbig staffiert. H. 22 cm. Modellnr. 2513. Nach einem Kändlermodell. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1960. (51333) (600,-)

867 Rommelpottspielerin auf goldstaffiertem Rocaille-Volutensockel. Bunt bemalt. H. 41 cm. Nach einem Kändlermodell. Modellnr. 70516. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1977. (51333) (1200,-)

868 Russischer Obstverkäufer. Auf Blütensockel. Farbig staffiert. H. 16 cm. Modellnr. 73110. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1976. (51333) (300,-)

869 Zwei Traubenverkäufer, Wasserverkäufer und Spielmann. Vier Figuren aus der Serie: Cris de Paris. Auf goldgespitzten Rocaillesockeln. Bunt staffiert. H. ca. 15 cm. (Alte Modellnr. 4, 7, 5, 24), 50226, 60242, 60224. (1 x kl. Best.). Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1976. (51333) (750,-)

870 Gärtnerin. Mit Blütengirlande neben Baumstamm und Blumentopf. Auf Rundsockel. Bunt staffiert. H. 18,5 cm. Modellnr. 61251. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1977. (51333) (300,-)

871 Knabe als Winzer. Knabe als Gärtner. Zwei Figuren auf goldgespitzten Rocaillesockeln. Bunt staffiert. H. 14 bzw. 13 cm. Modellnr. 60365 bzw. 60370. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1976. (51333) (400,-)

872 Mädchen als Gärtnerin. Tuba blasender Knabe. Zwei Figuren auf goldgespitzten Rocaillesockeln. Bunt staffiert. H. 13,5 bzw. 14 cm. (1 Figur besch.). Modellnr. 70 bzw. 29. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1964. (51333) (350,-)

873 Putto als Kaplan auf rundem Blütensockel. Bunt bemalt. H. 13 cm. (Kl. Besch.). Modellnr. 40. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meißen, um 1924/34. Dazu: Monatsfigur "Fisch". Bunt bemalt. H. 12 cm. Blaue Szeptermarke u. Malereimarke. Berlin. (51333) (300,-)

874 Till Eulenspiegel. Auf Bücherstapel sitzend. Weiß. H. 24 cm. Modellnr. 73347. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1978. (51333) (300,-)

875 Hockender Hahn auf Blütensockel. Bunt staffiert. Modellnr. 498. H. 12 cm. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1967. (51334) (300,-)

876 Junger Kuckuck. Farbig staffiert. H. 8,5 cm. Modellnr. S 232. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1967. (51338) (90,-)

877 Sich putzendes Kätzchen auf ovalem Sockel, graubraun staffiert. H. 8,5 cm. Modellnr. V 174. Wohl Erich Hösel. Blaue Schwertermarke. Meißen. (51352) (180,-)

878 Zwei spielende Bären. Weiß. H. 21 cm. Modellnr. P 252. Pressmarke und blaue Schwertermarke. Meißen, um 1950. (51364) (240,-)

879 Drei Perlhühner. Sich leckender Panther. Zwei weiße Tierfiguren. H. 18 bzw. 19 cm. Modellnr. 77339 bzw. G. 242. Modell: Erich Oehme. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1978. (51333) (300,-)

880 Frauenkopf. Böttger-Steinzeug. H. 30 cm. Modellnr. A. 1037. Paul Börner. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1961. (51363) (400,-)

881 Louise und Friederike von Mecklenburg-Schwerin. Zwei Biskuitplaketten nach Prinzessinnengruppe von Schadow. Weiß. D. 12,5 x 10 cm. Rückseitig bezeichnet. Pressmarke. Meißen. Dazu: Silhouettenplakette mit Profil des Dichters Heinrich Heine. Goldrand. D. 17 x 15 cm. Rückseitig bez. Blaue Schwertermarke. Meißen, um 1991. (51333) (70,-)

882 Friedrich d. Gr. Nach Adolf von Menzel. Ovale Böttger-Steinzeugplakette mit Lorbeerkranzhalbrahmung. Brustbildnis im Relief. D. 15 x 13 cm. Pressmarke. Meißen. (51333) (170,-)

883 Deckelvase. "Weimarvase". Historismus. Lindgrün-cremefarbene Staffierung. In den Reserven großblütige Malven bzw. Chrysanthemen in Zwischenglasurmalerei. Goldstaffage. Goldränder. H. 44 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1914. (51333) (700,-)

884 Kl. Deckelvase "Weimarvase". Bunt gemaltes Pärchen in Landschaft, sie mit der Schürze voller Blumen. Rückseitig locker gebundener Tulpenstrauß. Hellgelb- und lindgrün staffiert. Goldkonturen und Goldrand. H. 35 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 144/1 a. Berlin, um 1910. (51333) Tafel 63 (1000,-)

885 Deckelvase mit cameoartigem Profilporträt Friedrichs d. Gr. in Grisaille. Reliefierter Goldkranz. Kanneliertes Potpourri mit Adlerbekrönung. Goldstaffage und Goldränder. Rückseitig Putto mit Lorbeerzweig über Krone und Helm. H. 30 cm. (Randbesch.). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 148/276. Berlin. (51333) (600,-)

886 Deckelvase "Weimarvase". Bemalt in farbiger Aufglasur mit locker gebundenen Blumen a) Türkenbund, b) Chrysanthemen. Türkisgrüne und goldene Staffierung. Goldränder. H. 45 cm. (Deckel nicht passend) Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 144/41. Berlin, um 1925. (51333) (900,-)

887 Teller. Rocaille. Dekor: Breslauer Stadtschloss. Bunt gemaltes, erblühtes Alpenveilchen und Anemone. Goldstaffierte Blätter, blaue Zwickel und Goldrand. D. 26 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin. (51352) (240,-)

888 Dessertteller. Rocaille. Dekor: Königin von Holland. Weinroter, mit Gold umwickelter Rand. In den Kartuschen Goldzweige. D. 22 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1907. Dazu: Weiße Zuckerdose. Rocaille. Mit Rosenblüte als Bekrönung. H. 15 cm. (Kl. Best.). Blaue Szeptermarke. Berlin. (51333) (230,-)

889 Runde Platte. Rocaille. Bunt gemalter Tulpenstrauß, Streublümchen und Schmetterlinge. Goldrand. D. 20 cm. Dazu: Untertasse. Rocaille. Weiß und Goldrand. Beide blaue Szeptermarke, rote bzw. grüne Malereimarke. Berlin. (50550) (160,-)

890 Große und kleine Teekanne. Goldstaffierter Reliefzierrat. Bunt gemalte Blumensträuße und Streublümchen. Goldrand. (Beide Ausgüsse rep.). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin. Beigegeben: Pfauenteller, weiß und weiße Blatt- schale. D. ca. 18 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51334) (180,-)

891 Tasse mit Untertasse. Reliefzierrat. In Purpurcamaieu bemalt mit locker gebundenen Blumensträußen. Goldrand. (Untertasse mit Szeptermarke und Pfennigsmarke, Malereimarke). Blaue Szeptermarke und Malereimarke. Berlin, um 1910. (46066) (80,-)

892 Kl. Deckelvase mit Maskarons und Schilf. Bemalt mit Rokokofiguren in Purpur. Mit Türkisgrün und Purpur staffiert. H. 21 cm. (Hausmalerei) Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1880/1900. (46066) (200,-)

893 Suppentasse mit Untertasse. Neuosier mit Weinlaub-Goldspitzenbordüre. Bunt gemalte kleine, locker gebundene Blumen. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 78/4. Berlin. (51333) (90,-)

894 Blattschale und Henkelschale. Neuglatt. Bemalt in Purpurcamaieu mit locker gebundenen Blumensträußen und Streublümchen. 25 x 20 cm. bzw. H. 8 cm. Blaue Szeptermarke, einmal Malereimarke. Berlin, um 1895/1900. (51333) (450,-)

895 Tafelservice. Kurland. Für 6 Pers. Weiße Draperie auf grünem Grund, Goldrand und Goldperlstab. 6 flache Teller, 6 Suppentassen mit Deckel und Untertassen, 6 Butterteller, 2 quadratische Schalen, ovale Schale und Sauciere. Dekor-Nr. 26. Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. Berlin. (51278) (2200,-)

896 Teekanne und sechs Teegedecke. Kurland. Bunt bemalt mit locker gebundenen Blumen und Schmetterlingen. Grüne Draperieborte. Goldränder. Blaue Szeptermarke und Malereimarke. Berlin. (51318) (1200,-)

897 Sechs Kaffeegedecke und Zuckerdose. Kurland. Weiße Draperie auf grünem Grund, Goldperlstab und Goldrand. Dekor-Nr. 26. Blaue Szeptermarke und grüne Malereimarke. Berlin. (51278) (1400,-)

898 Zwei verschiedene tiefe Tellerchen. Kurland. Goldstaffierte Draperie. Goldrand. Blaue Szeptermarke, grüne Malereimarke. Berlin. Dazu: Vase. "Lampion". Weiß. H. 15 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. (50550) (100,-)

899 Zwei Mokkatassen-Gedecke. Kurland. Weiße Draperie auf lindgrünem Grund. Goldstaffage und Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin. (51342) (180,-)

900 Große Platte. Kurland mit verschiedenen Goldunterschriften. Lindgrüner Rand und goldene Draperie. Goldrand. D. 29 cm. Im Boden: in Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Dazu: Zwei Dessertteller. Kurland. Dekoriert mit Reiterbildnis Friedrichs d. Gr. bzw. dem Großen Kurfürsten in farbigem Umdruck. Goldrand. D. 20 cm. Beide blaue Szeptermarke. Einmal grüne bzw. graue Malerei- bzw. Printmarke. Berlin. (51333) (200,-)

901 Tasse mit Untertasse. Campanerform. Goldgerahmtes Medaillon mit bunt gemaltem Chrysanthemenbukett. Goldener laufender Hundfries und Goldrand. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1900. (50402) (160,-)

902 Anbiettablett, bemalt mit Bukett aus roten Rosen. Goldrand. D. 25 cm. Bez.: C. Peterwitz. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51333) (160.-)

903 Koppchentasse mit Untertasse. Grauer Fond und in den weißgrundigen Reserven locker gebundene, bunt gemalte Blumen. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 70/38. Berlin, um 1928. Dazu: Jugenstilvase . Weiß. Auf kugeligen Füßen. Durchbrochener Rand. H. 17 cm. Modell: Emil Rutte. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1915. (51333) (150,-)

904 Silhouettentasse mit Untertasse. Nach einem Modell von 1790. Zylindrisch. Auf der Front Silhouettenprofil Friedrich d. Gr. In Goldmedaillon. Goldkonturen. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 105/210. Berlin. (51333) (150,-)

905 Ein Paar Korbschalen. Fein durchbrochen. Im Spiegel bunt gemalte Rosen. Goldrand. D. 13,5 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin. (50550) (340,-)

906 Vase mit bunt gemalten Blumen. Zuckerkorbform. Goldrand. H. 17 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin. (50550) (180,-)

907 Einsatz für den Zuckerkorb. Königsblau und Goldrand. H. 11,5 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 1070/138. Berlin. (51363) (75,-)

908 Die Luft. Kavalier mit Ziege als Dudelsack. Weiß. H. 22 cm. Nach dem Modell von Fr. E. Meyer. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51333) (200,-)

909 Zwei Monatsfiguren: Steinbock, Jungfrau. Bunt bemalt. Auf quadratischem Sockel. (Dezember am Sockel besch.). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1900 u. später. (51272) (140,-)

910 Schreitender Löwe auf rechteckiger Platte. Weiß. Lg. 35 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51351) (350,-)

911 Schreitener Löwe auf rechteckiger Platte. Weiß. Lg. 35 cm. Modellnr. 1104. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1937. (51340) (250,-)

912 Schreitender Eisbär auf ovaler Platte. Weiß, mit wenig Staffierung. Lg. 25 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin. (51354) (120,-)

913 Friedrich d. Gr. zu Pferd nach Daniel Chodwiecki. Rechteckige, weiße Biskuitplakette. 17,5 x 12 cm. Eingepresste Szeptermarke. Berlin, um 1939. (51333) (200,-)

914 Quadratische Dose mit Biskuitplakette. Profilbildnis Friedrichs d. Gr., nach J. G. Müller. Goldkontur. Weiß. D. 11 cm. Modell: Sigmund Schütz. Blaue Szepter- marke. Grüne Malereimarke. Berlin. (51333) (150,-)

915 Schreibzeug aus rechteckigem Tablett und 2 würfelförmigen Tintenfässchen. Weiß. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. Berlin. Dazu: Tintenlöscher . Weiß. Kreismotiv Lg. 13 cm. Szeptermarke u. Beizeichen S für Auslagerungswerk Selb. Berlin. (51333) (180,-)

916 Kaffeeservice. "Urbino". Für 6 Pers. Weiß. Kaffeekanne, Zuckerdose, Sahnegießer, 6 Gedecke, 6 Nussschälchen und Kuchenplatte. Blaue Szeptermarke. Berlin. (50046) (500,-)

917 Teeservice. "Kreis+Oval". Für 6 Pers. Weiß. Teekanne, Zuckerschale, Sahnegießer, Trichterschale, 6 Gedecke, Teedose "Psycho" u. Kuchenplatte. Modell: Siegmund Schütz. Blaue Szeptermarke. Berlin. (50046) (500,-)

918 Blumenkübel mit seitlichen Widderköpfen als Handhaben. Weiß. H. 24 cm. Modell: Emil Rutte 1920. Blaue Szeptermarke. Berlin, um 1928. (51307) (550,-)

919 Bodenvase mit Herbstblättern in Braun und Gold bemalt. Goldrand. H. 70 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Berlin, um 1961. (51252) (450,-)

920 Vase "Krukenform". Bemalt mit breiten Vertikalstreifen in Schwarz, Gelb und Lachsgrau. H. 41 cm. Entwurf Trude Petri 1951. Blaue Szeptermarke und Malereimarke, Berlin, um 1950/55. (51319) (400,-)

921 Kugelvase mit grauem Krakelé, kl. Schälchen mit grauem Rand und Löwenplakette und Schälchen mit bunt gemalten Streublümchen. Goldrand. H. 13 cm. D. ca. 15 cm. Blaue Szeptermarke, rote bzw. grüne Malereimarke. Berlin. (51328) (120,-)

922 Großes Blumenschiff. Weiß. Auf Messing-Sechsfuß mit Terracotta-Einsatz. D. 44 x 18 cm. Entwurf wohl Sigmund Schütz. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51338) (120,-)

923 Drei Vasen: a) Flaschenform, Fidibus, Eiform. Einmal Goldrand. H. 35-15 cm. Und: Kl. Schälchen mit bunt gemalten Blumen. Goldrand. Blaue Szeptermarke, einmal Malereimarke. Berlin. (51328) (60,-)

924 Zwei Weihnachtsteller. Goldgestupte Fahne. Reliefierter Spiegel. a) Die 12 Apostel im Kreis beim Abendmahl. b) Anbetung der Könige im Kreis mit den Hirten. Goldrand. D. 21 cm. Im Boden Monogr. HW: Modell: Heinrich Weisser. Blaue Szeptermarke. Malereimarke, einmal Malereiabrechnung 170/53. Berlin. (51333) (200,-)

925 Mondäne Maske. Weiß. H. 23 cm. Sign: (Hermann) Hubatsch. Dazu: Mondäne Maske . Gleiches Modell. (Kl. Riss). H. 23 cm. Beide blaue Szeptermarke. Berlin. (51333) (180,-)

926 Junger Esel. Weiß. Mit stacheligem Fell. H. 14 cm. Modell: J Speer. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51358) (100,-)

927 Drei Teller mit farbigem, zeitgenössischem, Bordürenmuster von Kaiser-Bastanier. D. 27 cm. Im Boden bez. Blaue Szeptermarke. Berlin 50-ziger Jahre. Dazu: Drei Teller mit Auerhahn, bzw. Hühnervögeln. D. 22 cm. Franklin Porcelain. Und: 4 Teller mit farbigen Enten bzw. Teller mit Taxe von 1895. Alle Teller in buntem Umdruck. D. 20 cm. Blaue Szeptermarke. Printmarken. Berlin. (51333) (80,-)

928 Sammlung von neun Weihnachtstellern von 1931-1939. In Unterglasur bemalt mit verschiedenen farbigen Motiven, wie Flucht nach Ägypten - Marienkind - Durch Nacht zum Licht - Christnacht - Weihnachten an der See - Lichtbote - Weihnachten in Berchtesgarden - Hohensalzburg - Schneekoppe. Beschriftet. D. 22 cm. Verschiedene Entwerfer, wie Heinricht Fink, Hans Schiffner, Otto Koch. Stempelmarke. Rosenthal. (51333) (400,-)

929 Osterteller. 1914. Kirchdorf und Weidenkätzchen in farbiger Unterglasur. D. 21 cm. Entwurf: Jul. V. Gulbrandsen. Rosenthal, Kunstabteilung, um 1914. Dazu: Rotkehlchen auf Ast. Farbige Unterglasurbemalung. H. 12 cm. (Kl. Best.). Modell Himmelstoß. Rosenthal. (48683) (90,-)

930 Zeppelin über dem Meer. Gedenkteller mit farbiger Unterglasurbemalung. D. 22 cm. Rosenthal, um 1920. Dazu: Drei Weihnachtsteller 1924/1926/1929. Farbige Unterglasurmotive: Rehe im Wald-Weihnachten im Gebirge-Gebirgsweihnachten. Entwerfer: Heinrich Fink, Theodor Kärner bzw. Theo Schmuz- Baudiss. Rosenthal, um 1924/29. (51333) (240,-)

SCHMUZ-BAUDISS, THEO

931 Weihnachtsteller: 1927. In Unterglasurfarben bemalt mit Wegkreuz zwischen kahlen Bäumen. D. 21 cm. Rückseitig beschriftet. Rosenthal. (34963) (150,-)

932 Großer Wandteller, zylindrische Vase und abgeflachte Vase. Bemalt von Wolf Bauer, in Eisenrot, Türkis, Grün und Rosa mit großblütigen Blumen. D. 32 cm bzw. H. ca. 18 cm. Sign. Rosenthal, Studio line. (51333) (80,-)

933 Zwei Dreiecksteller, bunt bemalt: a) von Bele Bachem mit französichem Mädchen im Park und b) von Lis Müller mit koketter Französin im Bistro. D. ca. 20 cm. Sign. Rosenthal, 50er Jahre. Und: Rundes Tablett mit Stegrand. Bemalt von Björn Winbland mit Rosenfee in Gold, auf lindgrünem Grund. D. 26 cm. Rosen- thal, Studio line. (51333) (100,-)

934 Flaschenvase. Bunt bemalt von Mia Lederer mit flanierendem Kavalier und zwei französischen Kokotten. H. 35 cm. Monogr. bzw., sign. Modellnr 109. Dazu: Abgeflachte Vase mit goldenem floralen Muster. H. 30 cm. Und: Abgeflachte Vase mit farbiger exotischer Landschaft, mit Orchidee und zwei Kolibris. H. 35 cm. Monogr. AW u. dat. 1970. Alles Hutschenreuther Hohenberg. (51333) (80,-)

935 Kolbenvase. Umlaufend farbig bemalt mit Kranichpaar in Teichlandschaft. Über dem Boden breite Ätzgoldborte mit Volutenfries zwischen Wasserwogenbändern. Goldrand. H. 34 cm. Hutschenreuther. (51320) (150,-)

936 Vase mit schlankem Hals . Bemalt mit Goldmotiv nach James Guitet, auf kobaltblauem Grund. H. 35,5 cm. Formnr. JG 5-70. Bezeichnet: D'aprés Guitet 11 70. Dekorations- und Manufakturmarke. Sévres, um 1970. (51333) (200,-)

937 Teller " Interkosmos 1978" anlässlich des 3. bemannten Raumflugs. Roter Stern mit Hammer und Sichel bzw. DDR-Emblem. Über Weltkugel. Goldstaffage. Goldrand. D. 23 cm. Henneberg Porzellan. Dazu: Teller in Art der Revolutionsteller. Rote Fahne mit Sinnspruch, Hammer, Sichel und Ähre. D. 24 cm. Im Boden bez., dat. Russland. (51333) (170,-)

938 Kl. Zuckerdose mit Schnecke als Deckelbekrönung. Hellblau und Gold staffiert. Goldrand. H. 10 cm. Entwurf: Fritz Klee. Lorenz Hutschenreuther Abteilung für Kunst. Hohenberg. Dazu: Vase mit verdicktem Hals und Noppenrelief. Weiß. H. 20 cm. Und: Zwei kl. runde Kerzenleuchter. Netzwerkrelief. Dekoriert mit grünem Beerenfries und kl. Goldvögeln. D. 8 cm. Modellnr. V 270. Alle blaue Schwertermarke. Meißen, um 1964. (51333) (120,-)

939 Fünf spielende Katzen , teilweise mit Ball. Grau, weiß, einm. Gold staffiert. Lg. 10-8 cm. Fa. Pfeffer, Gothe bzw. Metzler & Ortloff, Ilmenau. Dazu: Mäusepaar. Grau staffiert. H. 7 cm. Karl Ens, Volkstedt. (51272) (160,-)

940 Katze als Aschenbecher, Dackel und liegender Windhund. H. ca. 3 cm. Grau staffiert. (Einmal besch.). Und: Bunter Schmetterling. H. 4 cm. Fa. Ens, Rudolstadt. (51291) (170,-)

941 Zwei Glücksschweine in halbgeöffnetem Beutel. Bunt bemalt. H. 9 cm. Und: Männchenbauendes und kl. Schwein. H. 8,5 bzw. 3 cm. Einmal Schierholz. Sowie: Mädchen als Harlekin und Kopf einer Teepuppe. Schwarz-weiß staffiert. H. 14 bzw. 6 cm. (51272) (90,-)

942 Drei Nymphensittiche auf Astsockel. Rot bzw. blau und bunt staffiert. H. 20 cm. (Einmal Brandriss am Schwanz). Sitzendorf. (51272) (300,-)

943 Ente apportierender Setter. Farbige Unterglasurbemalung. H. 15 cm. Rosenthal Classic Rose Collection. (51358) (90,-)

944 Entenpaar auf Rundsockel. Braun und blau staffiert. H. 20 cm. Fa. Gerold & Co. Tettau. (51272) (90,-)

945 Vogel u. kl. Käfer auf Astsockel als Blumensteckgefäß. Kobaltblau und Gold. H. 20 cm. Volkstedt. Dazu: Tonpfeife als Vogel. Schwarz glasiert. H. 8,5 cm. Und: Meise mit flatternden Flügeln. Auf Astsockel. Bunt staffiert. H. 12 cm. Fa. Ens, Volkstedt. (51294) (150,-)

946 Fünf Tierfiguren. a) 2 französische Bulldoggen. Schwarz-weiß staffiert. H. 12 cm. b) Vogel mit Beere, grünlich staffiert. Fa. Ens. c) Elefant. Grau staffiert. Fa. Ens. d) Schaf. Weiß. Metzler u. Ortloff. (51291) (350,-)

947 Zwei Paradiesvögel auf Rocaillesockel. Bunt bemalt. Goldstaffage. H. 17 cm. (Kl. Best.). Schierholz, Plaue. Dazu: Goldfasangruppe. Auf Rocaillesockel. Bunt staf- fiert. Lg. 24,5 cm. (51272) (280,-)

948 Liegender und sitzender Schäferhund. Grau-braun staffiert. H. 12 cm. Russische Stempelmarke. (51353) (100,-)

949 Trinkende. Auf rechteckiger Platte. Weiß. H. 18 cm. Modellnr. 752: Ernst Wenck. Rosenthal, um 1937. (49499) (130,-)

950 Drei skurile Figuren: a) Mann mit Zipfelmütze, sich mit einem Pantoffel der Maikäfer erwehrend. H. 20 cm. b) Bücherwurm. H. 22 cm. c) Nachtwächter mit erhobenem Finger. H. 18 cm. Alle bunt bemalt. Fa. Ens, Rudolstadt bzw. Alka bzw. Leningrader Porzellan-Fabrik. (51333) (150,-)

951 Sammlung von figürlichen Salzstreuern. 9 skurile Kinderfiguren als Page, Kellner, Koch, Harlekin, Sarottimohren und Sultan. Bunt bemalt. H. 11-8 cm. Dazu: Weißgoldene Ente als Streuer und Hase mit silbernem Overlay und Grün. H. 7 bzw. 8 cm. (51272) (100,-)

952 Friedrich d. Gr. mit seinen beiden Windspielen. Auf rundem Sockel, teilweise mit Metall belegt. Nach dem Original von Schadow. Weiß. H. 71 cm. (Rep.). Volkstedt. (51312) Tafel 65 (1300,-)

953 Friedrich d. Gr. mit seinen beiden Windspielen. Bunt staffiert. Nach dem Original von Schadow. Auf goldstaffiertem Sockel. Bunt staffiert. H. 56 cm. (Zopf besch.). Stock separat. Blaumarke. Volkstedt. (51333) Tafel 65 (1800,-)

954 Friedrich d. Gr. mit einem Windspiel. Auf rundem Sockel. Weiß. H. 26 cm. Lettin. Dazu: Madame Recamier. Weiß. Nach dem Gemälde von Gerard. Lg. 19 cm. Scheibe-Alsbach. (51333) (400,-)

955 Friedrich d. Gr. Rechteckige, bunt gemalte Porzellanplakette. 24 x 20 cm. Nach dem Gemälde von Anton Graff im Schloss Charlottenburg. Rosenthal. R. (51333) Tafel 64 (500,-)

956 Friedrich d. Gr. Nach der Schlacht von Kollin. Rechteckige Porzellanplakette in Sepiacamaieu. Nach Stichvorlage. 25 x 18,5 cm. Rosenthal. R. (51333) (250,-)

957 Jäger mit zwei gefleckten Jagdhunden. Auf ovalem Rasensockel. H. 27 cm. Blaumarke. Nach einem Sévres-Modell. Samson, Paris. (51333) (450,-)

958 Runde Bildplatte "Am Spinnrocken". Junges Mädchen, in badischer Tracht, in Bauernstube am Spinnrocken. Nach Gemäldevorlage. Sign. Jäger. Erdbeerfarbene Fahne mit Goldreliefrankenfries. Goldrand. D. 28,5 cm. Betitelt. Bienenkorbmarke. Wohl Fa. C. Rädler, Wien, um 1900. (51333) Tafel 62 (300,-)

959 Bildteller "Kunst bringt Gunst". Vasenmaler und ihm zuschauendes Mädchen. Nach dem Gemälde von Paul Thumann. Kobaltblaue Fahne und Goldrelieffries aus gegenläufigen Blattranken. In Gold sign.: A. Heer. D. 24,5 cm. Bienenkorbmarke. Wohl Fa. Rädler & Pilz, Wien, um 1900. (51333) Tafel 62 (250,-)

960 Bildteller "Antikisch gewandetes Mädchen mit bauchiger Vase und Blumen vor Säule." Nach Gemäldevorlage. Kobaltblaue Fahne, reich mit Goldreliefranken und Medaillons dekoriert. Dazwischen kl. ovale Medaillons mit fliegenden Putten. Goldrand. D. 24 cm. (Kl. Randbest.). Bienenkorbmarke. Wohl Fa. Ackermann + Fritz, Wien, um 1910. (51333) Tafel 62 (250,-)

961 Bildteller "Betende Patrizierin" nach Gemäldevorlage. Blau-changierende Fahne und Goldreliefblattüberdekor. Goldrand. D. 24 cm. Im Boden Handmalerei. Dresden. (51333) Tafel 62 (200,-)

962 Bildteller "Der Frühling". Leicht bekleidete Mädchen und Kinder in Landschaft, auf Felsen musizierende Knaben. Nach Gemäldevorlage. Auf der Fahne Kassettenfries in Türkis, Gelb, Weinrot und Flieder, reich mit Reliefgold überdekoriert. Goldrand. D. 24 cm. (Randrep. u. kl. Spr.). Betitelt. Bienenkorbmarke. Wohl Fa. K. Knoll, Wien, Anf. 20. Jh. (51333) Tafel 62 (250,-)

963 Bildteller in Art von Wien. "Clementine". Junge Frau mit Blätterschmuck, nach dem Gemälde von Conrad Kiesel. Kobaltblaue und cremefarbene Fahne mit reichem Goldreliefüberdekor aus Ranken und Kartuschen. Goldrand. D. 23,5 cm. Sign. Am Boden betitelt. Fa. Rudolf Klemm, Dresden. Dazu: Teller in Art von Wien. Genreszene in farbigem Umdruck: Junge Frau beim Auskleiden zum Schwimmen. Im Wasser Amorette. Erdbeer- Grün- und Türkisfarbene Fahne mit Goldüberdekor. D. 25 cm. Volkstedt. (51352) Tafel 62 (200,-)

964 Konfektdose in Art von Wien. Auf dem Deckel: Thannhäuser und Venus in bunten Aufglasurfarben. Sign. O. Knille. Nach Gemäldevorlage. Kobaltblauer Fond und reicher Reliefgolddekor aus Medaillons, Doldenkassetten und kl. Landschaften. Goldrand. D. 20 cm. Im Boden betitelt. Bodenmarke. Carl Thieme, Potschappel, um 1910. (51333) Tafel 63 (300,-)

965 Vierpassförmige Konfektdose mit farbigem Gemälde des von Jupiter als Adler entführten Ganymed, nach dem Gemälde von Tizian. Teilweise grüne Kassetten, goldkonturiert. Goldrand. Auf vier Rankenfüßen. D. 24 x 18 cm. Im Boden bez. Fraureuth, Anf. 20. Jh. (51333) (300,-)

966 Bildteller mit durchbrochenem, bunt staffiertem Rand. Bunt bemalt mit Kavalieren und Damen in Kunsthandlung, nach dem Gemälde von Watteau: "Das Ladenschild des Kunsthändlers Gersaint." Goldrand. D. 27 cm. Dazu: Kl. Teller mit farbigen Watteaufiguren. Goldgitter, Rosengirlanden und Goldspitzenfries. Goldrand. D. 19 cm. Beide Potschappel. (51333) (100,-)

967 Ovales Tablett. Bemalt von der Porzellanmalerei Etka mit farbigen weiblichen Figuren und Trauben. D. 27 x 38 cm. Am Boden sign. u. dat. 1975. Fürstenberg. Dazu: Zwei Teller mit farbigen, kostümierten Tanzfiguren. a) Als exotische Schlangendompteuse, b) Harlekinspaar. D. 25 cm. In Dresden handbemalt. (51333) (120,-)

968 Vergoldeter Zierlöffel mit Porzellangriff und -plaketten. Im Rokokostil, grün staffierter Griff mit farbigem Watteaupärchen. In der Laffe ovale bunt gemalte Plakette mit Ansicht von Nürnberg mit Malerwinkel. (51329) (240,-)

969 Henkelschüssel und Untersatz in der Art der Wöchnerinnenschüssel. Bemalt mit verschiedenen Reiter- und Bauerszenen in Braun, Rot, Grau auf Terrainstreifen, in der Art von Berchem. Bunte Blumen. Goldspitzenbordüre. Goldrand. (Spr.). Im Boden Meißen-imitierende AR-Marke. Dresden, wohl Fa. Wolfsohn. (51333) (220,-)

970 Amphora mit Volutenhenkeln. Bunt gemalte Blumen. Goldstaffage. H. 29 cm. Potschappel. (50550) (170,-)

971 Runde Deckeldose mit Messingmontierung. Im Rokokostil kobaltblauer Fond. Messinggirlande. H. 10 cm. Historismus. (51363) (80,-)

972 Rechteckige Dose in der Art von Capodimonte. Auf dem Deckel Reiterschlacht, auf den Seiten Nymphen und Hippokampen. Bunt staffiert. Goldrand. H. 9,5 cm. D. 18 x 9 cm. Napolimarke. Volkstedt. (51307) (200,-)

973 Kl. Tintenfass in Form einer Renaissanceöllampe. In Art von Capodimonte. Grotesker Gnom als Körper mit Henkel und Ausguss. Bunt und Gold staffiert. H. 12 cm. Napolimarke. Fa. Schierholz, Plaue. (51333) (180,-)

974 Rechteckige Dose. Bunt gemaltes Rokokopärchen auf Terrasse im Park. Farbige Streublümchen. Goldstaffierte reliefierte Rocaillen. Auf den Seiten locker gebundene Blumensträuße. Goldränder. 7 x 13 x 9 cm. Porzellanmalerei Heufel & Co. Dresden. (51333) (200,-)

975 Ovale Schale mit Messingmontierung. Gemaserter, purpurfarbener Fond und weißgrundige Reserven mit bunten indianischen Blumen. D. 21 x 13 cm. Sachsen. Dazu: Rechteckiger Deckel in Art von Capodimonte. Messingmontierung. Reliefierte Szene mit Enthauptung Johannes d. Täufers am Hof des Herodes. Gold- fries. D. 25 x 14 cm. (51333) (160,-)

976 Gedeck. Matter königsblauer Fond und reiche Reliefgoldbemalung als Blattfries. Innenvergoldung. Goldrand. Wilhelm Koch, Dresden. Beigegeben: Fünf Mokkatassen mit Untertassen. Verschiedene Fondfarben wie Rose, Kobalt, Pink Coalport. Und: 3 Mokkatassen mit Untertassen. Zylindrisch. Päonien auf Kobalt- blau, Grün bzw. Weinrot. Rosenthal. (51333) (120,-)

977 Drei musizierende Amoretten auf Fels-Muschelsockel. Eisenrot und naturell staffiert. H. 23 cm. (Kl. Rep.). Volkstedt, um 1910. Dazu: Zwei Amoretten unter Rosenstrauch. Auf ovalem Sockel. Bunt staffiert. H. 18 cm. Thüringen. (51272) (280,-)

978 Pierrette und Pierrot auf ovalem Blütensockel. Spitzenfigur. H. 24,5 cm. Napoli- marke. Rudolstadt. (51272) (90,-)

979 Krinolinendame mit mächtiger Perücke. Rommel-Pottspieler. Zwei bunt staffierte Figuren. Auf Rund- bzw. quadratischem Sockel. H. 25 bzw. 22 cm. Samson, Paris. (51333) (300,-)

980 Rokokogruppe am Toilettespiegel. Auf goldgespitztem Rocaillesockel. Bunt staffiert. H. 19 cm. Volkstedt. (51356) (160,-)

981 Rokokodamen und Kavalier beim Kaffeetrinken. Weiße Gruppe auf ovalem Sockel. H. 16 cm. F. Müller, Schwarza-Saalbahn, Thüringen. (51333) (200,-)

982 Mädchen beim Wasserholen. Gegenstücke. Zwei farbige Biskuitfiguren. Auf Steinsockel. H. 25 cm. (Einmal Finger best.). Modellnr. 1266 I bzw. II. (51272) (90,-)

983 Sänger mit Notenblatt. Auf goldgespitztem Sockel. Bunt staffiert. H. 14 cm. In Meissenmanier. Dazu: Dukatenscheißer. Auf Rasensockel. Bunt bemalt. H. 8,5 cm. (besch.). Thüringen. Und: Zwei schäkernde Amoretten. Biskuit. Weiß. H. 10 cm. Napolimarke. Plaue. (51333) (180,-)

984 Krinolinendame mit Hündchen. Auf rundem Sockel. Bunt staffiert. H. 22 cm. Blaumarke mit Jahreszahl 1762. Dazu: Jäger mit Gewehr. Auf Rasensockel. Bunt staffiert. H. 18 cm. (Gewehr best.). Blaumarke. Beide Rudolstadt-Volkstedt. (51333) (260,-)

985 Rokokodame mit Fächer in Tanzpose. Auf Rocaillesockel. Bunt bemalt. Am Sockel Sichtfenster um die Unterhosen zu sehen. H. 20 cm. (Kl. Besch.). Carl Thieme. Dresden. (49084) (120,-)

986 Drei Mädchen als Allegorien auf Frühling, Sommer, Herbst und Amor, seinen Bogen zerbrechend. Auf Blütensockel. Teilweise goldstaffiert. H. 23 cm. Napoli- marke. Doccia, Itailen. (51307) (220,-)

987 Melonenesser. Porzellangruppe, nach dem Gemälde von Murillo. Auf Rundsockel. Bunt staffiert. H. 18 cm. Im Boden Haarrisse. Rudolf Kämmer, Rudolstadt. (51333) (90,-)

988 Deckeldose in Form eines Zubers. Bunt gemalte Blumen und Schmetterling. Goldrand. D. 11 cm. Frankfurt/M. Fa. Höchst. Beigegeben: Kl. Zuber mit blauen Vergissmeinnicht. Glanzgoldrand. D. 12,5 cm. Und: Zuber mit Veilchenfries und eisenrotem Rand. D. 10 cm. Blaue Szeptermarke und Pfennigsmarke. Berlin, um 1870. (51333) (90,-)

989 Richard Wagner. Biskuitbüste. H. 18 cm. Sign. C. Werner. Hutschenreuther. Hohnenstein. (51333) (100,-)

990 Büste einer gemütlichen Biedermeierdame als Teewärmerkörper. Bunt bemalt. H. 14 cm. Dazu: Büste eines jungen lesenden Mädchens mit aufgeschlagenem Buch. Bunt bemalt. H. 21 cm. (Kl. Rep.). Thüringen. (51333) (180,-)

991 Prinz Friedrich von Preußen als Kind. Weiße Büste. H. 19 cm. Modell: Fritz Burlitt, Berlin. Pressmarke. Volkstedt. (51297) (250,-)

992 Teeservice. Osier. Bemalt in Purpur mit Strauß aus Tulpe und Winden: Kaffeekanne, 5 Teetassen mit 12 Untertassen, 10 Kuchenteller, 4 Mokkatassen mit 6 Untertassen und vier ovale Platten. Dazu: Teekanne mit purpurfarbener indianischer Blume. (Deckel fehlt) Alles Herend, Ungarn. (49514) (400,-)

993 Sieben Menuetäfelchen im Rokokostil. Schildform mit goldstaffierten Ranken. H. 4,5 cm. Fürstenberg. Dazu: Ringschälchen und 2 Verdampferschälchen. Bunt gemalte Blumen. D. ca. 12 cm. Blaue Szeptermarke. Berlin. (51333) (100,-)

994 Fünf Wandreliefs in Art von salbeigrüner Jasperware von Wedgwood. Im Rokokostil. a) Spalierkartusche und Flora mit zwei Amoretten. D. 24 x 20 cm. b) Blütenspalier mit musizierender Göttin und Amorette. D. 25 x 23 cm. (Besch.). c) Zwei Rocaillekartuschen mit Amoretten mit Herz bzw. Bogen. d) Kartusche mit Schutzengel und 2 Kindern. D. 17 x 14 cm. Teilweise Modellnummern. (51272) (160,-)

995 Vier Wandreliefs in Art der salbeigrünen Jasperware, nach Wegdwood. a) Rundmedaillon mit Fürst Bismarck und Dogge in Eichenblättern. D. 14 cm. b) Tanzende Biedermeierdame mit Blütenstrauß. D. 18 x 7 cm. c) 2 oblonge Wandreliefs mit kletternden Knaben und Dackel, einmal von Dackel am Hosenboden gepackt. D. 21 x 7 cm. Frankreich u. a. (51272) (200,-)

996 Biedermeierdame mit Schutenhut und kl. Schirm. Bunt bemalt. H. 29 cm. Bez. Royal Dux Deutschland. Böhmen, um 1940. (51272) (150,-)

997 Biedermeierdame mit rosengeschmücktem Hut, Schal und großer Goldschleife. Bunt. H. 30 cm. (Fußspitze abgebrochen). Napolimarke. Thüringen. (51272) (130,-)

998 Sechs Porzellanteile: a) Gerippter Teller mit bunter Blumenmalerei. Ilmenau. b) Ovale Muschelschale mit buntem Blumendekor. Rosenthal. c) Gefußte Tasse, teilweise kanneliert, mit Ätzgolddekor und Innenvergoldung. Thomas, d) Mokkatasse mit Untertasse. Ätzgoldrand. Thomas. e) Mokkatasse mit Untertasse. Rosenblüten. Rosenthal. f) Schalenförmige Mokkatasse mit Untertasse, grau mit Rosenblütenmedaillon. Beyer & Bock. (49477) (90,-)

999 Fünf figürliche Blumensteckgefäße: Vase mit Kelchblüte und durchbrochenen Stielen, Tulpenkavalier und -dame, Erbeerkavalier und -dame. Bunt staffiert. H. 17-22 cm. (Kl. best.). Thüringen. (51272) (120,-)

1000 Vier kl. Blumensteckgefäße im Rokokostil. Bunt staffierte Blütenschalen und kl. plastische Amoretten auf dem Rand. H. 14-12 cm. (Kl. Best. u. Besch.). Thüringen. Dazu: Vier verschiedene Blumentöpfchen als Tischdekoration. Z. B. Enzian, Rosen, Edelweiß und Nelken. Bunt staffiert. H. ca. 12-6 cm. (8 kl. Best.). Thüringen. (51272) (100,-)

1001 Capitano aus der Serie: Comedia dell'Arte von Franz Bustelli. Bunt staffiert, auf ausgeschnittener Standplatte. H. 22 cm. (Kl. Best.). Pressmarke. Nymphenburg. (51333) (500,-)

1002 Amorette als Traubenesser. Auf ausgeschnittener Standplatte. Bunt staffiert. H. 11 cm. Pressmarke. Nymphenburg. (51333) (140,-)

1003 Fünf Dessertteller aus dem Flora-Danica-Service. Goldstaffierter, reliefierter Rand. Bunt gemalte botanische Pflanzen, wie Anemone, Potentilla, Viola, Melandrium und Oxytropis laonica. D. 22 cm. Im Boden lateinisch beschriftet. (1 Teller besch., einmal winzige Best.). Königlich Kopenhagen. (51248) (600,-)

1004 Kaffeekanne und zwei Tassen mit Untertassen. Facettierte Form. Bunt gemalte Streublümchen. Goldkonturen und Goldrand. Kannentülle besch., Untertasse Spr.). Blaumarke. Königl. Kopenhagen. (50411) (160,-)

1005 Junge, nachdenkliche Frau, auf Steinbank sitzend. Zartfarbige Unterglasurbemalung. H. 14 cm. Bing & Grondahl, Kopenhagen. (51333) (220,-)

1006 Mutter und Kind auf Bank sitzend. Als Blumensteckgefäß. Weiß mit wenig zartfarbiger Unterglasurbemalung. Lg. 26 cm. Modellnr. 47. Gebrüder Heubach, Lichte, 1. V. 20. Jh. (51333) Tafel 67 (300,-)