Bitte um Beachtung: Die angegebenen Preise sind Schätzpreise in EUR

Taschenuhren

(Kat.-Nr. 1364 - 1404)


1364 Goldene Taschenuhr mit Schlüsselaufzug und Viertelstunden Repetition "Alliez & Teronde & Cie.". Weißes Emailzifferblatt (kl. Haarrisse). (Erg.) Rückdeckel mit Kartusche und Meeresblick. Auf dem Staubdeckel graviertes Rankenwerk und Schildkartusche: Jules Möller á Elberfeld. Echappement á ancreÉ compensateur et parachute. Nr. 75064. Nr. korrespondierend im Staubdeckel. Messingwerk. D. 3,7 cm. (Uhrwerk nicht intakt, Schlagwerk kann ausgelöst werden). Werk sign.: Alliez Teronde & Cie (Uhrmacherfirma nachweisbar um 1815). Genf. (51380) Farbtafel 20 (1800,-)

1365 Silberne Spindeltaschenuhr. "Davis & Bennet, London". Dreischalengehäuse mit kanneliertem Rand. Weißes Emailzifferblatt mit dezentrierter Sekunde. Messingspindelwerk mit Kette und Schnecke. Durchbrochene, gravierte Brücke und Halbplatine. Diamantdeckstein. Davis & Bennet, Fleet street, Nr. 4836. London, um 1815. (51343) Farbafel 20 (350,-)

1366 Silberne Spindeltaschenuhr. "M. Williams, Dornoch". Geschweiftes Silbergehäuse mit Filigranranken und Stern. Weißes Emailzifferblatt. Messingspindelwerk mit durchbrochenem Unruhkloben und gravierter Halbplatine. Sign. M. Williams Dornoch Nr. 170. Holland, 1. H. 19. Jh. (51343) Farbtafel 20 (300,-)

1367 Silberne Spindeltaschenuhr "Ladwig á Stargardt". Übergehäuse mit Messingrückschale. Glatt. Weißes Emailzifferblatt. Messingspindelwerk mit Kette und Schnecke. Durchbrochener Unruhkloben. Sign. Ladwig á Stargardt (Pommern). 1. H. 19. Jh. (51343) Farbtafel 20 (350,-)

1368 Silberne Spindeltaschenuhr. "Samuel Henry Leah, Tonbridge". Helles Zifferblatt. Massives Silbergehäuse. Vergoldetes Messingspindelwerk mit Kette und Schnecke. Durchbrochener Unruhkloben und gravierte Brücke. Sign. Sam Hen Leah Tonbridge, Nr. 46. Londoner Marken. Um 1820. (51343) Farbtafel 20 (300,-)

1369 Vergoldete Spindeltaschenuhr des William Lloyd, London, mit reliefiertem Übergehäuse. Glattes, kugeliges Gehäuse. Weißes Zifferblatt. Messingspindelwerk mit Kette und Schnecke, durchbrochenem Unruhkloben und Viertelplatine. Zifferblatt und Werk sign. William Lloyd, London, Nr. 2390. Vergoldetes, mit allegorischer Figur reliefiertes Kupfergehäsue. D. 3,6 cm. Feingehalt, Pantherkopf und Jahresbuchstabe. London, um 1760/62. (51294) Farbtafel 20 (800,-)

1370 Silberne Spindeltaschenuhr. "Edward Prior, London". Für den türkischen Markt, mit Doppelgehäuse. Glatt. Weißes Emailzifferblatt bezeichnet und türkische Zahlen. Messingspindelwerk mit durchbrochenem Unruhkloben und Halbplatine. Sign. u. Nr. 65583. London, um 1802. (51333) Farbtafel 20 (350,-)

1371 Goldene Taschenuhr mit Schlüsselaufzug. Silberfarbenes Zifferblatt mit guillochiertem Blumenkorb als Zentrum. Messingstaubdeckel. Messingbrückenwerk mit Unruhe. D. 3,8 cm. (Überholungsbedürftig). (51343) (300,-)

1372 Goldsavonette. 585/f. Gold. Guillochierte Schalen. Goldstaubdeckel. Weißes Emailzifferblatt mit dezentrierter Sekunde. Brückenwerk mit Kompensationsunruhe, Rubinchatons. D. 4,5 cm. Auf dem Staubdeckel Monard, Gen¸ve. Gehäu- senr. 69807. Logo. DF im Dreieck. (51343) Farbtafel 20 (600,-)

1373 Goldene Taschenuhr. "International Watch, Schaffhausen". 585/f. Rotgold. Radialgravierter Rückdeckel. Glatter Straubdeckel. Weißes Emailzifferblatt mit dezentrierter Sekunde. Zifferblatt sign.: International watch Co. Schaffhausen. Zylinderwerk mit Kompensationsunruhe. Verschraubte Rubinchatons. Werknummer 436733 31457 u. Firmenstempel. D. 4,2 cm. Gehäusenr. 467627 u. einmal Firmenstempel. Um 1911/12. An Doublegolduhrenkette. (51294) Farbtafel 20 (700,-)

1374 Goldsavonette. 585/f. Gold. Dreideckeltypus, teilweise mit 2 Wappen guillochiert. Weißes Emailzifferblatt mit dezentrierter Sekunde. Remontoir-Anker-Brücken?werk. Kompensationsunruhe. D. 4,7 cm. Gehäusenr. 23165. (51342) (450,-)

1375 Goldsavonette. 585/f. Gold. Glatte Schalen, einmal ligiertes Monogr. PM. Metallstaubdeckel. Weißes Emailzifferblatt mit Ring und schwarzen Zahlen. Dezentrierte Sekunde. Messingbrückenwerk mit Kompensationsunruhe. D. 4,7 cm. Gehäusenr. 275374. Schweiz. (51343) (500,-)

1376 Goldene Sprungdeckeltaschenuhr . 585/f. Rotgold. Zweideckeltypus und Metallstaubdeckel. Guillochiert. Weißes Emailzifferblatt. Dezentrierte Sekunde. Messing- brücken-Ankerwerk. D. 4,2 cm. Gehäusenr. 134422. (51343) (450,-)

1377 Goldene Sprungdeckeltaschenuhr. 585/f. Rotgold. Zweideckeltypus und Metallstaubdeckel. Guillochierte Schalen, einmal mit Wappen und Monogr. B. R. Weißes Emailzifferblatt und dezentrierte Sekunde. Messingankerwerk. D. 4,2 cm. Gehäusenr. 193321. Gehäuselogo: Pelikan. (51343) (450,-)

1378 Flache Goldsavonette. 585/f. Gold. "Jean Hegy, Mulhouse". Glatter Dreideckeltypus, einmal ligiertes Rankenmonogr. OP. Goldfarbenes Zifferblatt und Zahlenring, dezentrierte Sekunde. Nickelankerwerk. D. 4,2 cm. Gehäusenr. 70 22 91. (51343) (500,-)

1379 Flache Goldsavonette. 585/f. Gold. "Niga". Dreideckeltypus. Mit Flechtwerk guillochierte bzw. glatte Schalen. Goldfarbenes Zifferblatt mit Zahlenring und dezentrierter Sekunde. Nickelbrückenwerk, Kompensationsunruhe. D. 4,1 cm. Gehäusenr. 327421. Auf dem Schraubdeckel Erinolring 1939. (51343) (500,-)

1380 Goldene flache Sprungdeckeltaschenuhr. 585/f. Gold. "Tavannes Watch". Zweideckel-typus und Metallstaubdeckel. Geometrisch guillochiert. Blütenkranz. Goldfar-benes Zifferblatt und dezentrierte Sekunde. Nickelankerwerk. D. 2,7 cm. Gehäusenr. 2169323. Dazu: Kurze 585/f. Goldgliederkette. Und: Walzgoldtaschenuhr mit goldfarbenem Zifferblatt und dezentrierter Sekunde. Mit dreierlei Gold guillo- chierte Rückschale. Gehäusenr. 2664. (51343) (500,-)

1381 Flache Goldsavonette. 585/f. Gold. Dreideckeltypus. Außenschalen mit guillochiertem Rautenmotiv. Goldfarbenes Zifferblatt mit dezentrierter Sekunde. Messing-ankerwerk mit Kompensationsunruhe. D. 4 cm. Rubinchatons. Gehäusenr. 21 17 19. Gehäuselogo: Hammer. (51343) (450,-)

1382 Goldene Frackuhr mit Datumsfenster. 585/f. Gold. Quarzwerk der Fa. Eta: Schild Fr¸res & Cie, Grenchen. Bez. Mars. Fa. Adolf Gengenbach, Pforzheim. An 585/f. dünner Goldgliederkette. (51252) (230,-)

1383 Goldene Damen-Sprungdeckeltaschenuhr. 585/f. Rotgold. Guillochierte Schalen und glattes weißes Zifferblatt. Gehäusenr. 92223. Fa. Zeichen K im Davidstern: Moritz Kohn, Berlin. (51294) (100,-)

1384 Goldene Damentaschenuhr. Weißes Emailzifferblatt. Gepunzte Rückschale mit kl. Wappenschild und Amorette mit Palmwedel. Metallstaubdeckel. Zylinderwerk mit freien Brücken. Gehäusenr. 53 128. Firmenlogo Schwan. (50539) (200,-)

1385 Kl. goldene Sprungdeckel-Taschenuhr. 585/f. Gold. Graviertes Schachbrettmuster. Goldfarbenes Zifferblatt. D. 3,2 cm. Bez. Gen¸ve. Bez. Fa. Logo kaha. (51294) (260,-)

1386 Damentaschenuhr und lange Uhrengliederkette mit 585/f. Medaillonkettenschieber. Glattes Doublegoldgehäuse. Weißes Emailzifferblatt. Bez. Alpira. (51389) (120,-)

1387 Silberne Taschenuhr mit Schlüsselaufzug und (nicht intaktem) Schlagwerk. Bez. Breguet á Paris. Weißes Emailzifferblatt. Messingstaubdeckel. Messingspindelwerk mit durchbrochenem Unruhkloben. (Gehwerk intakt). Werk, Staubdeckel u. Zifferblatt bezeichnet. D. 4,3 cm. Beigegeben: Zwei Schlüsselaufzugs-Taschenuhren. Silber. Weißes Emailzifferblatt (defekt u. teilweise best.). (51333) (150,-)

1388 Silberne Taschenuhr. "Longines". Weißes Emailzifferblatt und dezentrierte Sekunde. Ankermessingwerk mit Kompensationsunruhe. Gehäusestempel. Korrespondierende Nr. 336046. Weißmetalluhrenkette. Dazu: Walzgoldtaschenuhr. "Elgin Watch USA". Glatt. Weißes Zifferblatt mit dezentrierter Sekunde. (51333) (300,-)

1389 Silberne Niello-Taschenuhr mit Stoppuhr. 800/f. Silber. Schachbrettmuster. Silberstaubdeckel. Weißes Zifferblatt mit roten und schwarzen Zahlen, Sekunden- und Stoppuhranzeige. Messing-Brückenankerwerk. D. 4,2 cm. Kompensations- unruhe. Gehäusenr. 273607. Schweiz. (51343) (250,-)

1390 Doublé-Sprungdeckeltaschenuhr. Graviertes Rautenmuster. Hellfarbenes Zifferblatt mit dezentrierter Sekunde. Werk bez. Favor. Datiert 1932. An Doublegold-Glie- derkette. (51252) (90,-)

1391 Eiserne Taschenuhr mit Viertelstundenrepetition. "Echappement Roskopf Patent". Rückseitig aufgelegtes ligiertes Monogr. FAS. Messingwerk mit Roskopfhem- mung. D. 4,5 cm. (51343) (300,-)

1392 Kalendertaschenuhr. Versilbert. Mit Datum-, Wochentag- und Sekundenangabe. Weißes Zifferblatt. Guillochierte Rückschale. Staubdeckel. Nickelbrückenwerk mit Unruhe. D. 4,1 cm. Gehäusenr. 210452. (51343) Farbtafel 20 (240,-)

1393 Metall-Taschenuhr mit Schlagwerk und Schlüsselaufzug. Weißes Emailzifferblatt. D. 4,9 cm. Vierstellige Nr. (nicht intakt). 19. Jh. (51294) (180,-)

1394 Taschenuhr "Doxa". Versilberte Rückschale. Staubdeckel. Weißes Zifferblatt mit schwarzen und roten Zahlen. Dezentrierte Sekunde. Zylinderwerk. Gehäusenr. 1427906. Doxa Watch, Factory, Le Locle, Schweiz. Dazu: Metalltaschenuhr. Moritz Kohn, Berlin. (Defekt). Und: Silberne Sprungdeckeltaschenuhr mit gravierten Deckeln. Bez. Beamtenfreund, System Glashütte. (Defekt). (51294) (50,-)

1395 Damenarmbanduhr. Art Deco. 750/f. Weißgold. u. Platin. Rechteckiges, an den Kanten abgefastes Gehäuse mit kl. Brillantlunette. Zart durchbrochenes Gliederband. Hellfarbenes Zifferblatt. Werk Kaliber 5-8 3/4. Sign. Paul Valette. (51389) (400,-)

1396 Damen-Schmuck-Armbanduhr "Lotos". 750/f. Weißgold. Oblonges Gehäuse mit kleinen Scharnieren, ausgefasst mit kleinen Brillanten. Helles Zifferblatt. An 750/f. Weißgold-Schuppenband. (34971) (600,-)

1397 Goldene Damenarmbanduhr als Armband cachiert. 750/f. Gold. "Alexora". Aus Blüten gebildetes Flechtband, nach Verlauf. Kl. rundes Uhrgehäuse mit Rotgoldlunette. Durchbrochener, rosettenförmiger Klappdeckel als Bedeckung mit Quastenbehang. Sign. Goldgew. ca. 38 g. Sammelgutachten. (50700) (600,-)

1398 Goldene Damenarmbanduhr 750/f. Gold. "Omega", Ladymatic". Rundes Gehäuse mit goldfarbenem Zifferblatt. Sign. Feines Goldgeflechtarmband. Bez. Eszeha: Karl Scheufele, Pforzheim. (51390) (160,-)

1398a Damenarmbanduhr . Rundes 14 ct. Goldgehäuse mit goldfarbenem Zifferblatt. An Fixoflexband. Dazu: Kleiner silberner Scharnierbeschlag . (28784) (100,-)

1399 Goldene Damen-Armbanduhr. "Cartier, Quarz". 750/f. Gold. Modell: "Santos, rund". Rundes Uhrgehäuse mit goldfarbenem Zifferblatt und Diamanten als Zahlen. Sign. An 750/f. Goldgliederarmband mit Scharnier und 2 winzigen Diamanten. Uhrwerk u. Armband sign. Cartier. Gehäusenr. 8191501070 bez. Quarz. (51392) (2800,-)

1400 Goldene Herrenarmbanduhr. 750/f. Gold "L. U. Chopard, Gen¸ve". Quadratisches in den Seiten leicht gerundetes Uhrgehäuse mit goldfarbenem Zifferblatt und blauen Zahlen. Sign. Goldgeflechtarmband nach Verlauf, gestempelt L. U. C. im Rechteck. Nr. 10393 2025. (51391) (2200,-)

1401 Goldene Damenarmbanduhr. "Patek Philippe, Gen¸ve". Mit Brillantlunette. 750/f. Gold. Modell: Elipse, Quarz. Perlmuttzifferblatt mit kl. Brillanten als Zahlen. Eingefasst von 30 kl. Brillanten von zus. ca. 0,60 ct. Goldgeflechtkordelband nach Verlauf. Zifferblatt sign. Pateck Philippe, Gen¸ve, Swiss. Armbandschließe ge?stempelt 750 und sign. Patek Philippe, Gen¸ve. (51269) Farbtafel 20 (4000,-)

1402 Damenarmbanduhr. "Moda". Goldplated. Nr. 454278. An Band, nach Verlauf. (51379) (180,-)

1403 Rolex-Stahl-Damenarmbanduhr. "Rolex Oyster Perpetual Date". Helles Zifferblatt mit Zentralsekunde und Datumsfenster an der 3. Gliederband Nr. 78340. Sign. u. bez. Registered Design. Sammelgutachten. (50700) (750,-)

1404 Goldene Herrenarmbanduhr "Wittnauer". 585/f. Gold. An 585/f. Rotgoldgeflechtarmband. Fast quadratisches Gehäuse mit weißem Zifferblatt und schwarzen Zahlen. Sign. Wittnauer. Genf. (51389) (400,-)