Gebote ohne Anwesenheit im Saal
 
Schriftliche Gebote

Wir akzeptieren Gebote schriftlich oder per Fax und auch per Email, jeweils mit vollständiger Adressangabe für eventuellen Rechnungsversand. Telefon und email sind nur dann Pflicht, wenn das jeweilige Medium sie erfordert, also Telefonnummern für telefonische Gebote, Email-Adressen bei Online-Bietern.

Unser Gebotsformular zum Herunterladen finden Sie auf unserer Webseite im Bereich Service oder unter diesem Link: https://www.leo-spik.de/bid_form_1.pdf

Telefonische Gebote

Sie können angeben, daß wir Sie anrufen sollen, wenn eine Position aufgerufen wird. Beachten Sie aber die Regel, die Sie auch auf unseren Gebotsformularen finden: Bei Nichtzustandekommen der Verbindung werden Telefongebote als Festgebote in Höhe des Katalogpreises behandelt! Wer also nur ein Untergebot abgeben will, sollte dies schriftlich tun (oder sehr gut erreichbar sein).

Auch für telefonische Gebote nutzen Sie bitte das oben angegebene Gebotsformular

Online-Gebote

Live-Gebote/online sind möglich via lot-tissimo.com oder Invaluable.com oder deren Partnerseiten (www.the-saleroom.com, www.auctionzip.com, ... ) Sie brauchen dafür aber eine Registrierung bei einer der Plattformen und müssen von uns dann noch für die Auktion freigeschaltet werden. Melden Sie sich also bitte rechtzeitig dort an. Bei uns bekannten Kunden geht die Freischaltung aber normalerweise recht schnell.

Beide Firmen berechnen (nur) im Falle des Zuschlags eine Gebühr von 3% die zuzüglich 19% Mehrwertsteuer von uns mit der Rechnung eingezogen und weitergegeben wird (incl. 19% MwSt ergibt das für Sie einen Aufpreis von 3,57 %).

Direkte Links zum Katalog 680 (Dez. 2021): lot-tissimo.com bzw. Invaluable.com

LEO SPIK Kunstversteigerungen e.K. 10707 BERLIN