Auktion 646

13. - 15. Juni 2013
 
Dosen

999

Silberne Tabatiere mit ovaler Emailplakette. Geschweifte, mehrfach eingezogene, getreppte Wandung und Bandelwerkmuster auf gepunztem Grund. Im Boden Kartusche mit Schwan auf See. Im Deckel farbig gemalte ovale Emailplakette mit alttestamentarischer Darstellung: Judith und das Haupt des Holofernes. D. 8,3 x 4,5 cm. Gew. ca. 60 g. (Emailplakette rep.). Innen vergoldet. Beschauzeichen, Meister AF im Oval und Repunze für Linz. Schwäbisch Gmünd, um 1780. (38337) (600,-)

1000

Runde Steinglasdose mit Messingmontierung. Biedermeier. Achatimitierendes, rotes opakes Glas, mit geschnittenem Bogenfries und Facetten. H. 4,5 cm. D. ca. 8,5 cm. Wohl Graf Buquoysche Hütte, Georgenthal, um 1830. (52548) (400,-)

1001

Rechteckige Tabaksdose. Silber. Allseitig mit Flechtwerk guillochiert. Rankendrücker. Innen vergoldet. Auf dem Deckel Schildkartusche, beschriftet: To Mr. John Gibson from his friend H. Salomon July 12th 1837. 2 x 8 x 5 cm. Gew. ca. 100 g. Birmingham, um 1836/37. (54526) (300,-)

1002

Kl. Biedermeiergürtelhaken. Silber. In Gestalt einer Hand. H. 5 cm. Dazu: Silberne Gürtelschließe. Art-Déco-Rankenband. 9 x 4 cm. Feingehalt 800. (53911) (60,-)

1003

Kl. Riechdose. Oktogonal mit verschiedenen eingravierten Bändern u. kl. Wappenschild. H. 4,5 cm. Gew. ca. 22 g. Stempelbüro R. Niederlande, um 1865/70. (53820) (120,-)

1004

Zwei kl. Riechdosen. Verschieden. Silber. a) Rechteckig mit gravierten Rosen. H. 3,2 cm. b) Rechteckig, mit eingezogenen Ecken. Rankenrelief. H. 4,3 cm. Gew. zus. ca. 60 g. Stempelbüromarke, Feingehalt Jahresbuchstabe und Meister. Holland, 2. H. 19. Jh. (54516) (100,-)

1005

Kl. runde Elfenbeindose. Im Deckel kl. Miniatur mit humoristischer Szene im Stil d. 18. Jh.: Disput zwischen Harlekin und Advokat, auf Podest, davor Zuschauer. D. 4 cm. Dosen-D. 6 cm. (Spr.). E. 19. Jh. (53013) (250,-)

1006

Zwei Elfenbein-Necessairedosen. Verschieden. Schwarz eingefärbtes ligiertes Monogr. FPG bzw. MG. H. ca. 9 cm. England, um 1900. (53018) (400,-)

1007

Ovale Silberdose. Viktorianisch. Auf dem Deckel schwebende Amorette mit Blütenzweigen in Rocaillekartusche. Auf den Seiten Cherubin. Rankenfries. D. 9,7 x 6 cm. Gew. ca. 80 g. Fa. Goldsmiths & Siversmiths Company London, um 1897. (53018) (400,-)

1008

Ovale Tabatiere im Louis-XVI-Stil. Silber. Guillochiertes Schachbrettmuster und Kranzrelieffries. Auf den Seiten Streifen und Punktefries. D. 3 x 6,5 x 9 cm. Gew. ca. 100 g. Österreichischer Einfuhrstempel von 19021921. (53018) (550,-)

1009

Silbernes, rechteckiges Portemonnaie an Gliederkettenaufhängung. Rankengravur. Lg. 13 cm. Gew. ca. 110 g. Birmingham, um 1915. (41283) (140,-)

1010

Kl. Elfenbein-Filigrandose mit 27 Miniaturdominosteinen. H. 3,5 cm. Um 1900. Beigegeben: Schnupftabakdose aus Hirschhorn. Bez. Gastein. Singvogeldekor. 2 x 6 x 4 cm. (54430) (80,-)

1011

Ovale Horndose mit kol. eingraviertem Dekor aus Bauern bei der Hausarbeit, Gemsen und Jäger in Medaillon. 2,8 x 8,4 x 4,5 cm. Alpenländisch. Und: Russische Puderdose. Silber. Glasplakette mit Bären in Wald nach dem Gemälde von Schischkin. D. 7 cm. (54430) (80,-)

1012

Kl. Jugendstil-Parfum-Flakon. Silber. Flaschenform mit Maiglöckchenrelief. H. 6,2 cm. Gew. ca. 20 g. Dazu: Wickelkind als Riechfläschchen. Teilweise vergoldet. H. 8 cm. Silber. Gew. ca. 50 g. Und: Sich windende vergoldete Kupferschlange mit Farbsteinen auf rechteckiger Silberplatte als Halterung. H. 3 cm. (Steine fehlten). (54479) (75,-)

1013

Silbernes Zigarettenetui, satiniert. Auf dem Deckel aufgelegte goldene Schlange, ausgefasst mit kl. Rubin, Saphiren und Smaragde als Augen. Gebogen. Rückseitig Achatquadrat. 9,5 x 8,5 cm. Gew. ca. 90 g. Feingehalt 800. (54479) (250,-)

1014

Zwei kl. Bilderrahmen als Anhänger. Verschieden. 800/f. Silber. a) Kugel mit vier ausklappbaren Rähmchen. D. 2,1 cm. b) Flaches Etui in Buchform, guillochiert. Vier kl. Rähmchen. 6 x 3,5 cm. Gew. zus. ca. 50 g. Beigegeben: Kl. Notizbuch als Anhänger. Versilbert. Bez. Breslau. H. 3 cm. Und: Miniaturpuderdose. 800/f. Silber. Rund mit Blütenrelief. D. 4 cm. (54479) (90,-)

1015

Zigarettenetui. Silber. Guillochiertes Flechtwerk und Bänder. Innen vergoldet. Gew. ca. 70 g. Feingehalt 800. Dazu: Lorgnon in Niellomanier. (49246) (100,-)

1016

Puderdose. Silber, teilvergoldet. Deckel und Seiten dekoriert mit grünem mattiertem Glas. Auf dem Deckel Rosenblattfries. D. 6,2 cm. (Auf d. Seite kl. Best.). Feingehalt 935. Firmenlogo Baum. (54479) (90,-)

1017

Vier verschiedene Pillendosen. Silber, Email, Messing. a) Rund, mit Blütenfries. D. 5 cm. Feingehalt 830. b) Oval. Versilbert. 3,8 x 3 cm. c) Vergoldet. Allseitig guillochiert. Auf dem Deckel 4 kl. Markasiten in Blütenform. D. 2,7 cm. Feingehalt 835. d) Messing, mit farbigem Emaildeckel. Rosenkranz. D. 3 cm. Dazu: 2 Alpacca-Portemonnaies. Gefleckt. (53820) (100,-)

1018

Kl. ovale Pillendose im holländischen Barockstil. Zechende Bauern. Auf dem Deckel tanzendes Bauernpaar und Fiedler. Innen vergoldet. D. ca. 6 x 4 cm. Gew. ca. 50 g. Feingehalt 800. Beigegeben: Kl. runde Pillendose. Guillochiert. D. 2,7 cm. Feingehalt 800. (54516) (40,-)

1019

Münzsammler für 10- u. 20-M-Stücke. Dt. Kaiserreich. Messing mit Lederbezug. Lg. 8,5 cm. (42985) (40,-)

1020

Rechteckige Lackdose. Farbige Waldlandschaft auf dem Deckel mit spielenden Braunbären nach dem Gemälde von J. Schischkin. Rot lackiertes Inneres. 2,5 x 8 x 9 cm. Russland. (37686) (120,-)

1021

. Holländische Gracht mit beweglicher Ziehbrücke und Häuserzeile, am Ufer zweispännige Kutsche, Karrner und Wachsoldaten. 6 x 12 x 11,5 cm. Gew. ca. 350 g. Stempelbüromarke mit P, Feingehalt und Jahresbuchstabe. Holland. (54430) (200,-)

1022

. Kaffeekanne, Stövchen, Teecomfort mit Teekanne. 4 Miniaturobjekte. Silber. H. ca. 73,5 cm. Holland, einmal Amsterdam. (54516) (90,-)

1023

. Windmühle. Mit beweglichen Flügeln. H. 9 cm. Gew. ca. 30 g. Holland. Beigegeben: Miniaturkaminbesteck, dreiteilig mit Halter und -Pfeifenständer mit 3 Pfeifen. H. ca. 8 cm. Holland. (54516) (90,-)

1024

. Kl. Amor, einen einzelnen Schuh hinter dem Rücken versteckend. Auf schwarzem Holzsockel. H. 7 cm. Feingehalt 830. Meisterlogo WW. Gew. ca. 100 g. (54479) (100,-)

1025

. Amorette auf Glücksschwein reitend. Auf rechteckiger Platte und Kugelfüßen. H. 5,5 cm. Gew. ca. 40 g. Feingehalt 800. (54479) (60,-)

1026

. vier Miniaturfiguren: a) zweispännige Kutsche, b) zweirädrige Kutsche, Käseträger und Schlittenfahrer. H. ca. 41,5 cm. Holland. (54516) (90,-)

1027

. Runder Tisch und 3 Korbstühle. H. ca. 54 cm. Amsterdamer Markenimitationen. (54516) (75,-)

1028

. kl. einspännige Kutsche mit Kutscher und Fahrgast. H. 4 cm, Lg. ca. 8 cm. Gew. ca. 50 g. Marken. Holland. Beigegeben: Gitarre im Rokokostil. Rückseitig spielende Putten. 9,5 x ca. 3 cm. Gew. ca. 40 g. Holland. (54430) (75,-)

1029

. Drei Miniaturfiguren: Jungfrauensturzbecher, Gießkanne und Putto auf Stuhl. H. 6,54,5 cm. Gew. zus. ca. 50 g. U. a. Feingehalt 800. Fa. Posen, Frankfurt/M. (54430) (75,-)

1030

. Stockgriff in Niellotechnik. In Gestalt eines exotischen Vogelkopfes. Rankendekor. Türkisaugen. Lg. 14,2 cm. Gew. ca. 60 g. Marke einer nicht identifizierbaren Bezirksadministration. Russland, um 18981907. (54479) (120,-)

1031

Alpenländisches Miniatur-Bauernhaus. Elfenbein gesägt. Auf Grundplatte mit Gartenzaun, zwei Aufgängen und umlaufender Balkonbalustrade. Überstehendes Dach, aufklappbar. Verspiegelte Fenster (rep.). 6 x 6 x 4,5 cm. 19. Jh. (54430) (100,-)

1032

Zwei Miniatur-Pianos. Elfenbein, gedrechselt und gesägt. Durchbrochener Flügeldeckel, eingefärbte Tastatur und Notenblatt. (Teils rep., ein Notenblatt fehlt). H. 6 cm. 19. Jh. (54430) (120,-)

1033

Dreiteilige Miniatur-Salonsitzgruppe und Regal. Elfenbein, gedrechselt und gesägt. Ovaler Tisch mit durchbrochener Platte und Mittelfuß. H. 3 cm. Zwei Stühle mit geschweiften Beinen und durchbrochenen Rückenlehnen und Sitzflächen. H. 5 cm. Regal mit drei Etagen und diversen Geschirrteilen. H. 9 cm. (Teils rep. u. besch.). 19. Jh. (54430) (150,-)

1034

Sechsteilige Miniatur-Sitzgruppe. Elfenbein, gedrechselt und gesägt. Rechteckiger Tisch mit durchbrochener Platte und kreuzverstrebten Beinen. Zweisitzige Bank und vier Stühle mit durchbrochenen Rückenlehnen und Sitzflächen. H. 4 bzw. 5 cm. (Teils rep. u. besch.). 19. Jh. (54430) (200,-)