Auktion 690

Nachverkauf vom 29. Juni. 2024
Möbel
 
 
1167 
 

Sechs Barockstühle
Deutsch, 18. Jh.
Holz, weiß gefasst mit vergoldeten Profilen. Geschwungenes Gestell mit gepolstertem Sitz und Rückenlehne. Voluten-Armlehne und -Füße.
(60873) 1800,-- €

 
 
1168 
 

Barocker Stuhl
Deutsch, wohl 18. Jh.
Buche. Allseitig geschwungenes, profiliertes Gestell mit Blütenschnitzerei. Gepolsterter Sitz und Rückenlehne. Teilgepolsterte Volutenarmlehnen.
(60854) 260,-- €

 
 
1170 
 

Eckvitrine
Norddeutsch, 18. Jh.
Eiche. Eintüriger, verglaster Korpus mit Sprossenwerk. Flachgeschnitzte Blüten auf abgeschrägten Ecken und Schürze. Geschwungene Stollen mit Verstrebung. (Erg.). 192×70×70 cm.
(57839) 400,-- €

 
 
1171 
 

Barockkommode
Nussbaum, gefriest und gefeldert mit Pflaumenholzbändern. Ausgeschnittene, leicht überstehende Platte. Doppelt geschweifte Front mit drei vorgeblendeten, dreifach durch breites Bandwerk gefelderten Schüben. Ausgeschnittene, profilierte Zarge. Geschwungene Füße. (Erg.) 82×126×68 cm.
(60818) 1200,-- €

 
 
1172 
 

Tabernakel-Aufsatzschreibschrank
Süddeutsch, um 1750
Nussbaum, Wurzelholz, Pflaumenholzbänder. Dreiteiliger Korpus mit doppelt geschweiftem Kommodenteil auf gedrechselten Füßen. Zurücktretender Sekretärteil mit schräger Schreibplatte. Tabernakelaufsatz mit je vier rahmenden, geschweiften Schubkästen. Leicht vorgekehltes Abschlussgesims. 166×119×86 cm.
(60877) 1600,-- €

 
 
1173 
 

Elsässer Schrank
18. Jh.
Nussbaum. Geradliniger Korpus mit geschwungenem Gesimsabschluss, gerundeten Ecken und gliedernden, kannelierten Lisenen. Zwei vorgeblendete Türen. Auf Türfüllungen Aufdoppelungen mit kleinen geschnitzten Rosetten. In der Mitte schräg gestellte Medaillons mit großen ovalen Rosetten. Kannelierte Vierkantfüße. 222×174×60 cm.
(60874) 900,-- €

 
 
1174 
 

Tabernakel-Aufsatzschreibschrank
Böhmen, 2. H. 18. Jh.
Nussbaum, gefriest, Maserholzfelderung und Pflaumenholz-Bandelwerk. Dreiteiliger Korpus aus dreischübigem Kommodenteil mit zweifacher seitlicher Schweifung und abgekanteter, eingezogener Mittelpartie. Zurückgesetzter Schreibteil mit schräger Platte. Dreifach geschweifter Aufsatz mit zehn Schubkästen um verschließbaren Tabernakel. Durch gekehlte Leiste abgesetzter Giebelaufsatz mit konturierten seitlichen Voluten und ausgeschnittener, die Volutenmotive wiederholender Mittelbekrönung. 207×123×66 cm.
(60875) 5000,-- €

 
 
1175 
 

Hohe Barocke Standuhr
Johann Michael Bergauer, Hofuhrmacher in Wien um 1770. Das Gehäuse wohl Mainz
Eiche, dunkel gebeizt. Dreifach gegliederte Pfeilerform mit wenig eingezogenem Pendelkasten. Auf den abgeschrägten Seitenkanten lisenenartig aufgelegte Bänder, die sich C-förmig vom Korpus ablösen. Reiche Blütenschnitzerei und Voluten. Geschwungener Sockel mit frei schwingenden Rocaillen als Übergang zum Pendelkasten. Ausschwingender Uhrenkasten mit vorgeblendeter, verglaster Tür und durchbrochenen Seiten. Geschwungener Giebel mit Rocaillen-bekrönung. Zifferblatt Messing mit aufgelegtem Ziffernring, Rankengravur und Rocaillezwickeln. Dezentrierte Sekunde. Datumsfenster. Im Bogenfeld Signatur zwischen Repetitions- und Schlagabstellung. Ankerhemmung. Schlagwerk mit 2 Glocken. Ein Eisengewicht. (Nicht intakt, Hemmung nicht montiert). 312×60×33 cm.
(60824) 1100,-- €

 
 
1178 
 

Louis-XVI-Schreibsekretär
Schweden
Nussbaum, gefriest und gefeldert. Grün gefärbte Einlagehölzer. Geradliniger Korpus. Dreischübige Form mit schräg gestellter Schreibplatte. Abgesetzte konische Vierkantbeine mit intarsierten Kehlungen. Dreiseitig Lorbeergirlandendekor. Bronzekapitelle und Zierleisten. 100×90×50 cm.
(60850) 2700,-- €

 
 
1179 
 

Louis-XVI-Schreibsekretär
Königs-, Rosenholz, Palisander. Viergeteilte abgerundete Front mit zwei Türen und aufklappbarer Schreibplatte. Ausschwingende Seiten. Aufgesetzter Sockel mit ausgeschnittenen Füßen. Dreiseitig Blütenrankenmarketerie. Schlichte Inneneinrichtung mit vier kleinen Schubkästen. Schlagstempel Hubert Hansen, Meister 1747, und Innungszeichen. Rückseitig Herkunftstempel "W". Beige-weiße Marmorplatte. 127×98×47 cm.
(60850) 4600,-- €

 
 
1180 
 

Louis-XVI-Schreibschrank
Palisander und Rosenholz gefriest. Dreiseitig rechteckig gefelderter Korpus mit abgeschrägten Seitenkanten und grau-weißer, ausgeschnittener Marmorplatte. Abklappbare Schreibplatte mit Lederbespannung über zwei Türen. Übergeordneter Schubkasten. Schlichte Inneneinteilung mit vier kleinen Schüben und Fächern. Sign.: P. Roussel mit Innungszeichen. 138×58×35 cm.
(60850) 2700,-- €

 
 
1181 
 

Großer Louis-XVI-Roll-Schreibsekretär
Norddeutsch, um 1790
Mahagoni auf Eiche furniert. Unterteil mit vier kleinen und einem großen Schubkasten auf konischen Vierkantbeinen. Hinter dem Rollverschluss ausziehbare Schreibplatte. Aufsatz mit zwei seitlichen Türen, in der Mitte abklappbare Platte über schmalem Schubkasten. Innenaufteilung mit Schubkästchen und herausnehmbaren Fächern. Mittelfach verspiegelt. 159×159×73 cm.
(58865) 800,-- €

 
 
1182 
 

Klassizistische Kommode
Hessen, um 1780/90
Eiche. Profilierte Platte mit abgerundeten Ecken. Dreischübiger Korpus mit Mittelrisalit. Horizontal kannelierte Front. Seitliche gerippte Säulen und konische Füße. 80×124×64 cm.
(57449) 1200,-- €

 
 
1185 
 

Klassizistischer Schreibsekretär
Westdeutsch, um 1800
Mahagoni. Zweiteiliger Korpus mit konturierenden messingummantelten Leisten. Zweischübiger Kommodenteil mit abgeschrägten Ecken auf konischen Vierkantbeinen. Zurückgesetzter Schreibkasten mit schräg gestellter Platte. Innenaufteilung mit sechs Schubkästen um zwei Mittelfächer. Auf Schubkastenfront jeweils zwei runde Beschläge mit Zugring. Ovaler Schlüssellochbeschlag mit Schleifenbekrönung. 102×78×49 cm.
(60818) 1800,-- €

 
 
1186 
 

Bornholmer Standuhr
um 1800
Holz, weiß gefasst und vergoldet. Konischer Sockel und abgesetzter, gerader Pendelkasten mit flankierenden Dreiviertelsäulen. Rechteckkopf mit runder verglaster Öffnung, von geschnitztem, vergoldetem Rahmen umrandet. Zifferblatt Eisenblech, elfenbeinfarben gefasst. Fadenaufhängung. Hakengang. Stundenschlag auf Glocke. 195×51×21 cm.
(59535) 600,-- €

 
 
1188 
 

Biedermeier-Pfeilerschrank
Norddeutsch, um 1820
Pyramidenmahagoni. Hochkantiger Korpus mit geradem, gestuftem, teils gerundetem Gesimsabschluss. Vorgerundete Tür von Säulen flankiert, zwischen Schubkästen. Sockelfuß. 148×77×55 cm.
(60871) 800,-- €

 
 
1192 
 

Klapptisch
Norddeutsch, um 1820
Mahagoni mit hellen Fadeneinlagen. An den Seiten abklappbare Platte mit gerundeten Ecken. Vasenförmige Seitenstützen auf geschwungenen Füßen. 67×94 bzw. 152×62 cm.
(58127) 400,-- €

 
 
1193 
 

Biedermeier-Standuhrgehäuse
Norddeutsch, um 1820
Birke. Geradliniger Kopus. Zurückgesetzter Pendelkasten auf hohem Sockel. Leicht vortretendes Uhrgehäuse mit geradem gestuftem Abschluss. Applizierte Messingbeschläge, Rosetten, Palmettenmotive und mythologische Szene, wohl Treffen von Äskulapius und Hygeia. Zifferblatt Messing mit aufgelegtem kupfernen Ziffernring. Quarzwerk. 216×44×26 cm.
(60824) 850,-- €

 
 
1201 
 

Drei Biedermeier-Stühle
Norddeutsch, um 1825
Birke und Buche. Leicht S-förmig geschwungene Rückenlehne mit Brettabschluss und geschnitzter Verstrebung in Form einer Vase zwischen volutierten Akanthusblättern. Gepolsterter Sitz auf gerader Zarge und leicht ausgestellte Vierkantbeine.
(60103) 360,-- €

 
 
1205 
 

Sekretär à abattant
Frankreich, 1. H. 19. Jh.
Pyramidenmahagoni. Geradliniger Korpus mit zierlichen Dreiviertelsäulen an den gerundeten Ecken. Hinter der klappbaren Schreibplatte mit Lederbespannung Aufteilung mit großem Fach über 6 Schubkästen. Hinter den zwei Türen drei Schubkästen, einmal verschließbar. Knollenfüße. Graue, weiß geäderte Marmorplatte. Rückseitig Schlagstempel von Othon Kolping (1775- 1853). 147×93×40 cm.
(60906) 1300,-- €

 
 
1207 
 

Spätbiedermeier-Kommode
Norddeutsch, um 1835
Birke. Geradliniger Korpus mit flankierenden, gedrehten Säulen und drei Schubkästen mit kassettierter Front. Vorkragende Platte mit gerundeten Ecken. 81×107×54 cm.
(60877) 450,-- €

 
 
1208 
 

Konsoltisch
Mitte 19. Jh.
Mahagoni. Aufklappbare, drehbare Rechteckplatte. Zargenfach auf vasenförmigem, teilgodroniertem Schaft. Hochgewölbter Sockel mit geschwungenen volutierten Füßen. 75×84×42 bzw. 84 cm.
(60820) 450,-- €

 
 
1209 
 

Halbschrank
M. 19. Jh.
Esche. Zweitüriger Korpus mit Schubkasten. Ausgeschnittene Platte und Füllungsrahmen. An den abgeschrägten Ecken geschnitztes Blattdekor und Rocaillenfüße. 83×87×50 cm.
(58127) 280,-- €

 
 
1211 
 

Vierländer Bauernstuhl
um 1830
Esche, dunkel gebeizt und Ahorn. Halbhohe Rückenlehne mit Vierkantpfosten und Knaufenendung mit kerbgeschnittener Wirbelrossette. Brettverstrebung mit marketierten Blumen und Vögeln. Bez. Jeanette Hars Anno 1830 (Fehlstellen). Leicht ausschwingende, flache Armlehne auf Balustergalerie. Vierkantbeine mit doppelter Verstrebung und geflochtene Sitzfläche. Vgl. Deneke, Bauernmöbel. München, 1969. Abb. 20-22.
(60821) 100,-- €

 
 
1213 
 

Sitzbank
Schweden, M. 19. Jh.
Nadelholz, ungefasst. Dreisitzig. Rückenlehne mit geradem Abschluss und ausgeschnittener Verstrebung. Zur Seite schwingende Lehnen. Herausnehmbares Holzsitzbrett. (Wurmstichig). Br. 196 cm.
(60115) 550,-- €

 
 
1214 
 

Waschschrank
wohl Österreich, M. 19. Jh.
Kirschbaum und div. Einlagehölzer. Zweitüriger Halbschrank mit großem Fach unter der aufklappbaren Platte. Marketeriedekor mit hellen Palmetten auf dunklem Fond. Auf den Türen Blumenkratere in Medaillons. 102×92×49 cm.
(59535) 580,-- €

 
 
1218 
 

Ohrenbackensessel im Barockstil
Eiche. Hohe, leicht zurückgestellte, gepolsterte Rückenlehne mit Ohrenbacken. Armlehnen mit geschnitzten Voluten und Akanthusmanschetten. Balusterbeine mit H-förmiger Verstrebung.
(60821) 180,-- €

 
 
1219 
 

Kastentisch
Nussbaum. Rechteckige, überstehende, verschiebbare Platte. Darunter Fach. Kräftige geschwungene Beine mit Kreuzverstrebung. 74×105×80 cm. Unter Verwendung älterer Teile.
(56956) 500,-- €

 
 
1220 
 

Rustikaler Eckschrank
Weichholz. Zweiteiliger Korpus mit abgeschrägten Seiten, vortretendem, ausgeschnittenem Sockel und je einer vorgeblendeten Tür. Zurückgesetzter kleiner Aufsatz mit bogig ausgeschnittener Giebelblende. Auf Türen und Seiten rechteckige Füllungen. 185×108×78 cm. 1. H. 19. Jh.
(41481) 400,-- €

 
 
1221 
 

Kleine Stollenvitrine im Barockstil
Eiche. Zweischübiges Kommodenteil. Verglaster Aufsatz mit Sprossenwerk. Geschwungenes Abschlussgesims. Konische Vierkantbeine mit ausgeschnittener Brettverstrebung auf gedrückten Kugelfüßen. 171×80×22 cm.
(57037) 150,-- €

 
 
1222 
 

Armlehnstuhl im Barockstil
E. 19. Jh.
Eiche. Hohe gepolsterte Rückenlehne. Geschwungene Armlehne in Form von Löwenköpfen auf Volutenstützen. Balusterbeine mit H-förmiger Verstrebung. Braune Lederpolsterung.
(57667) 180,-- €

 
 
1223 
 

Konsole im Barockstil
um 1840
Holz, weiß gefasst und vergoldet. Reich geschnitzt mit Rocaillen und Blütenmotiven. Hohe durchbrochene Zarge auf zwei geschwungenen, S-förmigen Rocaillenbeinen mit Verstrebung. Rote, weiß geäderte, profilierte Marmorplatte. 82×93×49 cm.
(60905) 1400,-- €

 
 
1224 
 

Kleine Konsole im Barockstil
19. Jh.
Holz geschnitzt und vergoldet. Durchbrochene Zarge aus Rocaillen und Blüten mit zwei geschwungenen Rocaillenbeinen. Durchbrochene Verstrebung. Rote, grau-weiß geäderte Marmorplatte. 115×54×37 cm.
(60854) 900,-- €

 
 
1225 
 

Spieltisch im Barockstil
Wohl Bayreuth
Ausgeschnittene, profilierte Platte mit rautenförmigem Marketeriedekor. Auf geschwungenem, profiliertem Gestell mit kleinen Zargenschubkästen an jeder Seite. 76×91×67 cm.
(60854) 800,-- €

 
 
1226 
 

Armlehnstuhl im Barockstil
Buche. Dreiseitig geschweiftes Gestell mit begleitenden Profilen. Geschwungene Beine und ausgeschnittene Rückenlehne.
(52136) 100,-- €

 
 
1227 
 

Aufsatzvitrine im Rokokostil
Holz mit Stuckauflage, vergoldet. Zweiteiliger Korpus mit reichem Rocaillen-Blütendekor. Dreiseitig verglaster Oberteil mit durchbrochener Bekrönung. Auf Glas Ätzdekorrahmung. Zweitüriger Unterteil auf halbhohen geschwungenen Beinen. 187×72×40 cm.
(60850) 630,-- €

 
 
1228 
 

Sekretärkommode im klassizistischem Stil
Nussbaum und Wurzelholz, gefriest und gefeldert. Hell-dunkel Marketeriedekor, an den Felderecken Flechtmotive. Geradliniger, dreischübiger Kommodenteil auf konischen Vierkantfüßen. Stark zurückgesetzter Schreibkasten mit schräg gestellter Platte. Innenaufteilung mit Schubkästen und Fächern. 106×117×60 cm.
(60854) 900,-- €

 
 
1230 
 

Säule im russischen Empirestil
Eiche und Mahagoni, braun-rötlich gebeizt. Schaft mit Messing ummantelten Kanneluren. Auf Basis und sechskantigem Sockel mit gerippten Messingkonturen. H. ca. 104 cm. Vgl. A. Chenevière, Russian Furniture. Abb. 102.
(60268) 800,-- €

 
 
1231 
 

Anrichte im Empirstil
Geradliniger Korpus mit zwei Türen als Blender. Innenaufteilung mit drei Schüben. Schmaler Schubkasten mit abklappbarer Front und Sekretäreinteilung mit Lederbespannung, Schubkästen und Seitengalerie. Sockelfuß. Reicher Dekor aus geschnitzten Akanthusblättern und vergoldeten Beschlägen aus Palmette, Voluten und Stabrahmungen. Beige Marmorplatte mit dunklen Adern. 90×130×65 cm.
(60866) 900,-- €

 
 
1232 
 

Salongarnitur im Louis-XVI-Stil
Weiß gefasst. Kanapee, zwei Armlehnstühle und länglicher Tisch mit abgerundeten ausgezogenen Schmalseiten. Reicher Schnitzdekor aus Blattwerk, konturierenden Flammleisten und Lorbeerkranzbekrönungen. Kannelierte Säulenbeine und Stützen.
(51396) 800,-- €

 
 
1235 
 

Anrichte im Louis-XVI-Stil
Mahagoni. Gerundete Front mit vier schmalen Kästen, die seitlichen ausklappbar, über vier Türen eine Jalousie vortäuschend. Gliedernde kannelierte Lisene auf konischen Säulenbeinen. Weiße Marmorplatte (bestoßen). 100×179×53 cm.
(60804) 600,-- €

 
 
1236 
 

Stuhl im Empirestil
Mahagoni mit konturierenden Messingeinlagen. Schlichtes Gestell mit gepolstertem Sitz und Rückenlehne. Gerade Zarge mit reliefierten Rosetten auf Eckquadraten. Konische Vierkantbeine und geschnitzte Klauenfüße.
(60819) 70,-- €

 
 
1237 
 

Runder Salontisch im Empirestil
Mahagoni. Marmorplatte in durchbrochene Messinggalerie einbeschrieben. Auf Zarge Messingbeschlag und konturierende Messingleiste. Konische Vierkantbeine mit Messingschuhen und -knopffüßen. Viermal eingezogenes Zwischenfach mit Galeriekontur. 64×76 cm.
(60819) 480,-- €

 
 
1238 
 

Demilune-Halbschrank
Mahagoni. Vorgerundete, dreigeteilte Front mit einer Tür in der Mitte. Medaillon mit hellen bzw. dunklen Fadenkonturen und einmal mit intarsiertem Fächermotiv. Auf konischen Vierkantfüßen. 83×124×45 cm.
(60902) 450,-- €

 
 
1239 
 

Sofa im Biedermeierstil
Birke, div. Einlegehölzer und dunkle Fadeneinlagen. Gepolsterter Sitz, Rücken-und Seitenlehne. Auf dem geradlinigen, zu den Seiten gerundeten Brettabschluss intarsiertes Rosenmotiv mit dunklem Fond. S-förmig nach außen geschwungene Lehne und ausgestellte Beine. Br. 174 cm.
(60824) 800,-- €

 
 
1242 
 

Kleiner Fußhocker
Oval, mit gedrechselten Kreiselbeinen. Gros-Point-Bespannung mit buntem Blumenmotiv. 12×30×25 cm.
(51368) 10,-- €

 
 
1244 
 

Runder Tisch in Biedermeierform
Birke. Vasenförmiger, facettierter Schaft auf viermal eingezogenem Sockel mit Volutenfüßen. 75×114 cm.
(60850) 250,-- €

 
 
1246 
 

Achteckiger Tisch
Wohl Sorrent
Nussbaum und Ahorn. Auf der Platte Marketeriedekor mit Blumen und konzentrischen Kreisen. Balusterschaft auf Tripod. 75×65×65 cm.
(60877) 200,-- €

 
 
1247 
 

Achteckiger Beistelltisch
Wohl Sorrent
Nussbaum und Ahorn. Auf der Platte sternförmiges Marketeriedekor in Kreis einbeschrieben. Balusterschaft auf Tripod. 76×75×75 cm.
(60877) 250,-- €

 
 
1248 
 

Dining table
Mahagoni. Zweigeteilte Platte auf Säulenschaft mit jeweils vier Säbelbeinen. Beide Platten abklappbar, rückseitig Messinggriff. 73×172 / L. mit Platte 227 cm.
(60873) 900,-- €

 
 
1249 
 

Vitrinenaufsatzschrank
England, 19. Jh.
Mahagoni. Zweitürig verglaster Aufsatz mit X-förmigen Sprossen. Gerader Abschluss mit Zahnschnittfries. Dreischübiger Unterteil auf Klotzfüßen. 212×121×55 cm.
(59535) 1800,-- €

 
 
1250 
 

Halb-Eckschrank
19. Jh.
Nussbaum gefriest und gefeldert mit Pflaumenholzbänder und Wurzelholzmedaillons. Eintüriger Korpus mit vorgerundeter Front. 84×60×60 cm.
(60882) 480,-- €

 
 
1251 
 

Englischer Vitrinenaufsatzschrank im Regencystil
Zweiteiliger, geradliniger Korpus mit Gesimsabschluss. Zweitüriger Unterteil mit Sockelfuß. Oberteil mit verglasten Türen und spitzbogenförmigen Sprossen. 193×101×38 cm.
(60903) 700,-- €

 
 
1253 
 

Kleine englische Chiffonière
Mahagoni mit hellen Fadeneinlagen. Rechteckplatte mit dreiseitig teils durchbrochener hoher Kante. Fünfschübiger Korpus auf hohen konischen Vierkantbeinen mit Zwischenfach. Ausgeschnittene Zarge. 91×53×37 cm.
(60817) 300,-- €

 
 
1254 
 

Damenschreibsekretär
England, 19. Jh.
Mahagoni, dunkel gebeizt. Wangenform mit drei profilierten Schubkästen. Schräg gestellte Schreibplatte. Innen kleine Schubkästen. Hohe, geschwungene Beine. 88×90×46 cm.
(57076) 300,-- €

 
 
1255 
 

Wangenschreibtisch
England
Mahagoni. Leicht überstehende Rechteckplatte mit dreiseitiger geschlossener Galerie. Drei Schubkästen in Stegrahmung. In den Wangen je eine Tür. 84×120×61 cm.
(51373) 500,-- €

 
 
1256 
 

Vier Stühle
England, um 1900
Mahagoni. Ballonlehne mit Balustradenverstrebung. Mehrfach verstrebter, gedrechselter Fußteil.
(51368) 150,-- €

 
 
1257 
 

Gueridon mit Blumenmalerei
Runde Holzplatte mit Blumenmalerei auf schwarzem Fond. Schmiedeeiserner Tripod. 77×28 cm.
(60905) 150,-- €

 
 
1260 
 

Art-Deco-Anrichte
Nußbaum und Kirschbaum. Geradliniger, viertüriger Korpus, in der Mitte risalitartig vorkragend. Die Seitentüren mit gekappter Front. Innenaufteilung der Seitenfächer mit schmalem Schubkasten. Wellenförmige, vernickelte Messinggriffe und Schlüssellochschilde. Auf geschweiftem Sockelfuß. 116×194×60 cm.
(60868) 2800,-- €

 
 
1261 
 

Art-Deco-Tisch
Nussbaum und Kirschbaum. Rechteckige Platte. Der Fuß aus vier nach oben gerichteten Bögen auf geschwungenem Sockel. An den Seiten der Zarge jeweils zwei ausziehbare Stege aus verchromtem Stahl für die Verlängerungsplatten. 73×150×110 / L. mit zwei Platten 250 cm.
(60868) 3000,-- €

 
 
1262 
 

Sechs Art-Deco-Armlehnstühle
Obstholz. Leicht nach hinten gestellte Rückenlehne aus vier vertikalen Brettern. Gestufter Abschluss. Bogenförmige Armlehne und gepolsterter Sitz auf gerader Zarge. Leicht ausgestellte Vierkantbeine.
(60868) 2100,-- €

 
 
1264 
 

Edra Couchtisch
Entwurf von Hugues Chevalier, Paris, 20. Jh.
Sycamore Holz. Rechteckige Platte mit viergeteiltem Furnierbild. Korrespondierendes Zwischenfach auf Pfostenbeinen. 40×128×95 cm.
(60902) 480,-- €

 
 
1266 
 

Ein Paar Freischwinger MG15
Matteo Grassi, 1970er Jahre
Verchromtes Rohrstahlgestell mit Braun-Bordeaux-Ledersitz und Rückenlehne. Herstellerprägung. (Fleckig).
(60886) 680,-- €

 
 
1267 
 

Sonnenliege und Tischchen "leaf"
Frank Lighthart für Dedon, Deutschland um 2005
Geflecht aus HD PE (Polyethylen mit hoher Dichte). Braun 018 Java. Leichtes Gestell in Form eines Blattes und dazu passendes Beistelltischchen. Herstelleretikett. 254×86×42 cm.
(60923) 900,-- €

 
 
1268 
 

Sofa Moov 191
Piero Lissoni für Cassina 2011
Zweisitzig, gepolstert und mit hellgrauem Stoff bezogen. Gerades vierkantiges Gestell aus Aluminium. Herstelleretikett. Br. 220 cm. Gekauft 2012.
(60902) 2000,-- €

 
 
1269 
 

Asiatischer Vorratsschrank
Holz. Hochkantiger Korpus mit mehrfach durchbrochener Front. Oberteil mit vier schmalen Türen und drei nebeneinander gereihten Schubkästen. Unterteil mit kleinen quadratischen Schiebetüren. Auf Vierkantbeinen. 182×99×51 cm.
(60850) 700,-- €

 
 
1272 
 

Blackwood Hocker
Holz geschnitzt. Blütenförmige Platte mit Perlstabkontur und eingelassener Marmorplatte. Durchbrochene Zarge mit Blütenmotiven auf hohen profilierten Beinen mit Maskarons und Klauenfüßen. Umlaufende Verstrebung. 69×38 cm.
(60524) 280,-- €