Auktion 684

Nachverkauf vom 10. Dezember 2022
 
Spiegel

 

 
 
1221 
 

Ein Paar gustavianische Pfeilerspiegelrahmen
Schweden, 19. Jh.
Nadelholz, ehemals gefasst, mit vergoldeten Details. Gekehlter, profilierter Rahmen mit geripptem Rand. Oberer und unterer Abschluss mit Kreiselfries. Aufsatz mit gesprengtem Giebel um Mittelkugel und plastischem Widderkopf zwischen Festons. Lorbeerblattbehang. Je 120×41 cm.
(59434) 2200,-- €

 
 
1222 
 

Biedermeier-Trumeauspiegel auf Konsolfuß
Norddeutsch, um 1830
Mahagoni. Schlichte Architekturform mit Spitzgiebelabschluss und rechteckigem Blindfeld. Darunter Fries aus alternierenden Akantusblättern und Rosetten aus Messing, vergoldet. Vergoldeter Eierstab. Zweigeteiltes Spiegelglas in flachem Rechteckrahmen. Auf den unteren Eckquadraten plastische Löwenköpfen. Die Konsole mit geschwungener Front auf Klotzfüßen. Sockelschubkasten. 259×63 cm.
(60026) 1200,-- €

 
 
1229 
 

Großer Spiegel
Holz, geschnitzt, silberbronziert. Rechteckiges Spiegelfeld in durchbrochener Rankenrahmung nach italienischem Vorbild. 186×118 cm.
(57778) 350,-- €

 
 
1231 
 

Großer Rahmen mit Stickereibild
Profilierter Leistenrahmen. Holz, teilvergoldet, in der Kehlung braun. Ca. 162×190 cm, Innenmaß 144×173 cm. Stickereibild in Grand-Point-Stickerei mit antik gekleidetem Paar in Landschaft.
(59434) 300,-- €