Auktion 674

Nachverkauf zum 19. 06. 2020
 
Silber
 
 
507 
 

Becher des Daniel Männlich d. Älteren
Berlin, um 1680
Konisch, um die Wandung großflächige Akanthusranken und Doldenblüten. Innen vergoldet. H. 11 cm. Gew. ca. 120 g. Im Boden einpunktiert M. Beschauzeichen und Meisterzeichen DM im Oval: Daniel Männlich d. Ä. 1625-1701, zwei später dazugesetzte lettische Kontrollmarken. (Scheffler, Berlin, 141).
(58610) 1800,-- €

 
 
508 
 

Deckelhumpen des Johann Eissler
Nürnberg, um 1690
Teilvergoldet. Zylindrisch mit vergoldeter Wandung und weißsilberner, durchbrochener Ummantelung mit Fries aus Putten bei der Weinrebenernte. Im getreppten Deckel runde Plakette mit Putto beim Apfelessen in Landschaft. Ohrenhenkel und gespaltener Banddrücker. Innen vergoldet. H. 19 cm. Gew. ca. 870 g. Am Deckelrand, Fuß und Gefäßkörper Beschauzeichen und Meisterzeichen Stechhelm mit 2 Sternen: Johann Eissler 1665-1708. (Nürnberger Goldschmiedekunst Bd. 1, Teil 1, Nürnberg 2007, Nr. 198 b).
(58610) 5000,-- €

 
 
509 
 

Gefußter, vergoldeter Münzbecher des Sebald Spindler
Berlin, um 1735/37
18 preußische Groschenmünzen mit den Porträts der Könige Sigismund I., Sigismund II. und Herzog Albert von Brandenburg in drei Reihen geordnet auf gepunztem Grund mit Dolden, Ranken und Gitterwerk. Innen vergoldet. H. 10 cm. Gew. ca. 210 g. Beschauzeichen, preußischer Steuerstempel von 1809 und verschlagenes Meisterzeichen Sebald Spindler 1689-1740 (Scheffler, 451, 30 b) Spätere Widmung: Herrmann den 20. October 1854.
(58500) 3000,-- €

 
 
510 
 

Barocke Gabel
wohl Schlesien, Mitte 18. Jh.
Griff konisch mit kugeligem Abschluss und Noppe. Stahlklinge. Eingraviert FW: preußischer Steuerstempel für älteres Silber. In der Noppe Beschauzeichen G in Doppelraute.
(58938) 220,-- €

 
 
513 
 

Pastetenheber
London, um 1790
Spatenmuster. Monogr. M. Gew. ca. 80 g.
(57573) 150,-- €

 
 
514 
 

Dreiteiliges vergoldetes Besteck
wohl Donaumonarchie, um 1800
Klassizistisch. Lanzett und facettierte Griffe. Stahlklingen. Messerschmiedezeichen S. Polipi. Auf dem Löffel doppeltes Meisterzeichen HY.
(58938) 320,-- €

 
 
515 
 

Kl. Teekanne
Hamburg, um 1800/1810
Glatte querovale Wandung. Getreppte Schulter. Schwarzer Holzhenkel. H. 12 cm. Gew. ca. 300 g. Beschauzeichen mit Ältermannsbuchstaben Q für Markus und Meister AH im Rechteck: August Moritz Harcke nachweisbar 1785-1817. Belgischer Importstempel von 1814-1831 (Scheffler, Niedersachsen, 630)
(57573) 600,-- €

 
 
516 
 

Lanzettlöffel
Anf. 19. Jh.
Mit zartem Faden. Gew. ca. 40 g. 12-löthig u. Meister CF kursiv im Rechteck: wohl C. Fehr, Malchin. Dazu: Lanzettlöffel mit Mittelsteg. Einpunktiert WK d. 25. Sept. 1814. Gew. ca. 50 g.
(58472) 70,-- €

 
 
517 
 

Senftopf
Nürnberg, Ende 18. Jh.
Louis XVI. Auf vier Klauenfüßen. Von Grotesken, Kranzgirlanden und Medaillon mit Frauenporträt durchbrochen. (Glaseinsatz fehlt). H. 8 cm. Gew. ca. 100 g. Beschauzeichen und verschlagenes Meisterzeichen.
(57279) 120,-- €

 
 
518 
 

5 Lanzett-Löffel
Berlin, um 1817/19
Gew. ca. 300 g. Tlw. verschlagene Marken. Beschauzeichen mit Zeichenmeisterbuchstabe I Zarnack.
(55166) 150,-- €

 
 
519 
 

Henkelkörbchen
um 1820
Auf spitzovalem Fuß. Schiffchenform mit Galerierand. H. ca. 10 cm. D. 16×10 cm. Gew. ca. 130 g. Beschauzeichen 12-L(öthig) unter Krone im Oval. Meister CGS im Oval.
(57573) 280,-- €

 
 
522 
 

Ein Paar Leuchter
Belgien, unter niederländischer Besetzung, um 1830
Auf mit Schwanenfries reliefiertem Rundfuß. Säulenschaft mit Tuchdraperie und vasenförmige Tülle. H. 30 cm. Gew. zus. ca. 770 g. Niederländischer Gebührenquittungsstempel für inländische Arbeiten, belgischer Garantiestempel von 1814-1831, Meisterzeichen IS im Rechteck und belgischer Einfuhrstempel von 1831.
(57573) 1200,-- €

 
 
525 
 

Sahnegießer
Hamburg, Mitte 19. Jh.
Zweites Rokoko. Auf Rankenfußreif. Gebaucht, mit gedrehten Längsfalten. H. 12 cm. Gew. ca. 170 g. Beschauzeichen und Meisterzeichen HPT im Rechteck.
(56811) 180,-- €

 
 
527 
 

Zuckerzange
London, um 1849
Fadenmuster. Gew. ca. 60 g. Dazu: Käsemesser. Fadenmuster mit Muschel. Gew. ca. 70 g. London, um 1857. Und: Vier Spatenmusterlöffel. Monogr. CP. Gew. zus. ca. 250 g. 13-lötig. Mitte 19. Jh. Sowie: 6 Eislöffelchen. Teilvergoldet. Abgewandeltes Fadenmuster. Monogr. JM. Gew. zus. ca. 110 g. Feingehalt 800.
(56737) 150,-- €

 
 
533 
 

Russischer Wodka-Sturzbecher
in Gestalt eines Wolfskopfes. Silber, innen vergoldet. H. 6 cm. Gew. ca. 180 g. Marke.
(58950) 700,-- €

 
 
534 
 

Ein Paar vergoldete Salznäpfe
Augsburg
Gedrehte Längsfalten. Auf der Wandung eingravierter Löwe mit Schild unter Krone. H. 4 cm. (Vergoldung nicht original). Gew. zus. ca. 180 g. Niederländischer Einfuhrstempel von 1818-1894.
(57573) 1000,-- €

 
 
535 
 

Ein Paar Leuchter
Sheffield, um 1908
Auf quadratischem, mit Längsfalten gegliedertem Fuß. Balusterschaft. H. 24 cm (gefüllt).
(53114) 500,-- €

 
 
539 
 

Kl. Kanne auf eingezogenem Stand
Muschel-, Ranken- und Blattrelief. H. 14 cm. Gew. ca. 280 g. Mitgegossene Londoner Marken des William Sutton von 1763.
(57573) 600,-- €

 
 
542 
 

Sechs Cocktailspieße
Birmingham, um 1933
Bunt emaillierter Hahn. In Originalkästchen Jamieson & Carry Aberdeen. Und: Sechs Cocktailspieße mit farbig emailliertem Lanzettmotiv. Birmingham, um 1909.
(58343) 100,-- €

 
 
543 
 

Kl. Aufsatzschale
im Frühbarockstil. Balusterschaft und Rundfuß. Reliefiert mit Fruchtgirlanden und Medaillonkartuschen auf gepunztem Grund. H. 13, D. 13 cm. Gew. ca. 220 g. Phantasiemarken.
(58500) 180,-- €

 
 
544 
 

Löffel im Renaissancestil
Kopenhagen, um 1892
Vergoldet. Eiförmige Laffe mit eingravierter Madonna, Umschrift und rückseitig Ritterfigur. Domine ora pro me. Gedrehter Griff. Lg. 15 cm. Gew. ca. 60 g. Marken. Dazu: Löffel mit kl. Fiale als Bekrönung. Am Stiel eingestellte Madonna mit Kind. Eiförmige Laffe, Umschrift und segnender Gott. Lg. 15 cm. Gew. ca. 50 g. Silber.
(58500) 180,-- €

 
 
546 
 

Großer fünfkerziger Leuchter
Barockstil. Balusterschaft mit geraden Längsfalten. Vier geschweifte Leuchterarme und starre Mittelkerze. H. 60 cm. Gew. ca. 2700 g. Feingehalt 800.
(56517) 2800,-- €

 
 
547 
 

Große Kaffeekanne
im Barockstil. Auf drei gestelzten Blatt-Volutenfüßen. Birnförmig gebaucht mit gedrehten Längsfalten. Als Deckelbekrönung Granatapfelblattbukett (2 Blättchen abgebrochen, vorhanden). H. 33 cm. Gew. ca. 1150 g. Französische Phantasiemarken.
(58500) 800,-- €

 
 
548 
 

Kaffee- und Teeservice
Fa. Schleissner & Söhne, Hanau
Gebaucht, von geraden Längsfalten gegliedert. Elfenbeinhenkel und -knauf. Teekanne, Kaffeekanne, Zuckerdose und Sahnegießer. Gew. zus. ca. 2000 g. Feingehalt 800.
(55381) 1800,-- €

 
 
549 
 

Runde Deckelterrine im Barockstil
Gedrehte Längsfalten. H. 15 cm. Gew. ca. 800 g. Innen vergoldet. Feingehalt 800. Modellnr. 56896. Koch & Bergfeld. Juwelier L(ouis) Werner.
(56986) 550,-- €

 
 
550 
 

Fünfkerzige Girandole
Im Barockstil. Balusterschaft mit Voluten, Gitterwerk und gepunztem Blattwerk. Einsteckbarer Leuchterkranz. H. 50 cm. Gew. ca. 1200 g. Feingehalt 800. Juwelier Koeberlin. Eingraviert: Regimentszeichen B4 unter Krone und: Geschenk der Offiziere des Beurlaubten Standes.
(58915) 1600,-- €

 
 
552 
 

Ovales Tablett im Barockstil
Fa. Wilkens, Bremen
Leicht gehämmert. Geschweifter Rand. D. 38×29 cm. Gew. ca. 690 g. Feingehalt 830. Modellnr. 7385.
(56517) 600,-- €

 
 
555 
 

Kl. Kanne im französischen Barockstil
Frankreich
Birnförmig gebaucht, mit geraden Längsfalten. Auf drei Volutenfüßen mit reliefiertem Blattansatz. Auf dem Deckel Etrogfrucht. H. 18 cm. Gew. ca. 290 g. Meistermarke: Eyrat in Raute.
(57573) 400,-- €

 
 
556 
 

Ein Paar Leuchter
Facettierter Schaft mit Godronenfriesen und Rundfuß mit geraden Längsfalten. H. 20 cm. Feingehalt 835. (Fuß gefüllt).
(56523) 550,-- €

 
 
558 
 

Runde Schale mit reliefiertem Granatapfelrand
D. 22 cm. H. 8 cm. Gew. ca. 370 g. Feingehalt 800. Fa. Kühn Pforzheim, Juwelier Otto Schneider, Berlin. Dazu: Runde Platte mit Kranzfriesrand. Eingravierte Widmung. 1911. D. 25 cm. Gew. 280 g. Feingehalt 800.
(56811) 350,-- €

 
 
560 
 

Großer Gewürzstreuer
im Barockstil. Gedrehte Längsfalten. Auf vier Blattfüßen. Bajonettverschluss. H. 20 cm. Gew. ca. 270 g. Feingeh. 830.
(58261) 300,-- €

 
 
562 
 

Probierschälchen
Bruckmann & Söhne, Heilbronn
Fünf Godronen. Innen vergoldet. D. ca. 11 cm. Gew. ca. 180 g. Feingehalt 800. Beigegeben: Kl. ovales Tablett mit Zungenblattfries. D. 23×17 cm. Bez. Hubertus 1908. Gew. ca. 160 g. Feingehalt 800. Wilhelm Binder, Schwäbisch Gmünd.
(56811) 200,-- €

 
 
563 
 

Kl. gefußte Schale und Untersetzer
Barockstil. Gerade Längsfalten, teilweise gebuckelt. H. 7/D. 15 cm. Untersetzer D. ca. 18 cm. Gew. zus. ca. 280 g. Feingehalt 925 bzw. 830.
(57279) 240,-- €

 
 
568 
 

Pastetenheber
Louis-XVI-Stil. Christofle. Und: Geflügelbeinschraube als Halter. Louis-XVI-Stil. Christofle. Sowie: Aschenbecher mit Porträt des Dichters Cervantes. Alpacca. Beigegeben: Kl. Silberschale mit Sultanstugra als Münze. D. 8,5 cm. Gew. ca. 20 g. Feingehalt 900.
(56986) 180,-- €

 
 
571 
 

Ovales Tablett im Rokokostil
Bruckmann & Söhne, Heilbronn
Reliefierter Rand, mit Bogenkartuschen, Blüten und Rocaillen. D. 40×32 cm. Gew. ca. 750 g. Feingehalt 800.
(57279) 550,-- €

 
 
572 
 

Runde Korbschale
Bruckmann & Söhne, Heilbronn
Von zarten Blattfriesen durchbrochen. D. 22 cm. Gew. ca. 180 g. Verkäufer Gebr. Friedländer Berlin.
(57279) 160,-- €

 
 
573 
 

Große Teekanne auf Rechaud und Brenner
Fa. Otto Schneider, Berlin
Queen-Anne-Stil. Teilweise kanneliert. Hochovale Form. Bügelhenkel. H. 34 cm. Gew. ca. 1590 g. Feingehalt 800.
(57573) 1200,-- €

 
 
574 
 

Ovale Platte mit Perlfriesrand
Bruckmann & Söhne, Heilbronn
D. 37×25 cm. Monogr. MG. Gew. ca. 720 g. Feingehalt 800.
(57573) 350,-- €

 
 
576 
 

Rundes Anbiettablett
Wilkens, Bremen
Perlfriesrand. D. 26,5 cm. Gew. ca. 420 g. Modellnr. 7949. Feingehalt 835.
(56517) 400,-- €

 
 
577 
 

Kl. Sahnegießer
Koch & Bergfeld, Bremen
Queen-Anne-Stil. Gefußte Vasenform auf quadratischer Plinthe. H. 12 cm. Gew. ca. 100 g. Feingehalt 800. Juwelier Th. Strube & Sohn, Leipzig. Beigegeben: Kl. oblonge Brotschale. Perlfries. Vier gerade Stege. D. 23×14 cm. Gew. ca. 140 g. Feingehalt 800. Friedländer. Widmung.
(57279) 250,-- €

 
 
582 
 
Jensen, Georg
Trichterschale auf Rundfuß mit Scheibennodus
Kopenhagen, um 1930/32
H. 11,5 cm. Gew. ca. 260 g. (Kl. Beule). Sterling Denmark GA vertieft: Gundorph Albertus u. Georg Jensen mit Krone im Oval bzw. GI 925 S. Modellnr. 259.
(56517) 700,-- €

 
 
583 
 

Trichterschale
Auf drei Kugelfüßen. Leicht gehämmert. D. 21,5 cm. Gew. ca. 240 g. Feingehalt 800. Beigegeben: Kl. rundes, glattes Tablett. Versilbert. D. 20 cm.
(56811) 180,-- €

 
 
584 
 

Sahnegießer und Zuckerschale
H. J. Wilm, Berlin
Leicht gehämmert. H. ca. 7 cm. Gew. zus. ca. 270 g. Feingehalt 925.
(56523) 550,-- €

 
 
585 
 

Rundes Anbiettablett
Gesteilter Rand, kurze Stege und Doppelprofil. D. 23,5 cm. Gew. ca. 380 g. Feingehalt 800. Juwelier Gebrüder Friedländer, Berlin.
(56811) 200,-- €

 
 
586a 
 

Kl. rechteckige Zigarettendose
Deckel guillochiert und mit drei aufgelegten vergoldeten Ringen: Krupp-Logo. Holzfutter. 2×12×9,5 cm. Feingehalt 925.
(54199) 200,-- €

 
 
587 
 

Eierbecher u. Löffel. Glatt
Sheffield, um 1961
H. 6 cm. Gew. zus. ca. 50 g. Im Etui.
(58203) 80,-- €

 
 
588 
 

Zwei Löffel
Alles Niederlande, 1. H. 20 Jh.
Glatt mit Spitzprofil. Gew. zus. ca. 110 g. Einmal eingraviert JW 25.7.(19)29. Dazu: Kl. Rahmkelle, Perlfries u. Zierlöffel mit Achatgriff u. 2 Mokkalöffel bzw. 6 Mokkalöffel. Abgewandeltes Fadenmuster.
(58472) 140,-- €

 
 
589 
 

Vier Silberteile
Verschieden. a) Zierlöffel mit Rokokodame als Bekrönung, b) Zuckerzange im Rokokostil mit Blüten, c) Serviettenring, d) Eierbecher und versilberter Eierbecher. Gew. zus. ca. 110 g. Feingehalt 800. Dazu: Kl. Perlmuttpetschaft. Vertieft A. Und: 6 Obstbestecke, Chippendale u. 2 Vorlagegabeln. Messinglaffe. WMF. Im Etui.
(58472) 150,-- €

 
 
590 
 

Zwölf Obstbestecke und 2 Vorlegegabeln
Chippendale bzw. Rokokomuster. Messinglaffen. Feingehalt 800. In Kasten.
(58472) 90,-- €


 

 
 
594 
 

Senfgefäß
auf vier Kugelfüßen u. quadratischer Plinthe. Facettierter vasenförmiger Glaskörper. H. 13 cm. Weißmetall. Fa. Jürst, Berlin. Dazu: Plated-Zuckerschütte mit Perlstabfriesen. H. ca. 13 cm. England. Sowie: Zwilling-Zuckerzange.
(55166) 75,-- €

 
 
595 
 

Runde Henkelschale
mit Glaseinsatz. Gewellter Rand. Auf Volutenfüßen. D. ca. 22 cm. Versilbert.
(55166) 70,-- €

 
 
596 
 

Kaffeekanne und runder Teller
Alpacca. Glatt. Kanne gebaucht. H. ca. 21 cm. D. ca. 30 cm. Fa. Christofle, Paris. Modellnr. 1358530 bzw. 1506115.
(56811) 200,-- €

 
 
597 
 

Ovale Platte im Barockstil
Alpacca. D. 56×36 cm.
(58908) 250,-- €

 
 
598 
 

Runde Deckelschüssel
Frankreich, Mitte 19. Jh.
Plated. Glatt mit großem Pinienknauf als Bekrönung. Akanthusblattmanschette. H. ca. 14, D. 18 cm.
(57573) 280,-- €

 
 
599 
 

Ovales Tablett mit eingerollten Handhaben
D. 36,5×23 cm. Bez. Romney Plate. Sheffield. Beigegeben: Rechteckiger Rechaudschüsseldeckel. Kannelurenfries. 16×22 cm.
(57573) 100,-- €

 
 
600 
 

Große Konfektdose auf Untersatz
England
Galerierand. Plated. Querrechteckig, geschweift. H. 18 cm.
(57863) 120,-- €

 
 
604 
 

Bügelhenkelplatte
WMF, um 1920/25
Versilbert. Art déco. Schmaler Rand mit Perlfries. D. 33,5 cm. Straußenmarke. Dazu: Schmalrandteller. Weißmetall mit aufgelegtem farbigem Wappen von Norwegen. D. 27 cm.
(56986) 120,-- €

 
 
605 
 

Ovale Rechaudschüssel
Alexs Clark Company, London
Plated. Kannelurenfries. D. 28×21 cm.
(58261) 80,-- €

 
 
606 
 

Runde Henkelschale
Versilbert. Durchbrochene Wandung mit Weinblättern und Reben. H. 8,5, D. ca. 28 cm. Beigegeben: Sechs Dessertbestecke und 6 Löffel. Gering verschieden. Ranke. Auflage. Fa. Wellner. Und: 12 gr. Löffel, 6 Dessertgabeln und 5 Dessertmesser. Auflage. Barockmuster. Metallpastetenheber, 6 Zierlöffelchen u. Suppenkelle. Weißmetall.
(58500) 220,-- €

 
 
607 
 

Rundes Anbiettablett
Versilbert. Doppelt profilierter Rand. Gespaltene Volutenfüße. D. 25,5 cm. Dazu: Konischer, gerippter Becher. Versilbert. H. 12 cm. (Boden gefüllt)
(55166) 60,-- €

 
 
608 
 

Rechteckiger Schmuckkasten
im Renaissancestil. Versilbert. Reliefiert mit Rosenblütenfries u. Kassetten mit gravierten spielenden Putten. Klappriegel. Innen mit Samt ausgekleidet 5,5×14×7,5 cm.
(55166) 200,-- €